Benzinpreis in Deutschland

Zur Verdeutlichung der Kraftstoffkosten für meine amerikanischen Kollegen und Leser in den USA. Derzeit kostet ein Liter Normal (Regular) ca. 1,45 Euro. Umgerechnet ergibt das einen Preis von 8,05 US-Dollar pro Gallone.

Auch mal in diesem Blog lesen - Benzinpreise in den USA.

YetAnotherBlog - Benzinpreis in Deutschland Zur Verdeutlichung der Kraftstoffkosten für meine amerikanischen Kollegen und Leser in den USA. Derzeit kostet ein Liter Normal (Regular) ca. 1,45 Euro. Umgerechnet ergibt das einen Preis von 8,05 US-Dollar pro Gallone. Auch mal in diesem Blog le...

crosa

gegenfrage aus deutschland, was kostet der sprit in dollar pro liter, in usa ?
2007-11-10 - 12:01:53 - crosa

Rene99

@crosa: Als ich vor einigen Tagen aus den USA weg bin, habe ich $ 2,99 pro Galone Regular gesehen, macht mit den gleichen Zahlen als Umrechnung wie oben: 0,54 Euro pro Liter.
2007-11-10 - 12:04:43 - Rene99

Rene99

@crosa: Die Steuern auf Sprit sind lächerlich und haben sich seit 15 Jahren, glaube ich, nicht mehr geändert. Kein Politiker wagt es sich, die Steuern anzufassen... Arnie hat eventuell dadurch Kalifornien gewonnen... er hat die Steuererhöhung seines Vorgängers zurückgenommen...
2007-11-10 - 12:06:19 - Rene99

Tobias

denkanregung:
ein liter milch kostet 1,15 EUR (war grad im supermarkt) und wir kaufen sie, obwohl wir nicht sterben wenn wir's nicht täten, was bedeutet, dass uns die milch den preis wert ist.

bin mal gespannt wieviel dem durchschnitts-autofahrer der liter benzin wert ist.
2007-11-10 - 12:25:41 - Tobias

Kai

So gesehen sind drei Dollar pro Gallone ja immer noch spottbillig - danke für den Vergleich und den Link!
2007-11-10 - 16:24:13 - Kai

micha

In Ägypten kostet der Liter Diesel derzeit umgerechnet 30ct, wie ich gehört habe. Und das ist wohl den Löhnen entsprechend in etwa das, was er hier bei uns auch kostet.
2007-11-10 - 20:25:36 - micha

CountZero

@tobias: was war das denn bitte für eine spezielle milch? ich finde die 0,73 € schon wucher, die ich bei aldi, rewe und co. für einen liter ganz normale 3.5%ige vollmilch zahlen muss... aber 1,15??? ist ja abenteuerlich.
2007-11-10 - 22:32:15 - CountZero

Tobias

@CountZero: weihenstephan alpenmilch fettarm 1,5%
http://www.molkerei-weihens...
2007-11-10 - 23:42:55 - Tobias

Adrian

Die Steuern erhoehen auf dem Benzinpreis ist nicht so sehr das Problem. Das Problem ist zu begruenden wofuer! Und falls bestimmt ist wofuer folgt das Problem zu begruenden wie es verteilt wird.
2007-11-11 - 05:56:45 - Adrian

Roman

I have to admit I do not understand why people care about gas prises at all... The amount of talk and concern among Americans never seizes to amaze me. Myself, it barely figures in my budget... and, I know, in budgets of those that whine about it.
As far as I am concerned, price of beer is much more important.
2007-11-12 - 17:26:49 - Roman

crosa

@rene
54 cent,puh, da können wir nur von träumen. na ja, ich bin immer hin und her gerissen. wenn der sprit billig ist, findet kein umdenken statt, umweltpolitisch gesehen. andererseits trifft es eben nicht alle gleich, bei so hohen spritpreisen. echt eine zwickmühle.
2007-11-13 - 10:18:56 - crosa

moose

hah! grad mal lokal in WA umgerechnet und es kommen 55 euro cent dabei raus! laecherlich im vergleich zu den deutschen 1.50 fuer normal was jetzt sowieso gestrichen wird ...

und zu roman ... das macht schon einen unterschied ob man, als ich hier her kam 2.20 pro gallone zahlt oder 3.20. fuer vielfahrer, was ja die meisten amerikaner sind und schon allein wegen der strecken macht das nen unterschied der sich im geldbeutel bemerkbar macht.

was mich noch mehr anpisst ist das ein sack M&Ms hier 6.29 kosten ... der schiere wahnsinn. lebensmittel sind in den usa hier in WA grob zu teuer. da macht das seinkaufen in deutschland mehr spass.
2007-12-26 - 21:17:38 - moose

@krib DAT

ich habe in der letzten Zeit unterschiedliche Analyseprogramme
für den Energiesektor entwickelt und bin der Meinung, dass durch die
Eröffnung der ersten Ölpipeline zwischen Russland und China ab 3.01.2011 unsere Ölpreise jetzt richtig in die Höhe gehen. Ab Ende 2015 sollen dann auch noch vom Energiekonzern Gazprom jährlich 30 Milliarden Kubikmeter Erdgas an die staatliche China Petroleum geliefert werden. Denn nun will Moskau den Öl + Gasverkauf auf den asiatisch-pazifischen Märkten ausweiten und damit seine Abhängigkeit von europäischen Kunden verringern. Diesbezüglich werden in Zukunft enorme Energie Preisveränderungen auf uns zu kommen.
2011-01-04 - 01:15:54 - @krib DAT

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.