Fucking Fussball

Ich hasse Fussball, weil eine Horde Saufköppe von jeder Menge Polizisten bewacht werden muss, damit die restlichen normalen Leute normal dem Sport zusehen können. Für mich gehört Fussball abgeschafft, dann wäre auch endlich der blöde Hubschrauber über dem Zentrum von Jena weg, der mir an Sonntagen sowas von auf den Geist geht.

Alternativvorschlag: Alkoholverbot, wer mehr als 0.0 Promille hat, der kommt nicht ins Stadion rein. Drinnen gibt es maximal zwei Bier pro erwachsener Nase. Jeder muss 50 Euro Kaution beim Betreten der Bannmeile ums Stadion hinterlegen. Gibt es Randale, ist das Geld weg, sonst am Ende des Spiels zurück. Übrigens ist egal, wer Schuld hatte. Das Geld ist pauschal für alle weg und geht als Spende an eine gemeinnützige Einrichtung, die vor dem Spiel festgelegt wird.

YetAnotherBlog - Fucking Fussball Ich hasse Fussball, weil eine Horde Saufköppe von jeder Menge Polizisten bewacht werden muss, damit die restlichen normalen Leute normal dem Sport zusehen können. Für mich gehört Fussball abgeschafft, dann wäre auch endlich der blöde Hubschrauber ...

ika

gefällt mir dein beitrag!
2008-10-19 - 16:49:59 - ika

Watson

Ich bin der Meinung, laßt sie doch aufeinander losgehen, ohne Polizeischutz, das machen die einmal und dann nie wieder.
2008-10-19 - 18:59:06 - Watson

wiemi

Gute Idee!
Allerdings würde ich im Stadion überhaupt keine alkoholischen Getränke verkaufen; dazu Einlasskontrolle, damit niemand Bier o.ä. mit rein bringt.
2008-10-19 - 19:18:07 - wiemi

Birgit

@ wiemi
da muß ich Dir zustimmen, warum muß es im Stadion überkaupt einen Alkoholausschank geben?
2008-10-19 - 19:22:19 - Birgit

Rene99

@all: Die Leser finden sich ein... schön.
2008-10-19 - 19:23:04 - Rene99

Jens

Aber ein Alkoholverbot im Stadion würde nicht viel bringen. Damit trifft man hauptsächlich die friedlichen Fußballfans. Die Problem-Fans betrinken sich schon lange vor dem Spiel.

Gewalt im Stadion selbst ist hier in Deutschland wohl eh nicht das Problem. Die gewaltbereiten Hooligans prügeln sich außerhalb der Stadien, vor und nach dem Spiel, in den Innenstädten. Viele von denen interessieren sich auch gar nicht für Fußball, sondern das ist für die nur ein willkommener Anlass zur Randale.
2008-10-19 - 22:35:53 - Jens

2hochn

Da ist karneval aber schlimmer.
2008-10-20 - 01:07:17 - 2hochn

Rene99

@2hochn: Karneval hat weniger Hubschrauber...
2008-10-20 - 08:31:28 - Rene99

tobias

...und beim karneval wird nicht so viel saechsisch und thueringisch gesprochen.
2008-10-20 - 09:33:33 - tobias

Watson

Mir wurde gerade berichtet, daß gestern Alkoholverbot im Stadion herrschte, daß nützt also auch nichts.
2008-10-20 - 11:01:46 - Watson

wiemi

@Jens: da stimme ich dir zu!

Wie bekommt man die am Besten in den Griff?

Idee für Jena: Sperre an der Stadtrodaer Straße (z.B. in Höhe Stadion) und Niemand (außer z.B. in Jena gemeldete "normale" Bürger) in Richtung Stadt lassen.
2008-10-20 - 13:02:33 - wiemi

Christine

Kennt ihr die Simsonsfolge, wo Homer Alkoholenzug macht? Er geht das erste Mal ohne Bier zu einem Footballspiel und sitzt im Station als einziger ohne Bier. Sein Kommentar "Wer hätte gedacht, dass football so langweilig ist." :-)
2008-10-21 - 15:02:07 - Christine

Roman

People need football... just like sex. It supports and stimulates some capabilities of the body.
2008-10-21 - 19:43:00 - Roman

HeikoW

Servus ... war nach ca. 25 Jahren das erste Mal wieder beim Fussball ... gehe erst wieder in 25 Jahren hin ... vielleicht ... :-)
2008-10-22 - 01:45:42 - HeikoW

ktmheizer

Ich versteh nicht, warum soviel Leute überhaupt beim Fußball zugucken. Selbst spielen mach ja noch Spaß machen, aber fürs Zuschauen konnte ich mich noch nie begeistern.
2008-10-29 - 23:09:12 - ktmheizer

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.