Global Warming? Wer braucht das schon!

Storchenbeine

In letzter Zeit tauchen immer mehr Zeitgenossen auf, die versuchen einem das Konzept vom Globaler Erwärmung zu verkaufen. Immer nach dem Motto: "Wer jetzt viel verbraucht, der kann später drauf vertrauen, dass es warm und kuschlig ist und dann nicht mehr heizen muss." Also jetzt Geld ausgeben, um im Alter zu sparen. Klingt wie eine Rentenanlage und ist es auch.

Wir schreiben den 21. Dezember 2047. Ich sitze mit meinen 75 Jahren auf der Terrasse eines kleinen Hauses in der Nähe von Schwerin. Von hier aus sind es nur 250m bis zur Nordostsee. 2025 habe ich nur 1,5 Millionen Euro dafür bezahlt und nun ist es ca. 15 Millionen wert. Naja, ganz korrekt ist das natürlich nicht, denn 2021 hatten wir eine Hyperinflation, die die Rohstoffmärkte zusammenbrechen liess. Es wollte einfach keiner mehr 1723 Dollar pro Barrel Rohöl bezahlen. Bei den Preisen lohnte sich auch der Transport von Lebensmittel aus China nicht mehr. Danach ging es in China hoch her. Die Menschen murrten ja schon ewig, weil sie kaum noch Atmen konnten und die durchschnittliche Lebenserwartung bei 42 Jahren lag, aber nun gab es kaum noch Arbeit.

Ein Teil der Aufstände wurde gewaltsam niedergeschlagen. Es starben ungefähr 2,2 Millionen Chinesen dabei. Dann war auch die Niederschlagung niedergeschlagen und das Problem wuchs einfach der Welt über den Kopf. Die anschliessende grosse Hungersnot raffte 500 Millionen Menschen auf der ganzen Welt dahin. Besonders in Asien, Südamerika und Afrika starben viele Menschen. Von Russland weiss es keiner genau, da das Land sich 2019 komplett isolierte und auch den Ölhahn zudrehte. Irgendwo musste der Preis ja herkommen. Die Saudis waren schon lange trocken und konnten sich auch keine Meerwasserentsalzung mehr leisten. Bevor die Menschen verdursteten, wollten sie über die Grenzen in die Nachbarländer fliehen. Die Nachbarländer fanden das nicht witzig, da sie schon genug eigene Probleme hatten. Der massive Völkermord als Lösung des Flüchtlingsproblems juckte keine Nation mehr. Jeder hatte mit sich selbst zu tun.

Wir Europäer schlossen derweil alle Grenzen in alle Richtungen. Nachdem 2 Millionen Afrikaner in 8 Wochen an den Küsten angelandet waren, schossen auch die Europäer scharf. In der gleichen Zeit mussten Teile der Niederlande, Belgiens und ganz Dänemarks umgesiedelt werden. Die Experten hatten eigentlich mit einem Rotationsproblem der Erde nach dem Abschmelzen der Polkappen gerechnet, aber wir bekamen nur nasse Füsse. Soweit zu den Panikmachern der Nation... sagten wir damals. 2047 habe ich ein Wassergrundstück. Schade nur, dass man nicht Baden gehen kann und Fische gibt es auch keine mehr. Mit der Überflutung der ehemaligen Siedlungsgebiete ist auch jeder nur erdenkliche Schadstoff ins Wasser gelangt. Deswegen darf man auch nur bis auf 100m an die Brühe ran. Ein 5m hoher Doppelzaun trennt die stinkende See und das Festland... auch um die Flüchtlinge fernzuhalten.

Ich war heute unvorsichtig und habe meine Wasserration schon vor 17 Uhr geleert. Eigentlich müssen 0,5 Liter doch für 24h reichen. Man soll zwar mit den Hydrierungstabletten den Körper runterbremsen, aber die Dinger machen tierische Kopfschmerzen. Die meisten Leute nehmen sie nicht. Ist zwar illegal, aber was soll es. 100 Milliliter Wasser kosten auf dem Schwarzmarkt 10.000 Euro. Im Keller habe ich noch die Reste vom 2046 Wintereis. Es war zwar illegal, aber ich habe mir einen Block aus dem grossen See geklaut. Man muss es monatelang stehen lassen und mit acht verschiedenen Chemikalien behandeln, aber dann ist es fast ok.

Der Winter 2046 war komisch. Es hatte seit 25 Jahren das erste Mal wieder geschneit und die Temperaturen blieben für 14 Tage unter dem Gefrierpunkt. Die europäische Einheitsregierung hat den Winter begrüsst. Wohl eher herbeigesehnt, denn es starben 15% der Einwohner Europas. So blieb mehr für den Rest. Auch erinnerte die Aufbereitung der Toten stark an einem Science Fiction Film aus meiner Jugend Soylent Green - Jahr 2022 - die überleben wollen. Europa konnte seine Wasservorräte auffüllen und mehr Nahrungsrationen gab es dann auch. Jeder von uns hat sich schon lange daran gewöhnt, umgearbeitete Proteine zu essen. Die H-Cookies sind nicht lecker, aber man wird satt. Ausserdem gibt es die Dinger gratis und man muss nicht sein Geld für Essen ausgeben.

So, ich gehe jetzt mal wieder ins Haus, denn gleich ziehen die sauren Wolken auf und deren Regentropfen brennen wie die Hölle auf der Haut.

Photo by azrainman under CC-BY-2.0

YetAnotherBlog - Global Warming? Wer braucht das schon! In letzter Zeit tauchen immer mehr Zeitgenossen auf, die versuchen einem das Konzept vom Globaler Erwärmung zu verkaufen. Immer nach dem Motto: "Wer jetzt viel verbraucht, der kann später drauf vertrauen, dass es warm und kuschlig ist und da...

Andreas

könnte so kommen wenn die meinung einiger leute sich nicht ändert... ohne jetzt auf irgend welche anderen blog einträge einzugehen... ;)

aber schwerin ist dann glaube ich schon 250 meter UNTER dem Meer. Das solltest Du ändern und deine Nord Ostsee(nostsee) Villa nach Magdeburg verlegen ;)
2007-10-17 - 01:06:54 - Andreas

Eve

Man, wenn ich das lese, dann frage ich mich ehrlich gesagt ... ob wir (bew. dieser Planet) eine Zukunft haben wird!?!?!?! :( Horrorvorstellung, aber möglich. Vorallem wenn einige Länder nicht auch endlich anfangen etwas zu verändern.
2007-10-17 - 18:00:02 - Eve

Roman

Eve, there is no future. Human race time is a tiny moment in this planet's history... Here is the song:

http://youtube.com/watch?v=...
2007-10-18 - 00:18:08 - Roman

towbson

ich liebe deine optimistischen zukunftsvisionen
2007-10-18 - 09:26:43 - towbson

Vagantin

Erinnert mich latent an "Thetis. Anderswelt" (http://de.wikipedia.org/wik...) - nur, dass dort die See rot ist und Westeuropa von einer Glaskuppel vor den Giften in der Athmosphäre geschützt wird, während der Osten in Anarchie versinkt...
2007-10-18 - 10:37:57 - Vagantin

LoBo

Sehr guter Artikel und vorallem äußerst realistisch!
2007-10-18 - 12:29:55 - LoBo

Rene99

@all: Danke.

@Vagantin: Kannte ich bisher nicht, habe den Text einfach so runtergetippt, die Ideen kamen dabei. Das ähnelt der Andereswelt auf jeden Fall .
2007-10-18 - 15:19:31 - Rene99

theBastian

Ein super Posting. Und genauso wirds mal werden. Ein schwacher Trost: vielleicht sind wir da schon tot.
2007-10-18 - 21:39:54 - theBastian

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.