Heuschrecken, Gentleman und Fenster

Es ist Donnerstag und es ist gleich 19 Uhr. Ich sitze im Barnes & Nobles. Neben mir machen sich ein Frischkäsebagel und ein Kaffee Latte breit. Daneben liegt Der Spiegel, der hier $ 9,50 kostet und deswegen lese ich ihn im Café. Um mich mental zu erfrischen, hat man heute eine besonders süsse Dame zur Café-Auftragsannahme eingeteilt. Natürlich viel zu jung, aber man muss ja nicht jedes Auto kaufen, was man sieht.

Links vor mir werden Geschenke verpackt. Das bringt mich übrigens in Zugzwang, weil meine Ideen sich momentan noch nicht materialisiert haben. Auf Deutsch: Ich weiss nicht, was ich zu f... Weichnachten schenken soll. Die Damen, Studentinnen oder College-Mädels und ihre Lehrerin packen heute für einen guten Zweck ein. Weiss nicht, ob der gute Zweck in der eigenen Tasche liegt, aber auch egal. Schulen werden auch in der USA nicht mit Geld bombardiert.

Diese Woche hatte ich eine Canon 500D mit HD-Video in der Hand. Schon geil das mit dem HD-Video. Ich würde zwar zur 7D greifen wollen, aber damit beginnt dann bestimmt gleich der Schrei nach Speicherplatz und einem Rechner, der das Video abspielen kann. Die Datenmengen von HD-Video sind unglaublich.

Was gibt es sonst Neues zu berichten? Ich habe heute getrocknete Heuschrecken gegessen. Geschmacksrichtung Sauerrahm-Zwiebel. Schmeckten besser als mancher Kartoffelchip, aber die kleinen Beine sind doof zu essen. Die wollten einfach nicht geschluckt werden und es nestelte noch Minuten später im Mund rum. Ansonsten denke ich, dass Insekten die Zukunft sind. Nicht direkt zum Essen, aber in Pseudofleisch umgearbeitet. Steak aus Mehlwürmern, Schinken aus Ameisen. Ja, das ist nicht Bio, denn dann müsste man die Ameise roh essen, aber der Kohlendioxid-Ausstoss ist deutlich niedriger als bei der Aufzucht von Schwein und Rind.

Die westlichen Welt versucht, durch den Export von Computermüll nach Afrika das Bevölkerungswachstum zu verringern. Dort werden die Computer durch Zerschlagen und Verbrennen im Freien recycelt. Die wenigsten Arbeiter dort werden älter als 25. Ich bin mir aber nicht sicher, ob andere Methoden nicht günstiger wären, weil unter diesen Umständen immer mehr Menschen geboren werden, um genug Geld für Ernährung aufzutreiben. Man hat ja gerade erst festgestellt, dass das Bevölkerungswachstum durch Bildung der Frauen und ausreichende Ernährung zurückgeht bzw. die Population eines Landes sich einpendelt. Wenn man das jetzt auf Deutschland anwendet, dann müssten wir alle schlau wie Einstein sein, weil unsere Bevölkerung schrumpft.

Ich habe mir abgewöhnt, alle Dinge zu schreiben, die ich sehe. Der eingeweihte Leser weiss, was an dieser Stelle jetzt eigentlich stehen würde. Ein Gentleman schweigt und geniesst... auch wenn das Schweigen schwer fällt.

Ich stürze jetzt mal durch die Gänge... nein halt... ich trinke erstmal noch was. Wichtig, denn ich trinke immer zu wenig. Mmm... leider ist die Schlange lang.. deswegen auch SchLANGe genannt.

Zurück im Hotel. Gerade habe ich mir Salat gemacht und dazu etwas Bacon, damit Geschmack drin ist. War glaube ich trotzdem gesund. Draussen wird es kalt und an allen Ecken heult der Wind. Das Hotel wurde dieses Jahr komplett mit neuen Fenster ausgerüstet, weil die alten Fenster nicht dicht waren und das Regenwasser reingelief. Ihr dürft mal raten... die neuen Fenster sind nicht dicht und schliessen nicht. Drei meiner vier Fenster lassen sich nicht dicht schliessen und die Gardine weht und der Wind heult. Zum Heulen...

Gute Nacht.

YetAnotherBlog - Heuschrecken, Gentleman und Fenster Es ist Donnerstag und es ist gleich 19 Uhr. Ich sitze im Barnes & Nobles. Neben mir machen sich ein Frischkäsebagel und ein Kaffee Latte breit. Daneben liegt Der Spiegel, der hier $ 9,50 kostet und deswegen lese ich ihn im Café. Um mich mental zu ...

Tom

I put the lange in Schlange.
Ja, mit den Spaltmaßen haben die es nicht so.
Ist die 7D über oder unter der 5D Mark II anzusiedeln? In Bosten auch so ein Schneechaos wie im mittleren Westen?
2009-12-11 - 10:38:30 - Tom

Rene

@Tom: 7D hat mehr Features als 5D-II, aber einen kleineren Sensor, kein Vollformat.

Kein Schnee momentan hier und bisher (vorgestern Schnee) auch keine Chaos.
2009-12-11 - 14:05:31 - Rene

Birgit

wo bleibt denn eigentlich endlich mal wieder der Bericht zum nächtlichen Feueralarm, etwa noch keiner gewesen ;-)
das riecht nach ner Beschwerde beim Hotelmanagement
2009-12-11 - 16:56:51 - Birgit

Rene

@Birgit: Hatte nur einen Alarm am Tage bisher bzw. morgens. Der Alarm ist jetzt anders eingestellt... das Personal schaut erst nach und dann wird die Feuerwehr gerufen bzw. wenn 10 Minuten nach Auslösung keiner der Ruf aufgehalten hat, dann kommt die Feuerwehr.
2009-12-11 - 16:58:34 - Rene

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.