DSL, ich warte auf Dich

Heute wollte ich es doch mal wieder wissen. Also bin ich zum nächsten T-Punkt gegangen und habe wieder meine berühmte ahnungslose Frage gestellt: Kann ich DSL bei mir zu Hause bekommen? Es ist natürlich beim Nein geblieben. Naja, stellen wir uns einfach mal dumm und fragen, warum es nicht geht und wann damit zu rechnen ist. Weiß ich nicht, dass bekomme ich hier nicht raus! Aha! Könnten Sie denn mal nachfragen?, war dann auch meine naive Gegenfrage. Nein! Buff...

Nun kommen wir nochmal zum Thema Kundenkommunikation und Freundlichkeit zurück. Die richtige Antwort wäre gewesen: Ja, selbstverständlich. Ich werde in der Zentrale nachfragen, wann ein Ausbau für ihre Wohngegend geplant ist und würde sie dann zurückrufen oder sie andersweitig benachrichtigen. Würden Sie mit dazu bitte Ihre Telefonnummer oder Adresse sagen? Mit der Antwort hätte ich gelächelt und mich gefreut, auch wenn die Erstaussage der Verfügbarkeit ein Leider nein! gewesen wäre.

Hallo, hallo! Ich will doch nur Geld loswerden und damit Ihren Arbeitsplatz bezahlen. Ist denn das so schwer zu verstehen?

YetAnotherBlog - DSL, ich warte auf Dich Heute wollte ich es doch mal wieder wissen. Also bin ich zum nächsten T-Punkt gegangen und habe wieder meine berühmte ahnungslose Frage gestellt: Kann ich DSL bei mir zu Hause bekommen? Es ist natürlich beim Nein geblieben. Naja, stellen wir uns e...

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.