Staatssekretäre zur Commerzbank

Die Commerzbank ist teilverstaatlicht und als Aufseher werden Staatssekretäre eingesetzt. Wow! Damit dürfte es der Commerzbank also auf Dauer gehen wie der Sachsen LB, der Bayern LB, der LBB... Wenn der Staat/Land schon nicht die eigenen Läden in Griff hat, warum sollte dann die Aufsicht über eine Grossbank besser laufen?

YetAnotherBlog - Staatssekretäre zur Commerzbank Die Commerzbank ist teilverstaatlicht und als Aufseher werden Staatssekretäre eingesetzt. Wow! Damit dürfte es der Commerzbank also auf Dauer gehen wie der Sachsen LB, der Bayern LB, der LBB... Wenn der Staat/Land schon nicht die eigenen Läden in ...

Adi

Nein, der Einstieg bei dieser schlechten Bank war ein kapitaler Fehler !
Man hätte die Sache ihren Lauf nehmen lassen müssen, aber das "Vermögen" der Kleinsparer sichern sollen. Alles andere ist ausgemachter Schwachsinn.
Kein Schwein braucht eine schlechte Bank, die Dredner nicht und die Commerz auch nicht. Es gibt noch genügend Banken die den Mittelstand mit Kredit versorgen können, wenn sie denn wollen :-) .
Wollen oder können sie aber nicht, weil man mit dem Klammerbeutel gepudert sein müßte wenn man Kredite an Unternehmen vergibt die kaum noch Umsätze machen; man also ein hohes Risiko einginge einen faulen Kredit an der Backe zu haben. Und genau davon haben die Banken schon jede Menge im Keller.
Schulden liquidieren und neue vermeiden; das ist jetzt das einzig Richtige. Auch für Privatpersonen im Übrigen !
2009-01-10 - 21:19:32 - Adi

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.