Cafe - jeder hat drei Versuche

Eben in einem Cafe in Jena gewesen und Latte Macchiato bestellt. Der erste Kaffee kam und ich habe ihn zurückgeschickt, weil das Glas angeplatzt war. Der zweite Latte kam und ich habe ihn zurückgehen lassen, weil ein Stück Glas am Rand weggeplatzt war. Der dritte Latte kam und bevor ich etwas gesagt habe, ist der Kellner wieder damit verschwunden...das Glas war ok, aber ich wollte keinen Zimt...

Zum Abschluss hat die Rechnung nicht gestimmt, ein Muffin und ein Latte waren zuviel drauf. Naja, mit einem Lächeln und einer Entschuldigung hat es die Bedienung wieder rausgerissen...aber knapp gewesen.

Jena - 2005-04-30, 17:20:13 - Noch keine Kommentare

Nutze Deutsch und nicht Denglisch

Der Verein Deutsche Sprache e.V. hat eine Liste veröffentlicht, in dem deutsche Entsprechungen zu den meisten scheinbar sinnlos eingesetzen englischen Worten im Deutschen zu finden sind.

Einige Worte machen wohl Sinn, aber ich werde ein Zoomobjektiv nie Varioobjektiv nennen, auch das Schicken eines Zip-Files dürfte sich maximal in eine Zip-Datei transformieren lassen. Oder verschickt jemand Reißverschluss-Dateien? Auch die Brandmauer dürfte den meisten nicht geläufig sein, denn man denkt ja an ein Gebilde aus Ziegeln zwischen Häusern und nicht an ein Stück Software im Rechner...das bleibt eine Firewall.

Deutschland - 2005-04-30, 07:51:00 - 3 Kommentare

Gagabut - Mal wieder Schmunzeln

Heute gibt es mal wieder eine Blogempfehlung - Gagabut.

Technisches - 2005-04-29, 07:23:00 - Noch keine Kommentare

Buchkritik: Dan Brown - Digital Fortress

Vor einigen Tagen habe ich das Buch Digital Fortress von David Brown ausgelesen. Ich hatte es mir speziell für den Rückflug von den USA bei Barnes & Nobel gekauft. Hier kurz meine Kritik dazu.

Es geht um die NSA und den Versuch, die Geheimnisse der NSA aufzudecken. Im Zentrum steht Kryptographie und das Ansinnen der NSA alles Mitlesen zu wollen. Die Handlung spielt eigentlich nur an zwei Stellen: In Spanien und bei der NSA im Hauptquartier und das ganze Buch läuft in einem Zeithorizont von ca. 24h ab. Mehr sei hier nicht verraten...achja, eine schöne und intelligente Frau ist eine der Hauptpersonen. Wichtigster Satz aus dem Buch: "Who will guard the guards?"

Fazit: Es ist ein gutes Buch. Kurzweilig zu lesen und recht fesselnd. Die englische Ausgabe ist recht gut zu lesen, weder zu billiges noch zu schwieriges Englisch. Das Buch nimmt überraschende Wendungen und hat sein kleines Happyend. Letzteres ist nicht zu kitschig. Als Computerspezialist kann man natürlich bei einigen Dingen nur mit dem Kopf schütteln. Hollywood-typisch werden Computerfakten visualisiert und an einige Stellen ist das Technogebabel etwas unsinnig, wenn man weiss, worum es geht. Ich empfehle das Buch allen, die einen kurzweiligen Technothriller lesen wollen und wenig Wert auf Romantik und Gefühle, noch auf tiefgreifende Philosophie legen.

Buchkritiken bei Amazon.com zu Digital Fortress oder in Deutsch Diabolus.

P.S. Wie immer können sich Freunde und Bekannte natürlich gern das Buch bei mir leihen, um es selbst zu erlesen.

Lesematerial - 2005-04-28, 07:45:00 - Noch keine Kommentare

Blogt um Euer Leben

In einem Artikel zur Les Blogs Kongress in Paris zeichnet man ein düsteres Bild von der deutschen Bloglandschaft und damit von Deutschland. Hier gibt es mehr dazu.

Ich zitiere mal die Hauptpunkte von Jochen Wegner über Blogging in Deutschland:
  • Es gebe nicht ein einziges wirkliches "Impact-Blog",
  • keine ernsthaft betriebenen professionellen Blogs
  • und sehr wenig qualitative Blogs.
  • Ferner seien die Eliten in Deutschland technologiefeindlich,
  • die Menschen würden sich sehr an Reputation orientieren,
  • in Deutschland existiere keine Kultur der Rhetorik,
  • und schließlich gebe es kein öffentliches Verständnis für Blogs oder wenigstens für die Idee des "Freedom of Speech".
Das wollen wir uns doch nicht gefallen lassen, oder? Also dann mal los. Jeder ein Blog und ordentlich verlinken und ebenso ordentlich schreiben.

Deutschland - 2005-04-27, 13:38:00 - 1 Kommentar

Ansichten

Schöne Frauen sind nicht unbedingt intelligent, aber alle intelligenten Frauen sind schön.

René Schwietzke (*1972), deutscher Unternehmer und Blogger ;-)

Ein Satz muss sein - 2005-04-27, 07:47:00 - 2 Kommentare

Flach auf die Erde werfen und wiehern

Heute habe ich mich in Google verklickt und zufälligerweise eine Englisch-Deutsch Übersetzung einer Webseite bekommen, bei der man sich wegwerfen kann, weil es so skurril ist. Hier einige Auszüge:

Weinlesewannehändler säubert oben mit E-Handel

Fallstudie: Obgleich zuerst sie "flach auf sein Gesicht fiel," verfängt sich der clawfootansammlungsaufstellungsort, an nachdem er ein bewirtetes Modell angenommen hat.

Für jeden Internet-Ehandel pilloried Aufstellungsort als großartiger Flammabriß, gibt es möglicherweise Dutzende mehr Fliegen unter dem Radar, die wenig Aufmerksamkeit, Ausfallen zu den nahen Verkäufen mit Kunden erregen, die nach ihnen stolpern und ruhig weg verblassen.

Das ist, was der ersten Freigabe des ClawfootCollection.com-Aufstellungsortes geschah, den on-line-Einzelhändlerweinlesewanne u. -bad von seinem Aufstellungsort des Flaggschiffs VintageTubs.com spätem 2003 abspalteten.

Ein on-line-Speicher, der antike Badwannen der Wiedergabe und Badezimmerbefestigungen, ClawfootCollection.com "verkauft, fiel flach auf sein Gesicht," sagte Weinlesewanne Generaldirektor Allan Dick und schloß kaum Verkäufe Dutzend in seinem ersten Jahr des Betriebes.

Dick besagte Weinlesewanne stellte die "gesamten Ideen" für den Aufstellungsort, wie zur Verfügung, ob man Produkte in den Sätzen oder einzeln verkauft, was genau zu schildernde Produkte und was Produkte zusammen verkauft werden konnten.

PixelMedia und Demandware nahmen ihn von dort, wenn PixelMedia den Blick des Aufstellungsortes und dann die Anforderungen des Aufstellungsortes und übersetzt Benutzerschnittstelle entwerfend zum Hintersystem.

Komplett zu finden hinter diesem Link.

Witziges - 2005-04-26, 07:21:00 - Noch keine Kommentare

Rücksichtlose Nichtraucher

Es gibt immer mehr rücksichtlose Nichtraucher, die einfach in Raucherbereichen nicht rauchen.

Ein Satz muss sein - 2005-04-25, 07:14:00 - Noch keine Kommentare

Bildung für jedermann: Der goldene Schnitt

Sehr interessanter und guter Artikel über den Goldenen Schnitt in der Wikipedia.

Technisches - 2005-04-24, 19:53:38 - Noch keine Kommentare

Spedition Mordhorst - wir transportieren nicht nur Güter...

Mordhorst Spedition
Letztens auf einem Rastplatz getroffen: Einen LKW der Spedition Mordhorst. Ohne jetzt persönlich werden zu wollen, aber ein LKW mit der Aufschrift Mordhorst kann schon falsche Assoziationen wecken, oder? Man stelle sich einfach mal eine Fahrt durch eine Autobahnbaustelle vor und im Rückspiegel drängelt ein LKW mit der Aufschrift Mordhorst...aber hallo...da bekommt man ja Muffensaussen.

P.S. Das Bild habe ich mit meinem Palm Treo 650 gemacht und dann auf 50% verkleinert. Bissl Sättigung und Kontrast dazu plus etwas Schärfe und man kann gerade so damit leben.

Witziges - 2005-04-24, 07:40:00 - 6 Kommentare

Beine

Es gibt Mädchen, die Miniröcke unanständig finden. Andere haben hübsche Beine.

Robert Lembke (1913-1989), deutscher Journalist

Ein Satz muss sein - 2005-04-23, 07:05:00 - Noch keine Kommentare

DSL mit bis zu 25Mbit

Es ist ja schon fast ein Skandal. Da bieten die ersten Firmen DSL mit 16Mbit an (siehe Artikel bei n-tv.de) und die Telekom will im Sommer mit 25Mbit in einer Grossstadt auftrumpfen und man selbst freut sich über ISDN zu Hause, weil alles andere nicht geht. ICH WILL DSL!

Deutschland - 2005-04-22, 09:55:04 - 2 Kommentare

Invasion der Schuhe

Letzten Samstag hätte ich meine eigene Deichmann-Filiale eröffnen können, denn da war ne Fete in meinem Haus. Ich konnte nicht widerstehen und musste unbedingt das tolle Bild des Schuhhaufens aufnehmen. Das hat spontan für eine offene Tür und ungläubige Blicke gesorgt...sie war hübsch...aber viel zu jung für mich ;-) Zudem hatte ich dem Moment wohl spontan das Spanner-und Fetischimage weg.

Optisches - 2005-04-22, 07:24:00 - 1 Kommentar

Hommingberger Gepardenforelle - es wird lustig

Die Gepardenforelle goes Gaming, einfach mal klicken.

Witziges - 2005-04-21, 09:00:23 - 2 Kommentare

Wagner Pizza Käse-Quartett

Wagner Käse-Quartett Pizza
Hier mal wieder ein Pizzakurztest: Original Wagner, Käse-Quartett, Steinofen. Zubereitung wie üblich: 230 Grad, 10-12 min Rost auf unterer Schiene im Herd. Geschmack ok, Sättigung ok.

Allerdings habe ich meine Pizza mit einem riesigen Haufen Emmenthaler getunt, d.h. ordentlich einen Zusatzbelag draufgepackt. Die Pizza sah mir serienmässig etwas nackig aus.

Getestet - 2005-04-21, 07:10:00 - 2 Kommentare

Bambusgrün

Mein Opel ist bambusgrün. Diese Farbe sollte eigentlich einen sehr individuellen Charakter haben, denn zum Zeitpunkt der Bestellungen waren die meisten Sigmum silbern oder schwarz. Jetzt, nachdem ich offizieller Fahrer eines bambusgrünen Gefährtes bin, kommen die anderen grünen Signums aus ihren Löchern ;-)

Eigentlich nicht schlimm, da ich kein ausgewachsener Individualist bin, aber doch schon ungewöhnlich. Als ich einen bambusgrünen Wagen gesucht habe, um mir mal einen Eindruck von der Farbe zu machen, da habe ich nirgendwo einen gefunden. Nicht mal Opel konnte mich mit Bildmaterial versorgen. Einzig das Stück Spielzeugauto im Autohaus war im Angebot, aber daran kann man keinen Gesamteindruck festmachen.

Nette Situation gestern auf dem Rückweg von Hamburg. Im Rückspiegel kam ein anderer bambusgrüner Signum an. Dann waren wir nebeneinander, der Fahrer hat mir gewunken, ich habe gegrüsst, wir beide haben gelacht und weiter ging es. Sowas schafft doch gleich eine familiäre Atmosphäre...

Mobiles und Verkehr - 2005-04-20, 17:20:57 - Noch keine Kommentare

Leute, die mich lesen...

...lese ich auch: AlphaOne's Blog.

Technisches - 2005-04-20, 17:04:37 - 1 Kommentar

Thunderstorm

Woburn Wetter
Heute meldet mir mein ForecastFox dieses herrliche Bild zu Woburn, USA. Frage an die Leute vor Ort? Wieder ne Übertreibung oder ist das Wetter echt?

Thematisch USA - 2005-04-20, 08:45:58 - 1 Kommentar

Geheime deutsche Waffenforschung aufgedeckt - Projekt Schwerfisch

Schwerfisch-Details in der Tageszeitung Die Welt

Durch einen Fehler ist ein geheimes Waffenforschungsprojekt Deutschlands fast völlig unbemerkt am Freitag, dem 2005-04-15 ans Licht gekommen. Die Tageszeitung Die Welt hat in einem Artikel über Bestands erhaltende Fischerei versehentlich geheime Details zu Forschungsprogramm Schwerfisch enthüllt.

Zitat: "... die US-Firma, von der Iglo eine Mio. Tonnen Fisch für jährlich 30000 Fischstäbchen-Packungen bekommt, ..."

Was für den Laien wie ein Druckfehler aussieht, ist für den Experten mehr als brisant. Lange haben deutsche Wissenschaftler an ultradichtem Fisch, dem sogenannten Schwerfisch, gearbeitet. Nun scheint es endlich gelungen zu sein, mehr als 33 Tonnen Fisch auf die Größe einer handelsüblichen Packung Iglo-Fischstäbchen zu bringen.

Aber wie wird Schwerfisch angewendet und was macht ihn zur Waffe? Es mag sich zunächst ungewöhntlich anhören, aber Schwerfisch schaltet den Gegner schon während der Nahrungsaufnahme aus. Da Schwerfisch extrem dichter Fisch ist, hat man nach einem Fischstäbchen schon mehr Kalorien zu sich genommen, als regulär in mehreren Monaten normaler Speisenaufnahme. Durch die hohe Dichte liegt der Fisch extrem schwer im Magen und erschwert das Fortkommen wie auch die Verdauung. In Folge dessen steigt der Konsum von Abführmitteln und Magenbittern sprunghaft an. Damit ist der Gegner durch Rausch und Durchfall lahmgelegt und die eigenen Truppen können ohne Feuergefecht einmarschieren.

Es bleiben fast keine Schäden zurück, sobald der Fisch verdaut oder ausgeschieden ist. Deswegen ist Schwerfisch als Non-Lethal Weapon eingestuft, d.h. die Anwendung ist in den meisten Fällen nicht tödlich.

Eine zweite Anwendung von Schwerfisch ist der Abwurf als Bombe. Durch seine hohe Dichte durchschlägt er auch dickste Mauern und erlaubt so den Bodentruppen die Eroberung auch großer Bunkeranlagen. Da Schwerfisch rein biologisch ist, hinterlässt er, außer leichtem Verwesungsgeruch, keine Spuren nach seinem Einsatz. Problematisch ist nur der Transport. So kann zum Beispiel ein C-5 Galaxy Transporter der US-Luftwaffe nur vier Fischstäbchenpackungen auf einmal transportieren.

Deutschland unterliegt strengen Restriktionen im Export von Rüstungsgütern. Durch das Programm Schwerfisch könnten diese Restriktionen ohne Probleme umgangen werden und lassen sich zusätzlich noch humanitär tarnen. Die Firma Iglo diversifiziert durch die Teilnahme am Projekt Schwerfisch ihr Produktportfolio und verringert damit ihre Abhängigkeit vom margenschwachen Tiefkühlkostbereich. In den nächsten Jahren dürften die Gewinne explodieren, denn an Rüstungsgüterproduktion lässt sich noch ordentlich was verdienen.

Der US-Fischlieferant und auch die Firma Iglo verweigern jeden Kommentar. Aus gut unterrichteten Regierungskreisen ist jedoch zu erfahren, dass der Bundeskanzler große Erwartungen an das Projekt hat und sich dadurch einen deutlichen Wirtschaftsaufschwung erhofft. Der Kanzler war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Es gibt bereits Folgeprojekte in anderen Ländern. Das Projekt HeavyPizza adressiert den Umstand, dass nicht alle Menschen Fisch mögen und essen. So lassen sich dann durch zwei verschiedene Tiefkühlgerichte fast 100% des Personals der gegnerischen Truppen erreichen. Problematisch ist nur die Adressierung von Gegnern aus nicht-westlichen Kulturen, aber dafür bereitet die chinesische Armee gerade das Programm SamDongNai vor. Auf Deutsch heisst es soviel wie Dicker Reis.

Kolumne - 2005-04-18, 08:11:36 - 11 Kommentare

Gelddrucken.de

Heute gibt es mal wieder was aus der Rubrik das schnelle Geld: Kampf um Songtexte. Jeder sollte sich dazu selbst eine Meinung bilden, ich enthalte mich hier, weil ich selbst schon solche Briefe bekommen habe. Ging zwar nicht um Songtexte, aber das Grundprinzip war gleich.

Deutschland - 2005-04-17, 15:36:55 - Noch keine Kommentare

Hitch - Der Date Doktor

Hitch - der Date Doktor
Am Samstag waren wir im Kino zum Komödie Hitch - der Date Doktor. Ich bringe hier mal ne Kurzkritik zum neuesten Film mit Will Smith: Super! 8 von 10 Punkten. Wir haben vor Lachen uns nicht auf den Stühlen halten können...Tränen gelacht.

Es ist natürlich keine tiefgreifende Unterhaltung, aber das Leben ist eh schon ernst und tragisch genug, also sollte man sich einfach reinsetzen und sich mehr als gut amüsieren. Keine Kritiken vorher lesen, denn die einen verreissen den Film, während die anderen ihn loben...

Mediales - 2005-04-17, 07:57:00 - Noch keine Kommentare

AdWords zu Hommingberger Gepardenforelle

Erste Google Adwords für die Hommingberger Gepardenforelle
Seit ca. 10h läuft der heise.de Wettbewerb um das höchste, schnellste und beste Suchmaschinenrating für Hommingberger Gepardenforelle (siehe Artikel). Nun haben sich schon die ersten Firmen AdWords bei Google für dieses Suchwort gekauft (siehe Abbildung).

Ich sehe ja das Mini-Aquarium noch als schwach verwandt zur Forelle an, die virtuelle Realität auch noch, schliesslich ist es ja gerade ein Aufmerksamkeitswettbewerb im Cyberspace, in dem wir uns befinden, aber was verbindet eine Computermaus mit einem Fisch?

Etwas manuelle Überprüfung könnte dem AdWord-Programm wohl nicht schaden.

Technisches - 2005-04-16, 22:46:11 - 1 Kommentar

Neues Tier entdeckt: Hommingberger Gepardenforelle

Schwanzflosse der Hommingberger Gepardenforelle
Heise.de, eigentlich eine Seite für IT-Nachrichten, hat heute die Entdeckung einer neuen Spezies gemeldet. Die auf den Namen Hommingberger Gepardenforelle getaufte Fischart zeichnet sich durch ein fleckiges Schuppenkleid und vier kurze, fast schon beinartige Flossen aus. Interessant ist, dass dieses Tier eigentlich schon seit Ewigkeiten bekannt ist, aber keiner hatte es bisher für nötig gehalten, es in das Artenregister aufzunehmen. Mehr Informationen finden sich auf der offiziellen Fanseite der Hommingberger Gepardenforelle.

So, wir listen hier mal nen Stapel andere URLs, die auf zum Thema Hommingberger Gepardenforelle in Beziehung stehen. Einige Leute machen sich echt viel Arbeit: http://www.hommingberger-gepardenforelle.net/ und andere auch. Jesus, haben manche Leute Zeit: http://gepardenforelle.nophia.de/.

Technisches - 2005-04-16, 13:22:14 - 8 Kommentare

Wissen wissen

Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.

Werner Heisenberg (1901-1976), deutscher Physiker und Nobelpreisträger

Ein Satz muss sein - 2005-04-16, 07:25:00 - Noch keine Kommentare

Geschmacklos oder Lustig?

VIA Networks Werbung
Vor einiger Zeit landete diese Werbung von VIA Networks zu DSL-Tarifen in meinem Briefkasten. Augenscheinlich ist die Werbung auf jugendliche Gamer ausgerichtet, die die ganze Zeit vorm Computer hängen und kaum mal ne Frau sehen, geschweige denn nackt.

Allerdings finde ich den Begriff Flatrate schon sehr sexistisch. Muss man denn unbedingt betonen, dass sie nur Körbchengröße A hat? Allerdings könnte es auch schon fast wieder eine Werbung für einen Schönheitschirurgen sein: Anti-Flatrate für nur 3999 Euro.

P.S. Ich kann ja überhaupt nicht wechseln, weil ich ja nicht einmal DSL bekommen kann...fast schon schade.

Witziges - 2005-04-15, 07:24:00 - Noch keine Kommentare

Palm Treo 650

Palm Treo 650
Endlich ist mein neues Handy da. Lange habe ich mich mit Palm und Handy abgeschleppt. Aber da mein Siemens SL45 jetzt die Hufe langsam aber sicher von sich streckt (Akkus, Tastatur), hat sich die Kombination von beidem sozusagen angeboten.

Beim Auspacken auch gleich die ersten beiden positiven Überraschungen:

1. Es sind Adapter für das Netzteil dabei, so dass man es in vielen Ländern (z.B. USA, Neuseeland) sofort einsetzen kann und nicht erst Zusatzadapter kaufen muss.
2. Es ist eine Displayschutzfolie im Paket enthalten, man muss also erstmal kein Zubehör kaufen.

Weitere Berichte folgen.

Technisches - 2005-04-14, 12:24:43 - 7 Kommentare

Opel Signum 1.9 CDTI

Ab sofort gibt es regelmäßig aktuelle Infos und Berichte zum Opel Signum 1.9 CDTI im Test über drei Jahre ;-) hier an dieser Stelle zu lesen. Kurz die Fakten zum Start:

  • Opel Signum 1.9 CDTI
  • Motor: Vierzylinder 1.9l Diesel- 110kW/150PS
  • Abgasbehandlung: Kat und Russfilter
  • Farbe: bambusgrün
  • Ausstattung: reichlich inkl. AFL-Kurvenlicht
  • Kilometerstand beim Teststart: ca. 2300km

Also dann...

Da die Frage gerade aufkam: Adaptives Fahrlicht (AFL) erhöht die aktive Sicherheit und Fahrdynamik bei Dunkelheit. Bi-Lithronic-Xenon-Scheinwerfer mit richtbarem Lichtkegel ermöglichen ein dynamisches Kurvenlicht mit einem Schwenkbereich +/- 15 Grad für eine vorausschauende Kurvenausleuchtung. Das Kreuzungslicht mit einem speziellem Reflektor sorgt für eine bessere Ausleuchtung beim Abbiegen. Beim Autobahnlicht stellt sich das Abendlicht bei Geschwindigkeiten ab 120km/h und konstanter Geradeausfahrt automatisch höher ein ohne den Gegenverkehr zu blenden.

Und hier gibt es alle Testberichte in der Übersicht.

Mobiles und Verkehr - 2005-04-14, 07:19:00 - 2 Kommentare

Volleyball

Gestern ging wieder die offizielle Jena-Intershop-Amateur-Volkssport-Hauptsache-wir-bewegen-uns Volleyball Saison los. Nach einem desaströsen Start und einem stark nachlassenden Qualitätsfaktor im Spiel sind wir doch noch zum Schluss zu einigen Spielzügen gekommen, die sich der Erfinder des Spiels wohl so gedacht hatte (Volleyball in der Wikipedia). Engagierte Fans und Spieler dieser allseits belieben Sportart hätten sich wohl vor Schmerz gekrümmt, wenn sie denn zugeschaut hätten...haben sie aber gottseidank nicht ;-)

Wir haben ja noch Zeit zum Üben. Außerdem zählt der olympische Gedanke.

Meiner selbst - 2005-04-13, 06:23:00 - Noch keine Kommentare

Bäcker am Morgen

Heute früh bin ich zum Bäcker gegangen und wollte mir was zum Frühstück holen. Beim Bezahlen meinte die Verkäuferin: "Nur passend, ich kann nicht an die Kasse." Häh...arbeiten wir schon schwarz in die eigene Tasche? "Die Kasse ist noch nicht abgelesen."

Wie jetzt? Laden auf und keine Kunden empfangen können? Zum Glück hatte ich die 3.07 Euro passend. P.S. Sie hat den Umsatz nicht umgeschrieben...

Deutschland - 2005-04-12, 08:52:27 - Noch keine Kommentare

Hurra, gewonnen!

Ich habe im Lotto gewonnen bzw. genauer bei der Aktion Mensch. Zwar nur 15 Euro, aber es macht trotzdem Spass den Scheck in den Händen zu halten...damit habe ich genau den Einsatz eines Monats raus. Bei der Aktion Mensch ist der Großteil des Einsatzes für einen guten Zweck, und damit macht es ohnehin Spass mitzuspielen.

Meiner selbst - 2005-04-11, 07:27:00 - 1 Kommentar

Elster 2004 - buggy

Elster 2004 Fehler
Eben mit Elster 2004 meine Umsatzsteuervoranmeldung gemacht und prompt geht wieder was nicht. Gerade erst installiert und online wie vorgeschrieben geupdatet. Prickelnd.

Nerviges - 2005-04-10, 07:25:00 - Noch keine Kommentare

Navi ist Gift

Ein Navigationssystem ist Gift für die Fahrsicherheit. Man spielt natürlich während der Fahrt damit rum und erst recht, wenn das Auto noch neu ist...bin heute nur knapp einem Auffahrunfall entgangen...jetzt bin ich geheilt.

Meiner selbst - 2005-04-09, 19:15:44 - 1 Kommentar

ForecastFox - Wetter im Firefox

ForecastFox: Wetter im Firefox
Coole Sachen gibt es ja schon...ForecastFox, dass Wetter in der Statuszeile des Firefox. Schade, dass es Jena bei weather.com nicht gibt, nur Gera und Erfurt.

Technisches - 2005-04-08, 13:55:34 - 1 Kommentar

Wikipedia

Manchmal schiesst die Wikipedia übers Ziel hinaus...oder ist ein Lexikoneintrag für den Apple iPod wirklich nötig? Wird wohl von Hardcorefans sein.

Witziges - 2005-04-08, 09:21:23 - 2 Kommentare

Ich bin schuld...

...an den steigenden Benzinpreisen. Warum? Gestern habe ich auf den Dieselpreis meine Tankstelle geschaut und 1,03 gesehen. 10min später bin ich aus dem Bad gekommen und 1,06 leuchtete mich an. Na gut...dann bin ich weggefahren und habe unterwegs Preise geschaut. Eine Tanke mit 1,05, die andere mit 1,07. Also dachte ich mir, tanke ich auf dem Rückweg an der ersten...20min bin ich zurückgekommen und es stand 1,08 dran.

Ich verspreche hiermit hoch und heilig, dass ich nie wieder die Preisschilder an Tankstellen anschauen werde.

Deutschland - 2005-04-07, 09:11:02 - Noch keine Kommentare

Der Durchschnitt

Die Werbeagentur Jung von Matt hat mal das Durchschnittswohnzimmer der Deutschen zusammengestellt und man kann es unter http://www.jvm.de/wozikonfi/htm_de/index.htm besichtigen. Viel Spass beim Entdecken der eigenen Durchschnittlichkeit.

Deutschland - 2005-04-06, 08:36:10 - Noch keine Kommentare

Überklimatisierung

Gefunden an einem Sonnenstudio als Teil der Schaufensterwerbung: "Alle Geräte klimatisiert, zum Teil mit Air Condition."

Witziges - 2005-04-05, 08:51:45 - Noch keine Kommentare

Öl bei 100 Dollar?

Experten sehen den Ölpreis weiter steigen und gehen davon aus, dass er durchaus 100 Dollar sehen könnte (n-tv). Damit sollte jedem endgültig klar sein, dass wir neue Energiekonzepte für Fortbewegung und Energiegewinnung brauchen. Damit lässt sich dann auch richtig Geld machen... Ich sehe schon demnächst Leute wieder große Löcher in der Lausitz aufbuddeln, um Kohle in großen Mengen zu fördern.

Vorteil: Mit einem hohen Ölpreis sieht sich wenigstens endlich jeder zum Energiesparen gezwungen. Nachteil: Das Risiko für neue Kriege steigt dramatisch.

Deutschland - 2005-04-04, 09:32:09 - Noch keine Kommentare

CSS rulez!

Keine Panik, ich leide nicht unter Geschmacksverirrung. Mir war einfach mal nach einer CSS-Fingerübung zumute. Also habe ich mal schnell das Design meiner Webseite in 15min umgestellt. CSS rulez! Nur einige Browser sind immer noch wahre Stümper vor dem Herrn...Redmond bitte melden!

Es ist auch noch nicht ganz perfekt, mir rennen noch einige Borders weg...

Technisches - 2005-04-03, 16:10:45 - Noch keine Kommentare

Blog aus den USA

Hier gibt es einen weiteren Link auf ein Blog aus den USA von einer deutschen Familie: http://jenertal-in-boston.blogspot.com/. Sehr unterhaltsam.

Chris, jetzt kriegt Dich Google auch ;-)

Technisches - 2005-04-03, 07:25:00 - 1 Kommentar

Selten d...

Wie "unüberlegt" muss man eigentlich als IT-Verantwortlicher oder Firmenboss der Lufthansa sein, dass man mit der Aussage kommt: "Auf Grund unerwartet hoher Resonanz auf unsere 50-Prozent-Rabattaktion zum 50. Geburtstag von Lufthansa ist die Website im Augenblick überlastet." Hallo, dazu braucht es nicht mal einen Berater. Wer 1 und 1 problemlos addieren kann, weiss, dass die Leute einen die Bude einrennen werden, wenn man mit 50% Rabatt auf Flüge kommt. Logisch, dass dann die Webseite die Hufe hochreisst. Für solche Zwecke macht man Lasttests auf der realen Hardware und nimmt ein Vielfaches zum Quadrat des Verkehrs an. Dann mietet man sich für die Zeit der Sonderaktion nochmal das Doppelte an Hardware, was man für das Vielfache zum Quadrat braucht. Kunden die Weggehen oder vor verschlossenen Türen stehen, sind schlecht fürs Image.

Mehr bei Heise.de.

Nerviges - 2005-04-02, 10:00:00 - Noch keine Kommentare

USB-Aquarium

USB-Aquarium
Heute habe ich eine neue wahnsinnig nützliche Sache bei ThinkGeek.com entdeckt. Ein Aquarium, dass man am USB-Port anschliessen kann. Das ist doch wohl mehr als anschaffenswert. Speziell, weil die Fische nicht verhungern können und man in der tiefsten Nacht beim Arbeiten noch beruhigendes blaues Licht um sich herum hat.

Witziges - 2005-04-02, 07:56:00 - Noch keine Kommentare

Nun ist es soweit

Vielleicht ist es ja ungünstig, wenn ihr es so erfahrt, aber ich werde demnächst heiraten. Meine 6 Wochen in den USA waren also quasi mehr als erfolgreich. Der Termin steht noch nicht ganz fest. Die Formalitäten ziehen sich etwas hin, aber ich tippe mal auf Anfang Juli als Hochzeitstermin. Damit ist auch klar, dass ich früher oder später nach Nordamerika ziehe und sesshaft werde (mit Doppel-S sieht das Wort aber reichlich bescheiden aus).

Sie heisst Vanessa, ist 29, studiert in Harvard Rechtswissenschaften und ist fast fertig mit dem Studium. Da sie gern noch etwas von der Welt kennenlernen will, wird sie mindestens für ein Jahr nach Deutschland kommen. Mal sehen, wie wir in meiner kleinen Bude klarkommen, schliesslich macht umziehen keinen Sinn mehr. Wird halt der erste Belastungstest ;-)

Ich weiss, es ist vielleicht alles etwas hastig, aber wenn die Liebe zuschlägt.

Die meisten haben es gleich gemerkt...April, April. Nächstes Jahr bereite ich was Besseres vor.

Meiner selbst - 2005-04-01, 10:04:08 - 4 Kommentare