Kein Starbucks, Kombucha und kaum Frauen

Borders

Heute mal ein anderer Ort, aber das gleiche Prinzip - Schreiben. Ich schreibe Euch also und zwar aus einem Wholefoods. Neben mir steht ein Salat, handausgewählt und ohne Fettdressing, sowie ein Bio-Kombucha Getränk. 6,39 Dollar für die 400g Salat und 2,99 Dollar für das Getränk. Und da das amerikanische Pesos sind, kommen wir auf 6 Euro für ein Abendbrot mit ausgewählten Bio-Zutaten.

Mein Essen kommt sogar in einer wiederverwendbaren Schüssel und nicht in Plastik. Seit 01. März hat Wholefoods übrigens Plastikbeutel und -verpackungen für lose Lebensmittel abgeschafft. Für den eigenen Beutel gibt es 5 Cent Rabatt und lose Lebensmittel kommen in kompostierbaren Verpackungen aus Naturfasern. Einzig das Plastikbesteck widerspricht noch der Gesamtphilosophie. Ihr werdet Euch bestimmt fragen, wo ich im Supermarkt sitze, schliesslich gibt es wenige Supermärkte mit Sitzmöglichkeiten. Gute Frage und schnelle Antwort: Wholefoods hat einen Teil des Ausgangsbereiches mit Tischen und Stühlen zum Mini-"Fastfood"-Restaurant gemacht. Hier kann man den Kaffee, Kuchen, Salat und das warme Essen gleich verdrücken, dass man an den Theken im Wholefoods erstanden hat.

Eingekauft habe ich auch und zwar 2x Joghurt und noch zwei Flaschen Kombucha. Ok, es es ist nicht meine eigene Kultur, aber gesund soll es trotzdem sein und potent machen ;) Jedenfalls ist jede Menge Kohlendioxid drin, ich bin hier ohne Ende am Bäuerchen machen. Dazu noch zweimal gute Schokolade - Fairtrade und kleine Hersteller.

Eigentlich wollte ich wieder ins Bears Creek Café. Laut Aushang haben sie bis 21 Uhr auf, aber als ich drin stand, hat die junge Dame mich mit einer Entschuldigung rauskomplimentiert, weil man schon seit 19 Uhr geschlossen hat. War eine etwas deutsche Erfahrung.

Apropos deutsch. Heute früh sass beim Frühstück eine deutsche Mama und ihre ebenso deutsche Tochter. Das Kind war megabockig und hat in einer Tour geningelt und sich beschwert, dass Mathe zu schwer ist und sie es ja gestern konnte, nur gerade heute nicht. Irgendwie ging mir da durch den Kopf, dass wir Deutschen schon recht früh das Heulen und Beschweren lernen. Ob es genetisch ist oder schauen sich die Kinder das von den Eltern ab?

Es läuft "Sweet Home Alabama" im Supermarkt-Dudelfunk und ich überlege, ob ich noch zu Starbucks springe und mir einen Verdauerungsespresso einhelfe. Eigentlich eine gute Idee und dann versorge ich Euch mit weiterem Text, auch wenn den wegen Ostern keiner lesen wird. Irgendwie werden nur die ersten Artikel gelesen... liegt das an der Regelmässigkeit der Besuche meiner Besucher oder ist es einfach so, dass man nicht gern blättert oder sich vorkämpft?!

Borders

Wäre sie eben nicht so schlecht angezogen gewesen, sie hätte anbetungswürdig sein können. Wer? Die Dame, die an mir vorbei zum Ausgang eilte. Die Machos unter Euch werden jetzt sagen: "Ordentlich angezogen? Wozu? Nackt sind sie zum Schluss alle." Ja, aber Kleidung ist Marketing, Marketing ist Verkauf und Einkaufen ist Teil des Vorspiels. Zumindest ziehen viele Frauen daraus ihre Befriedigung, also aus dem Einkaufen, nicht dem fehlenden Vorspielt. Duck und wech...

Nun sitze ich im Café, aber nicht im Starbucks nebenan, denn da bin ich 20:20 Uhr an der Tür abgeprallt, sondern bei Seattles's Best. Man muss halt auch manchmal einsehen, dass auch in den USA einige Läden oder Cafés zeitig schliessen. Eigentlich ist Seattle's Best auch fast ein Starbucks, aber es ist nicht grün, sondern rot, aber kommt auch auch Seattle, wie der Name halt schon sagt. Das ganze Ding ist in einem Buchladen drin, kein Barnes diesmal, sondern Borders. Aber die haben wenigstens auch bis 23 Uhr auf :) Bevor ich gehe, werde ich mir noch eine von den roten Tassen kaufen, die sehen gut aus und ich will von den Pappbechern im Büro weg.

Borders

Der Kaffee Latté schmeckt etwas anders. Liegt wohl auch daran, dass ich mir noch einen zusätzlichen Espresso-Shot gegönnt habe. Insgesamt wirkt er dünner, aber nicht geschmacklos. Da ich jetzt diese Ecke entdeckt habe, werde ich mich hier öfters niederlassen. Es ist weniger los als bei Barnes und die Bücher sind überall gleich. Nach denen werde ich dann auch gleich schauen, manchmal gibt es ja Angebote und nur dann kaufe ich mir auch mal ein Computerbuch.

Was kann ich Euch denn noch schreiben? Frauen hatten wir schon, Sex habt ihr und sonst ist eigentlich nix los, was ich jetzt noch seriös verwurschteln könnte. China ist ein Thema, aber das ist momentan zu traurig, als das es zwischen den Zeilen besprochen werden könnte. Deshalb eine Gute Nacht aus Boston und noch ein schönes Osterwochenende.

YetAnotherBlog - Kein Starbucks, Kombucha und kaum Frauen Heute mal ein anderer Ort, aber das gleiche Prinzip - Schreiben. Ich schreibe Euch also und zwar aus einem Wholefoods. Neben mir steht ein Salat, handausgewählt und ohne Fettdressing, sowie ein Bio-Kombucha Getränk. 6,39 Dollar für die 400g Sala...

rr

zu Deiner Frage der Regelmäßigkeit Deiner Besucher kann ich als regelmäßiger Besucher nur sagen, dass Dein Blog inzwischen mit zu meiner Frühstückslektüre gehört.
2008-03-22 - 10:40:49 - rr

Birgit

wünsche ebenfalls ein schönes Osterwochenende, haben die Geschäfte dann wirklich geschlossen, kann das in Amiland garnicht so richtig glauben
China-Tibet ist unbedingt ein wichtiges Thema, aber wie du schon sagst: dafür muß man mewhr Zeit haben
2008-03-22 - 10:45:55 - Birgit

michael

Samma du bist doch nur noch am essen und trinken!

Übrigens haben Barnes&Nobles keine einheitlichen Öffnungszeiten. Das variiert von Stadt zu Stadt und selbst innerhalb der Städte. Es gibt in Louisville einen der hat jeden Tag von 9-23 Uhr auf und ist auch immer gut besucht.
2008-03-22 - 12:09:08 - michael

tobias

dir auch frohe ostern!
2008-03-22 - 12:49:12 - tobias

Andreas

Ja, auch von mir frohe Ostern!

PS: Die erste Seite die beim starten des Browsers geöffnet wird ist immer Deine... und die letzte auch...
2008-03-22 - 12:55:36 - Andreas

Watson

"nackt sind sie am Ende alle"

... jetzt habe ich meinen bisher großen Respekt vor Geschäftsführern endgültig verloren ;).
2008-03-22 - 13:52:09 - Watson

michael

@watson

warum? nur aufgrund dieser vollkommen wahrheitsgemäßen, wenn auch durch maskulinen Sexualpragmatismus gefärbten, feststellung?

:-)
2008-03-22 - 14:49:14 - michael

Watson

@michael: Danke für den schönen Ausdruck, ich lache !

Jup, wahrscheinlich genau deswegen ;) ...

Ich dachte bisher immer an seriöse schlaue hochstudierte gut angezogene (meist) Männer, die fast ihre ganze Zeit für die Arbeit opfern :)
2008-03-22 - 15:24:50 - Watson

Rene99

@rr: Danke. Diese Verantwortung... damit ich Dir nicht den Tag versaue ;)

@Andreas: Danke.

@Birgit: Nein, natürlich haben hier alle Geschäfte auf. Nur Ostersonntag sind die Öffnungszeiten leicht eingeschränkt. War aber z.B. letztes Jahr noch nicht so. Ostern ist hier auch kein dickes Ei, wie bei uns, sondern nur eine kleine Randerscheinung. Gibt auch nicht frei.

@Watson: Ist es so schlimm, dass ich den Rest meines eigenen Geschlechts verstehe?! Schliesslich habe ich geschrieben, dass die Machos das sagen würden. Mir ist es Rundum-Attraktivität wichtig.
Ich gebe Dir hier super wertvolle Einblicke in die Männerwelt. Dafür bezahlen andere Frauen viel Geld... sie kaufen sich dicke Frauenzeitschriften, die es glauben erklären zu können. Hier hast Du Informationen aus erster Hand. Live und Unzensiert!

Ausserdem wissen wir doch nicht erst seit Eliot Spitzer, dass Menschen mit Macht und Geld, die schlimmsten sind. Heute reicht mein Geld nicht fürs Callgirl... Mist.

@michael: Ich habe halt oft nur Zeit zu schreiben, wenn ich auch Zeit zum Essen habe. Es ist entspannend irgendwo zu sitzen, seinen Salat zu mümmeln und dabei nicht-computer zu denken.

@all: Frohe Restostern!
2008-03-22 - 16:49:58 - Rene99

Rene99

@Watson:

> seriöse schlaue hochstudierte
> gut angezogene (meist) Männer,
> die fast ihre ganze Zeit für die Arbeit opfern
Seriös: Ja.
Schlau: Ja.
Hochstudiert: Ja.
Gut angezogen: Musst Du andere Frauen fragen.
meist: Ja.
Männer: Ja.
ganze Zeit: Ja.

Passt! Ich bin noch drin in Deinem Raster.
2008-03-22 - 18:04:13 - Rene99

kLeInE_hExE

Hihi,

Ja, Happy Easter auch von mir.. - Wer sagt denn, dass sich jede Frau ausziehen lässt? Ich finde, das erniedrigt die Würde der Frauen immer, wenn manN sagt, dass Frauen früher oder später ja eh von ihnen ausgezogen würden.. Wenn frau allerdings sagt, manN ist auch früher oder später ausgezogen, wird sie gleich schief von der Seite angeguckt und ihr wird nachgesagt, sie sei eine Schl**pe... - Wieso eigentlich?
@rene: Über das Thema Tibet/China solltest du unbedingt auch mal was schreiben..Das ist wirklich furchtbar im Moment da drüben!

Zu der Öffnungszeitengeschichte: Stimmt, es gibt überall unterschiedliche Öffnungszeiten, durfte ich selber schon feststellen :D Aber ich hatte bist jetzt eigentlich immer das Glück, bis um 9PM keine Probleme zu haben, dass irgendwas geschlossen ist- im Gegensatz zu Deutschland!! Da ist das Einzige, was nach 8PM noch offen hat, Rewe & Pizzaria... -.-

Liebe Grüße,

kLeInE_hExE
2008-03-23 - 20:23:59 - kLeInE_hExE

Rene99

@Kleine Hexe: Ich finde es ok, wenn Du Männer ausziehst ;)
Zum Thema China muss ich mal etwas Zeitung wälzen, damit ich mich nicht nur pauschal aufrege.
Bei 20 Uhr Schluss für ein Starbucks war ich schon überrascht.
2008-03-23 - 22:37:08 - Rene99

kLeInE_hExE

Oh weia, wenn ich um 8PM meinen Gute-Nacht-Starbucks-Kaffee nicht kriegen würde, gäbe es vor dem geschlossenen Starbucks ein filmreifes Drama :D

"Ich finde es ok, wenn Du Männer ausziehst" - dem Nächsten, der mir sagt, ich sei eine Schl**pe, werde ich dieses Zitat erwidern *hihi*

Hab heut auf CNN einen Bericht über die aktuelle Lage bezüglich der Olympischen Spiele in China gesehen. In Tibet werfen die Leute Autos um und bei einer Rede des Vorsitzenden für die Olympischen Spiele, ist einer auf ihn losgegangen. Wobei das ja noch lange nicht das einzige Problem ist! Die "Umweltbehörden" haben Angst, dass der Gelbe Fluss austrocknen könnte, wenn sie das Wasser für die Spiele auch noch daraus entnehmen.

Wie seht ihr das Ganze?
Tibet eigentständig ja oder nein?
2008-03-24 - 17:38:05 - kLeInE_hExE

Watson

seriös: ja ... da mußt Du seriös wohl neu definieren ;)

Dicke teure Frauenzeitschriften kaufe ich mir ab und an auch noch, lese Deinen Blog, habe den Kollegen, der mir manchmal noch unsenziertere Berichte aus der Männerwelt erstattet und trotzdem werde ich die Männer insbesondere ihre Denkweisen wohl nie verstehen ;) ...

Aber ohne Euch wärs ja auch langweilig :)
2008-03-24 - 22:10:21 - Watson

Rene99

@Watson: Seriös = Unterhaltend originell
2008-03-25 - 05:01:17 - Rene99

Rene99

@Kleine_Hexe: Ich lasse mich gern zitieren. Tibet verarbeite ich vielleicht morgen. Brauche noch etwas Zeit zur Überblicksgewinnung. Fakt ist nur, es geht einzig ums Geld.
2008-03-25 - 05:02:29 - Rene99

kLeInE_hExE

@watson: ohne Männer wäre es langweilig...aber auf dauer werden sie auch manchmal stressig...Frau sollte ein Mittelmaß finden- wie wärs mit einer Frau-Mann-Kombi?
XX XY
\/
XYXX <- nur..wie würde man das "Ding" nennen? *hihi*

@rene: dich zu ztitieren, ist mir immerwieder eine Freude und die Denkweise (die ich meistens auch vertrete, darum geier ich schon jeden Tag auf neue Postings *engelchen*) fasziniert meine Mitmenenschen ungemein :)
Cool mit Tibet, also, nich, dass es cool ist, dass es ums Geld geht, sondern, dass du es morgen vielleicht verarbeitest *gedankenwirrwarr* - hoffe du verstehst, was ich meine :D
2008-03-25 - 20:17:35 - kLeInE_hExE

Watson

@kLeIne_hExE: Sie scheinen wirklich etwas verwirrt zu sein :). Das wäre ja denn ein "ES" ne, ne ist schon gut so, so wie es ist.

Auch wenn sie ab und zu stressig werden, im Endeffekt ist es doch immer die Frau, die bestimmt ob sie "nackt" sein will ;) .
2008-03-25 - 21:29:40 - Watson

Rene99

@Kleine_Hexe: Danke. Lass mich wissen, wenn das Unterhaltungsprogramm hier nicht Deinen Wünschen entspricht.
2008-03-26 - 04:24:09 - Rene99

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.