Kann man sowas auch essen?

Heute gibt es mal einen farbenfrohen Blick auf normales amerikanisches Gebäck - in diesem Fall Cupcakes. Ich weiss nicht, ob es nur typisch für die Neuengland-Staaten ist, aber Torten sehen hier auch so kunterbunt aus. Man mag eigentlich überhaupt nicht davon probieren... wenn man doch probiert, dann fallen einem gleich zwei Adjektive ein - Süss und Fettig! Die Teile sind Zucker pur und total übercremig.

YetAnotherBlog - Kann man sowas auch essen? Heute gibt es mal einen farbenfrohen Blick auf normales amerikanisches Gebäck - in diesem Fall Cupcakes. Ich weiss nicht, ob es nur typisch für die Neuengland-Staaten ist, aber Torten sehen hier auch so kunterbunt aus. Man mag eigentlich ü...

Man in Metropolis

Als ich letztes Jahr in den Staaten war, hatte ich den Eindruck dass die Torten eigentlich nur aus einer Art Sahne bestehen würden. Hatte irgendwie nichts mit dem Zeug aus Deutschland zu tun.
2007-06-20 - 07:32:09 - Man in Metropolis

wiemi

Dieser und der vorhergehende Eintrag erinnern mich an meinen ersten Besuch in einem Supermarkt in den USA: Berge voller Plastiktüten(+Getränke in Einweg-Plastikflaschen) und extrem bunte +süße Kuchen und Torten.
Dazu noch die meterlangen Kühlschränke mit Milch in 5Liter-Einwegflaschen
Nicht zu vergessen die teuren Preise für frisches Obst und Gemüse; wen wundert´s, dass die Leute lieber die günstigeren Vitaminpillen einwerfen...

Musste allerdings im Urlaub gerade feststellen, dass es bez. bunter Kuchen, Tütenbergen und Einwegplastik in Supermärkten in Spanien genauso ist...
2007-06-20 - 09:50:23 - wiemi

emily

das würde ich nicht mal zum kindergeburtstag auf den tisch stellen *würg*
2007-06-20 - 09:56:13 - emily

Andreas

ahh nee also mich würder keiner dazu bringen das zu "essen"...
2007-06-20 - 10:21:10 - Andreas

lenfercest...

Zumindest in Arizona gibt's das auch *würg*
2007-06-20 - 11:10:57 - lenfercest...

second life addict

ist eher sahne als zuckerguss, aber süß stimmt schon. da freut sich der zahnarzt... und der ernährungsberater. auch faszinierend fand ich ja immer die perfekten roten riesen-äpfel (gentech lässt grüßen) und wie billig fleisch im vergleich zu frischem gemüse ist.
2007-06-20 - 15:59:30 - second life addict

Roman

Yes, cupcakes and things of the sort is definitely a local issue. Natives, unfortunately, like them and, what is bordering on crime, IMO, feed them to little children. On the bright side, there are plenty of normal alternatives (places and foods).
2007-06-20 - 16:43:54 - Roman

lenfercest...

~roman: do americans actually *enjoy* soft-baked cookies? that's an question that's been going round in my head for quite some time.
2007-06-20 - 20:56:21 - lenfercest...

Wanderer

Eure eingebildete kulturelle Ueberlegenheit ist kaum auszuhalten. Ihr zieht doch nur so ueber die USA her damit Ihr Euch selber besser fuehlt. Ziemlich erbaermlich.
2007-06-20 - 23:30:51 - Wanderer

Roman

@ lenfer: many do... as a proof, last weekend I was at all-american b-party where hostess unveiled a cake which made me and my wife faint because we knew that we could not refuse it... (the cake, a big white contraption with two ingredients: a mile of thick tasteless cream ending up in a mile of impossibly sweet dough)... So, the crowd obviously enjoyed, consumed, fed it to little children and sang it praises... and we had to devise a plan to dispose of our pieces discretely...
2007-06-21 - 00:21:28 - Roman

kerstin | sea-lounge

Farbstoffalarm!!! ;-)

Es geht aber auch etwas weniger bunt >>>
http://photos1.blogger.com/...

Wir backen eigentlich gern mal welche. Und die Creme muss nicht Butter pur sein.
2007-06-21 - 00:21:30 - kerstin | sea-lounge

Mike

Ich find das Cremezeugs ab und an mal ganz nett, weil halt irgendwie "typisch amerikanisch". Das beschraenkt sich dann aber auch so auf 1-2 mal im Jahr, oefters mag ich mir das auch nicht antun.

Wobei ich mal festgestellt hab, dass das Frostingzeugs (eine Art dieser Creme) verblueffenderweise relativ(!) wenig Kalorien hat. So ne grosse Dose, mit der ein kompletter Kuchen eingerieben wird hat z.B. um die 650 Kalorien. Ich haett das durchaus auf 2000 geschaetzt.
2007-06-21 - 02:06:13 - Mike

Rene99

@all: Danke für die vielen Kommentare.
Geschmäcker sind verschieden, aber in Erinnerung an diese Party, waren selbst die bunten Dinger bei den Einheimischen nicht sehr gefragt.

Ich mag immer mal einen Cookie oder Muffin. Donuts sind auch was Feines, sofern nicht zu süss.

@Kersin: Ich denke aber mal, dass Deine Hochzeits-Cupcakes auch recht viel Zucker haben, die Rosen sind doch meist Zucker pur.
2007-06-21 - 03:56:51 - Rene99

michael

Kann das bestätigen. Ich hab in ganz Amerika nichts anderes gesehen, außer eben bei Starbucks und in Restaurants. Aber in Supermärkten gibt es entweder das Zeug, Angelfood, sehr süßer Rührkuchen mit Vanille oder Zitronengeschmack oder so Plunderstückchen, also Blätterteigsachen und natürlich Donuts.
2007-06-21 - 11:59:39 - michael

MollyB

Egal in welchem Land, sind für Ausländer viele sozioökonomische Kennzeichen nicht sofort als solche erkennbar, geschweige dann leicht zu deuten.

http://www.rosiesbakery.com/
2007-09-14 - 15:03:47 - MollyB

Lisa

Ich habe welche selbergemacht und es schmecht lecker und ich musste nicht zum zahnarzt !!!
ich weiß nicht was ihr alle habt aber ihr habt kein geschmack :P

sie schmecken !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
2013-09-25 - 09:29:26 - Lisa

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.