Filmkritik: Larry Crowne

Larry Crown Filmposter

Poster by Wikipedia

Letzte Woche waren wir zu Larry Crowne im Kino. Eine leichte Sommerkomödie mit Tom Hanks und Julia Roberts. Hier ohne Inhaltsangabe eine kurze Kritik.

Ja, es ist nicht der Bretterknaller, aber Larry Crowne ist auch keine Enttäuschung. Leicht und selbstverständlich offensichtlich entwickelt sich die Geschichte und man hat seinen Spass dabei. Der Humor ist nicht brachial und auch leise Töne kommen vor.

Die Chemie zwischen Tom und Julia stimmt. Sie ist wie immer umwerfend und Tom Hanks ist einmal mehr etwas Forrest Gump. Wer die USA und die Kultur des Landes kennt, der wird an der ein oder anderen Stellen mehr schmunzeln können als andere.

Fazit: Sehbar und gerade für den Gang zu zweit ins Kino besser geeignet als Transformer. Vorher gut essen, hinterher einen Cocktail und der Abend passt.