The Economist über Jena

The Economist Logo
Die Zeitschrift The Economist hat in einem Artikel über Deutschland: "A survey of Germany - Waiting for a Wunder" auch über Jena geschrieben. Ich möchte kurz zitieren:

"The city of Jena provides a tantalising glimpse of the way Germany could be going... the city is still the best preview available of what Germany might be capable of if the state let go."

Schön! Ich freue mich auf die Zukunft in Jena.

YetAnotherBlog - The Economist über Jena Die Zeitschrift The Economist hat in einem Artikel über Deutschland: "A survey of Germany - Waiting for a Wunder" auch über Jena geschrieben. Ich möchte kurz zitieren: "The city of Jena provides a tantalising glimpse of the way Germany could ...

Malte

Jena scheint in den ausländischen Medien allgemein sehr gut anzukommen, siehe auch

http://news.bbc.co.uk/1/hi/...

Mir gefällt es hier auch :)
2006-03-01 - 17:52:02 - Malte

müsli

vielleicht hätte ich doch lieber nach Jena ziehen sollen
naja, in ca 7 Jahren wäre dann der nächste Umzug fällig
ich kann ja schonmal die Inserate studieren...
2006-03-02 - 13:20:03 - müsli

tobi

was ist denn an jena so toll und zukunftsträchtig, wenn ich mal fragen darf?
2006-03-04 - 16:31:56 - tobi

Rene99

Schwer zu sagen in wenigen Worten: Viele Firmen auf engem Raum, schnelle Firmengründung, Uni ist gut (Medizin), viele Ausgründungen von grösseren Firmen, kurze Wege in Jena... so in der Art.
2006-03-05 - 00:25:41 - Rene99

tobi

das klingt ja tatsächlich ganz positiv. war mir entgangen. man hört ja sonst immer nur von dresden und leipzig, wenn es um ostdeutsche erfolgsstorys geht.
2006-03-06 - 12:41:19 - tobi

Rene99

Jena hat es mal in einer Stadtwertung einer Zeitung (Handelsblatt oder SZ?) auf einen der vorderen Plätze geschafft. Platz 14 oder 19 oder so. Vor allen anderen ostdeutsche Städten und auch z.B. vor Köln
2006-03-06 - 12:43:28 - Rene99

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.