Flugbericht - Heim nach Deutschland

Reisebild

Ich sass auf dem Logan International Airport in Boston und hatte meinen Latte und mein Himbeer-Käse Croissant vernichtet. Jetzt waren es noch 15 min bis zum Einsteigen und so nutzte ich die Zeit für einige Beobachtungen und Bemerkungen.

Hinter mir stand ein Juwelen-Klunkerladen. Es gab 25-75% Rabatt und der Laden bezahlte die Steuer. Wie doof muss man eigentlich sein... na egal. Ich überlegte gerade, wer denn die typische Kundschaft sei. 1) Geschäftsmänner, die ihrer Ehefrau ein Steinchen mitbringen, da sie ein schlechtes Gewissen haben, weil die Firma arm dran ist und so die Sekretärin kein eigenes Zimmer bekommen konnte. 2) Urlaubsmänner, die ihre Frau vor dem Abflug noch trösten müssen, weil der Urlaub überhaupt nicht so war, wie er hätte sein sollen. 3) Männer, die ihrer Ehefrau ein Steinchen mitbringen, damit sie mal wieder näher im Bett ranrücken dürfen. 4) Männer, die sich gerade entschliessen, ihr den Antrag auf dem Flughafen beim Empfang zu machen 5) Frauen, die einfach von der Warterei gefrustet sind.

Meine Blicke ruhten gerade wieder auf potentiellen Sitzplatznachbarinnen... Ich flog seit langer Zeit wieder Lufthansa, bisher war es meist British Airways. Ein grosser Vorteil von BA ist, dass man bis nach Hause verschont von den deutschsprachigen Prahlereien der Urlauber bleibt, zudem kann man sein Englisch nochmal härten, wenn man eine nette Mitreisende erwischt. Passierte mir immerhin bisher auf 50% aller Flüge.

Heute war es auch nach langer Zeit mal wieder ein Airbus, ein A340. BA fliegt nur Boeing 747, 767 und 777. War gespannt einen Vergleich zu ziehen. Vorhin konnte ich schon mal den Blick auf mein Kabinenpersonal erhaschen. Dabei hatte ich mich erwischt, wie ich die ältere Stewardess sehr attraktiv empfand... musste ich mir Sorgen machen oder kommt das mit dem Alter bei Männern? Männer tendieren doch eher zu jungem Gemüse...

Das Boarding begann, aber als Vielflieger macht einen das nicht mehr nervös, weil man seinen Platz hat und in Frankfurt ist es auch egal, wenn man seine Tasche aus dem Fach acht Sitze weiter hinten holen muss. Soviel Zeit hat man dort locker. Easy geht die Welt zu Grunde ;) Die Traube sammelte sich vor dem Gate... sollten sie doch.

Ich wollte später auf dem Palm etwas weiterschreiben, da ich heute etwas saftlos im Bezug aufs Notebook einstieg. Eben tippelte eine Stewardess einer asiatischen Airline an mir vorbei... mein Bleistift ist doppelt so dick, wie ihre Beine... uh... Sah echt gefährlich aus.

Weiterlesen...

Meiner selbst - 2007-03-31, 14:35:30 - 13 Kommentare

Wartend

Ich sitze auf dem Flughafen Boston und warte auf meinem Abflug. Vom Büro bis zum Starbucks am Gate hat es 1,5h gedauert. Also Fahren, Auto abgeben, zum Terminal, Einchecken (nervige Schlange bei der Lufthansa, der Rest der Checkinschalter aller anderen Airlines war leer) und Security (keine Schlange).

Mein letzter Starbucks Latte in den USA und mein letztes Stück US-Kuchen. Wireless kostet 8 Dollar am Tag, falls meine Maschine Verspätung haben sollte... ;)

Meiner selbst - 2007-03-28, 20:52:40 - 3 Kommentare

Nix hier

Koffer

Sorry, ich packe...

Photo by malias under CC-BY-2.0

Meiner selbst - 2007-03-28, 07:14:20 - 2 Kommentare

Internetseitenaufrufzählerklärerläuterung

Radio-G Screenshot

Radio-G IT-Experte Rene Schwietzke erklärt wie Besucherzähler für Internetseiten funktionieren. - Podcast 77 von Michael.

Reinhören!

Technisches - 2007-03-27, 04:00:00 - Noch keine Kommentare

Suchanfrage live

Eben im Log gefunden: britneys biers foto

Witziges - 2007-03-26, 22:52:53 - 2 Kommentare

Wortschöpfung

It is rödeling!

Übersetzt heisst es soviel wie: Das Ding tut was. Das Ding ist beschäftigt.

Ein Satz muss sein - 2007-03-26, 21:23:53 - 4 Kommentare

Das Fieber greift um sich

Nachdem ich mit dem Kauf einer Kawasaki Vulcan losgelegt habe, machen mir jetzt alle alles nach. Ein Kollege konnte dem Angebot einer Harley Davidson Sportster 883, Baujahr 2002 mit nur 1700 Meilen nicht widerstehen. 4999 Dollar.

Mein Bruder und mein Neffe, beide ausgemachte Harley-Fans, würden vor Neid platzen, wenn es meine Harley wäre. Ich ärgere mich schon etwas, dass ich die Harley nicht gefunden habe. Aber was soll es, schliesslich habe ich den doppelten Hubraum, einen grösseren Tank (ätsch, ihr müsst ja nach 160 Meilen schon tanken) und mache deutlich mehr Krach, da die Endrohre meiner Kawa offen sind (USA lässt grüssen).

Hier ein Bild vom Abladen. Jeannette hat sich gleich draufgesetzt, auch wenn ihr Mann den Midlife-Crisis-Kauf getätigt hat.

Wildhogs - Stay tuned for more ;)

Technisches - 2007-03-25, 17:00:00 - 5 Kommentare

Raupe - Caterpillar

Hier mal ein Blick auf einen Caterpillar. Wir Deutschen kennen sowas ja nur als Baumaschine, aber es ist nicht nur ein Markenname, sondern ein richtiges englisches Wort und übersetzt heisst es Raupe.

Das Bild entstand während unseres Wochenendausfluges in ein Schmetterlingshaus. Geplant war eigentlich Rodeln, aber da es seit drei Tagen taut, war nur noch Sand auf der Piste.

Mehr Bilder gibt es die nächsten Tage in meinem Fotoblog. Jeden Tag ein neues Foto.

Bildinfo: Canon 10D, Tamron Macro-DI 90mm, ISO 400, F2.8, 1/90s

Optisches - 2007-03-25, 04:40:46 - 6 Kommentare

Wieder mal Alarm

Ich hatte vergessen Euch zu sagen, dass letzte Woche mal wieder Feueralarm war - 6:50 Uhr. Mein dritter Alarm in 2 Monaten. Wie immer ein blinder Alarm, die Feuerwehr hat keinerlei Grund gefunden.

Thematisch USA - 2007-03-24, 22:58:22 - 2 Kommentare

Macht

"Geld ist Macht, die man teilen kann."

Ein Satz muss sein - 2007-03-24, 04:00:00 - 1 Kommentar

Doofes Deutsch

Gerade in den Nachrichten gelesen: "Flugzeug über Mogadischu abgestürzt". Wie kann ein Flugzeug über einer Stadt abstürzen? Es kann in oder in der Nähe abstürzen, aber nicht über, da Luft keine Balken hat und man an Wolken schlecht zerschellen kann.

Das Wort abstürzen enthält doch quasi schon die Pflicht zur Erdberührung und damit geht über nicht.

Witziges - 2007-03-23, 19:31:32 - 4 Kommentare

Süss! - Don't hurt the web!

Kit by Mozilla

Das neue Maskottchen von Mozilla, um offene Standards zu bewerben, ist wirklich süss. Ein kleiner bettelnder Fuchs.

Image by Mozilla under CC-BY-NC-3.0

Optisches - 2007-03-23, 16:15:28 - 3 Kommentare

Zollstock wortwörtlich

Am Wochenende waren wir in einem Baumarkt. Ich habe es mir nicht nehmen lassen, nach metrischen Zollstöcken (was für ein Widerspruch) und Bandmaßen zu suchen. Dabei habe ich dieses lustige Ding gefunden bzw. eher nicht lustig, sondern recht normal für den Grossteil der US-Bevölkerung.

Gerade erinnere ich mich an die Predigten unseres Lehrers in Werken oder ESP/PA: Es heisst Gliedermaßstab und nicht Zollstock.

Man beachte übrigens den Lerneffekt bzgl. Bruchrechnung...

Thematisch USA - 2007-03-23, 04:13:00 - 4 Kommentare

Rauchverbotsflickenteppich

Der Rauchverbotsflickenteppich, der jetzt entsteht in Deutschland, erinnert mich an den Zustand unseres Landes Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts. Wir haben uns seitdem nicht wirklich weiterentwickelt im Kleinstaatendenken. Brauchen wir wieder einen Bismarck? Ich denke ja.

Deutschland - 2007-03-22, 14:29:06 - 8 Kommentare

Talent müsste man haben

Scarlett Johansson - Speed Painting By Nexx

Absolut faszinierend: Speed Painting mit Adobe Photoshop - Scarlett Johansson by Nexx

Mediales - 2007-03-22, 05:35:00 - 5 Kommentare

Deutschland im Fokus der US-Medien

Die einzigen Nachrichten aus Deutschland, die mich hier über die US-Massenmedien erreichen, sind das Drama um den Eisbären Knut in Berlin und die Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft für Hitler.

Ist doch schön, wenn man weiss, dass zu Hause alles in Ordnung ist und die kleinen Probleme die grossen Probleme sind ;)

Thematisch USA - 2007-03-21, 13:50:11 - 3 Kommentare

Plötzlicher Anfall - nun bin ich Biker

In einem plötzlichem Anfall von Freiheit und Midlifecrisis habe ich mir gestern ein Motorrad gekauft. Eine Kawasaki Vulcan, Baujahr 2000, 22 Tausend Meilen gelaufen, 2 Zylinder, 1500 ccm und nur 2950 Euros. In Deutschland kostet das Ding ungefähr 4500.

Zwar habe ich keine Motorradführerschein, aber den kann man hier in Massachusetts ganz einfach mit einer 30-Fragen Prüfung ohne Praxisanteil machen. Geil! Helm findet sich auch noch, ich kann es eh erst am Freitag abholen.

René reitet also ab sofort durch die Freiheit und wird sich ein kleines deutsches Fähnchen ans Gefährt machen, damit man mit den anderen Bikern ins Gespräch kommt - speziell den Bikerinnen ;) Das Geschoss stelle ich bei Freunden unter und leihe es für die Zeit, in der ich nicht in den USA bin, meinen Mitstreitern hier.

Tuck, tuck, rattäng, rattäng, neng, neng...

Meiner selbst - 2007-03-21, 01:46:50 - 21 Kommentare

Ohne Zusammenhang

Ein Bild ohne Zusammenhang zum Text

"Your mind, being creative and original, will make you famous."

Aus dem Glücksverschluss einer Jones Cola.

Photo by Fran-cis-ca under CC-BY-2.0

Ein Satz muss sein - 2007-03-20, 01:36:00 - 2 Kommentare

Die Pest ist in den USA angekommen

Nachdem sich scheinbar das Fernsehen in den USA lange gegen diese Art von "Unterhaltung" gewehrt hatte, ist es jetzt endgültig passiert - Nächtliche Trivial-Anruf-Spielshows laufen auch hier. Bisher war alles nur Probe und eigentlich laufen nachts Verkaufsshows, aber der Damm ist gebrochen. Gestern habe ich die erste richtige Müllshow gesehen.

Die Beträge waren zwar noch trivial (100 Dollar), aber wir haben bereits 99 Cent pro Anruf genommen und geredet wie ein Wasserfall. Das Einzige, was nicht passieren wird, dass sie sich die Kleidung zur Belohnung(?) vom Leibe reisst, wie es im DSF immer wieder passiert.

Thematisch USA - 2007-03-18, 21:02:17 - 6 Kommentare

Pseudoeuropäerinnen, Ohren, Schuhe, Brot

Heute gibt es mal wieder, lang lang ist es her, einen Bericht live aus einem Restaurant/Cafe. Diesmal sitze ich bei Panera Bread. Einer US-Kette für Sandwiches, Salate, Brot, Bagels und Kleinkram ringsrum. Keine Hamburger, keine Steaks. Ich sitze mit einer grossen Tasse, ja einer richtigen Tasse, Kaffee Latte, einem Cream Cheese Plain Bagel und einem Blaubeermuffin an einem gut positioniertem Tisch, so dass ich den Grossteil des Ladens und speziell der Bedienungstheke übersehen kann. Mein Bagel hat übrigens kein Loch, ich hatte schon eine Millisekunde überlegt, ob ich ihn nicht reklamiere ;)

Wenn man hier etwas zum Mittag oder Abendbrot bestellt, also ein Sandwich oder einen Salat, dann gibt es vier Optionen, die man dazubekommen kann - eine ist im Preis inbegriffen. Brot, Chips, einen Apfel oder einen Fruchtsalat für 99 Cent extra. Die meisten Sachen schmecken und das Brot ist sogar teilweise sehr gut, auch wenn es natürlich immer weisses Brot ist. Mich begeistert, dann man explizit gefragt wird, ob man hier isst oder mitnimmt. Das führt in diesem Fall wirklich zu einer Änderung der Bestellung und zwar bekommt man Teller, Tassen und Metallbesteck. Im Gegensatz zu Dunkin Donuts oder Subways, wo es absolut keinen Unterschied macht. Bei Starbucks erzwinge ich mir ja immer eine richtige Tasse, wenn ich bleiben und sitzen will. Da das Personal nicht sonderlich an richtige Tassen gewöhnt ist, zerhauen sie relativ viele davon und so kam es oft vor, dass einige Tassengrössen einfach nicht da waren, weil die Nachlieferung noch nicht angekommen war.

Die vollbusige Bedienung himmelt gerade ihren männlichen Kollegen an, Brille und Pferdeschwanz. Sieht wie ein Student aus oder wie ein künftiger Storemanager. Ich habe bei der Bestellung natürlich rein versehentlich ihre grossen Ohren bewundert, die sehr ausdrucksstark präsentiert sind. Sex sells!

Der Latte ist richtig lecker, der sehr milchig und ein angenehmer Kaffeenachgeschmack. Eben ist eine amerikanische Familie mit Madam Resolut als Frau des Hauses rein gekommen. Sie hat Tochter und Mann voll im Griff und kommandiert die Beiden durch Bestellung und an den Platz.

Weiterlesen...

Kolumne - 2007-03-17, 20:12:38 - 13 Kommentare

Super Spam

Hallo, wie geht es Ihnen !
Australian? Ich moechte Sie fragen: Brauchen Sie extra Geld, zusaetzlich zu Ihrem Einkommen?
Bitte schicken Sie Ihren Antrag an apply@spamspam88171.org
Bitte folgendes mitzuschicken: Information von Ihnen: 1. Ihr Name:
2. Ihr Land:

WBR,
Alice.

Es hat mal wieder blöd gespammt....

Nerviges - 2007-03-17, 18:04:01 - 1 Kommentar

Von wegen Japaner sind grün

Infiniti G35

Die Infiniti G35 Limousine - 2007 Modell - von Nissan wurde im Test mit 20 mpg durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch im normalen amerikanischem Verkehr angegeben. Das sind 11,7 l/100km. Super Nissan, absolut umweltfreundlich!

Mit etwas mehr Bodenblech waren es im Test 16,2 mpg - also 14,5 l/100km. Sensationell!

Picture by Wikipedia

Mobiles und Verkehr - 2007-03-17, 03:36:41 - 5 Kommentare

Live Wetter

Nach den 20 Grad am Mittwoch sind jetzt am Freitag -5 Grad und es schneit. Wenn das mal nicht ein Auf und Ab ist.

Thematisch USA - 2007-03-16, 20:54:53 - 1 Kommentar

Koffein

Heute habe ich 440mg Koffein in mich hineingeschüttet. Mehr über Koffein gibt es hier.

Meiner selbst - 2007-03-15, 23:43:31 - 2 Kommentare

Der deutsche Wahnsinn

Der deutsche Wahnsinn hat die USA erreicht und es in die Tonight Show mit Jay Leno auf NBC geschafft. Er kommentierte soeben das Bestreben zweiter deutscher Abgeordneter, Hitler die deutsche Staatsbürgerschaft 62 Jahre nach Kriegsende aberkennen zu wollen, weil es dem Ruf Deutschlands schadet bzw. Schaden könnte.

Sein Kommentar: "Lasst Euch Zeit, dass hat keine Eile. Es konnte solange warten, da sollte man jetzt nichts überstürzen."

Deutschland - 2007-03-15, 04:52:59 - 6 Kommentare

Kein Anschluss unter dieser Nummer

Manchmal ist es von Vorteil, dass Mobiltelefone keine Leitungen brauchen ;) Gefunden mitten auf der Strasse an einem der üblichen Holzmasten.

Thematisch USA - 2007-03-15, 00:11:24 - Noch keine Kommentare

Sandra goes green

Sandra Bullock hat gerade in der Jay Leno Tonight Show unter Tränen berichtet, dass sie ihren Porsche verkauft hat. Sie hatte das Gefühl, dass sie das Auto nicht wirklich braucht und es unvernünftig war... aber er war so schön.

Aber sobald Porsche den ersten Hybrid hat, dann wird sie sofort einen kaufen ;)

Witziges - 2007-03-14, 05:09:11 - 6 Kommentare

Verschleudert - Coca Cola Cherry Zero

Momentan wird die neue Coca Cola Cherry Zero hier verschleudert. In diesem Beispiel kosten 4x 12 Büchsen nur 5 Dollar. Das macht pro Büchse 10,41 US-Cent oder 8 Euro-Cent - plus 5 US-Cent Pfand pro Büchse.

Aber eigentlich ist es ja logisch. Das Getränk heisst Coke Zero, also ist nix drin, wieso sollte es dann auch was kosten ;)

Thematisch USA - 2007-03-14, 02:57:00 - 4 Kommentare

Action

"Vision without action is a daydream; action without vision is a nightmare."

Japanische Redewendung

Ein Satz muss sein - 2007-03-13, 14:00:00 - 1 Kommentar

Drängler

Gestern hatte ich an der Kreuzung die Feuerwehr im Rückspiegel. Sie war aber sichtlich entspannt, deswegen hatte ich Zeit fürs Bild... sie war im Nachbarbürogebäude im Einsatz gewesen.

Thematisch USA - 2007-03-13, 02:29:55 - 1 Kommentar

Nachtrag: Lotterien in den USA

Dollars

Zum Artikel Lotterien in den USA gibt es heute aus aktuellem Anlass einen Nachtrag:

Letzte Woche war der Mega Millions Jackpot 390 Millionen Dollar gross und wurde von zwei Leuten gewonnen. Jeder darf sich also über 195 Millionen US-Dollar freuen. Gemäss den Regeln wird die Summe entweder einmalig mit 116,6 Millionen Dollar (genannt Lump Sum) pro Nase oder in 26 jährlichen Raten a 7,5 Millionen Dollar ausgezahlt.

Die Gewinner kommen aus den US-Bundesstaaten Georgia und New Jersey. Dort wird sind Lottogewinne steuerpflichtig. So bleibt dem Gewinner aus Georgia entweder einmalig 80,4 Millionen oder 26x 5,2 Millionen, dem Gewinner aus New Jersey bleiben 87,4 Millionen oder 26x 5,6 Millionen.

Thematisch USA - 2007-03-12, 02:45:25 - 3 Kommentare

Sonntag

Heute mal wieder paar Zeilen aus der Reihe und ohne Thema oder vielleicht kann man das Thema auch einfach nur "Sonntag" nennen. Momentan sitze ich bei Panera Bread, einer amerikanischen Sandwich/Bagel/Suppen/Muffin Kette. Hier kann man mal Mittag essen oder wie ich gerade, mal Frühstück machen.

Momentan bin ich Euch eine Stunde näher gekommen, da wir heute Nacht die Uhr vorgestellt haben. Das Chaos, dass der Congress mit der Abweichung von der bisherigen Norm und den meisten internationalen Umstellungen damit verursacht hat, frustet die meisten Informatiker immer noch. Mich auch, hat nämlich unnötig Arbeit und Konfusion verursacht und bringt wohl eher nix. Mag zwar schön sein, dass es abends jetzt länger hell ist, aber das hätte ich in 3 Wochen ohnehin gehabt.

Achso, ich habe einen Latte, einen Muffin und einen Creamcheese-Bagel. Es gibt sogar richtiges Besteck und eine richtige Tasse.

Draussen scheint die Sonne, aber ich habe zwei Arbeitsprobleme mit ins Wochenende genommen, die mich unruhig stimmen und deswegen möchte ich diese beiden Probleme heute vom Tisch haben, auch wenn es heisst, sich jetzt ins Büro zu setzen.

So, mehr gibt es nicht. Dafür setze ich mich mal wieder in den Buchladen...

Meiner selbst - 2007-03-11, 16:47:28 - Noch keine Kommentare

Die Zukunft

Google kann auch die Zukunft voraussagen. Nach "Rene ist" kommt jetzt "Rene wird":

  • rene wird geadelt
  • René wird Railmarshall
  • René gründet die sozialistische Partei "Seychelles People's United"
  • René wird Premierminister
  • Der "Digitale Holocaust-Dialogpartner RENE" wird ein online benutzbares Computerprogramm
  • René wird es nicht wundern
  • Rene wird zeigen, dass seine Festnahme und die versuchte Kriminalisierung der ganzen Gleichberechtigungsparade...
  • Rene wird 28
  • Rene wird bei seiner eigenen Beerdigung dabei sein!
  • Rene wird wahrscheinlich eine andere Methode bevorzugen
  • rene wird sich soo freuen, dich endlich gefunden zu haben. rene wird vor freude implodieren

Meiner selbst - 2007-03-10, 04:06:00 - 1 Kommentar

Gallonische Tassen

Im Fernsehen läuft gerade die neue amerikanische Show "Bist Du klüger als ein Fünftklässler?" - "Are you smarter than a 5th grader?" Eben kam eine Frage, die jeden Europäer in die Klapsmühle treiben würde und es ging um 175 Tausend Dollar.

Question: How many cups are in five and a half gallons?
Answer: 88, denn 1 Gallone sind 16 Tassen.

Das Kind aus der fünften Klasse hat 89 Cups gesagt, der erwachsene Kandidat 88. Wobei ich nachgefragt hätte, ob Grande oder Venti cups... ;) Starbucks Insider Witz. Und insgesamt hätte man auch fragen können, wieviel Milliliter sind 20,819 Liter.

Thematisch USA - 2007-03-09, 04:04:59 - 5 Kommentare

Alles versaut - der Markt wäre da

Mercedes A-Class

Heute recycle ich mal einen älteren Artikel von mir, um schön zu zeigen, was Mercedes mit Chrysler alles hätte machen können, wenn man nur mutig oder etwas visionär gewesen wäre.

A-Klasse versus SUV

Ich möchte Euch einen Artikel über die Mercedes A-Klasse mit Brennstoffzellen aus der USA-Today nicht vorenthalten. Es gibt einige interessante Feststellungen darin.

Ich meine, das Auto ist nicht neu und einige Leute werden das Ding im Raum Stuttgart auch mal auf der Strasse gesehen haben, aber mir geht es um kleine Details, die nix mit Brennstoffzellen zu tun haben. Wohlgemerkt, der amerikanische Journalist spricht über das alte/erste Modell der A-Klasse.

  • Regardless of what's powering it, the A-Class is a terrific vehicle. Less than 13 feet long, clever design gives it more passenger space than some cars that stretch 3 or 4 feet longer.
  • Quirky looking but not quite ugly, the test car was leathered and well-accessorized. Designed to house its original gasoline or diesel drivetrain under the floor, the seating in an A-Class is elevated almost as in an SUV. That takes away a lot of the "little car" feeling behind the wheel and makes the seating more chair-like.
  • Rear legroom shames some full-size U.S. SUVs, and the car's upright styling provides welcome headroom.
  • A-Class: Magnificent small car. Can we please have it here, regardless of how it's powered?
  • Overall: Wonderful small car with a tantalizing power source. Bring it on.

P.S. Und warum verkauft kein Schwein die A-Klasse in den Staaten? Die Begeisterung ist doch da... Ich muss doch mal zur Hauptversammlung als Aktionär fahren und den Leuten Dampf machen ;-) Apropos nicht zu kaufen... In einem Gespräch mit einem Amerikaner, kamen wir auf den Smart zu sprechen. Er fand es bedauerlich, dass das Knuddelvieh hier (noch) nicht angeboten wird... auch wenn er Angst hat, zwischen zwei SUVs zerquetscht zu werden.

Photo by PhotoDawg under CC-BY-2.0

Thematisch USA - 2007-03-09, 00:22:00 - 2 Kommentare

Zufällige Sätze

Life isn't all beer and skittles. You cannot remove this copyright and notice. This also isolates new bugs to the new code. No matter how minimal you choose to make it, some kind of plan will make a big improvement in your project as opposed to no plan at all.

Witziges - 2007-03-08, 21:06:30 - Noch keine Kommentare

Postkarten

Die Postkarten sind übrigens seit 3 Tagen unterwegs...

Hier gibt es eine neue Aktion: Utah und Arizona

Meiner selbst - 2007-03-08, 04:09:00 - 12 Kommentare

Schuld an mehr Selbstmorden

Ich glaube, ich bin schuld an einer möglichen höheren Selbstmordrate in Amerika. Eben habe ich wohl wieder einen amerikanischen Kollegen in eine tiefe persönliche Krise gestürzt, weil ich ihn kritisiert habe, ohne ihn erst zu loben und dann zu kritisieren und dann wieder zu loben. Ich habe ihn letzte Woche gelobt, dass muss reichen. Ich bin Deutscher, geschmeichelt wird nur wenn unbedingt nötig und wer mit Kritik nicht umgehen kann, der gehört nicht ins Geschäftsleben, erst recht nicht, wenn der Chef der Qualitätssicherung ein Deutscher ist ;)

Ja Scot, ich weiss... ich befleissige mich auch nicht ganz so Deutsch zu sein, aber wenn man am Anfang gesagt hat, wie man etwas nicht gemacht sehen will, man ein "Totally agree!" bekommen hat und dann doch der übliche Scheiss läuft, dann geht die Kultur mit einem durch. Ich habe auch nicht geschrieen und versucht es ordentlich mehrfach zu begründen, warum es nötig ist, es so zu tun und nicht anders.

P.S. Wer mich kennt, weiss, dass meine Kritik immer sachlich und gut begründet ist... glaube ich zumindest. Roman, do you agree? ;)

Thematisch USA - 2007-03-07, 19:39:24 - 11 Kommentare

Feuchtmacher

Raumbefeuchter

Gestern habe ich einen Feuchtmacher im Supermarkt erworben. Nein, hierbei handelt es sich nicht um ein nützliches Haushaltsgerät für die Damenwelt. Es ist ein Warm Mist Humidifier, sprich einen Raumbefeuchter durch Heisswasserverdampfung.

Ich hatte bisher einfach das Gefühl, dass die Luft im Hotel zu trocken ist und ich deswegen meine Kränkelei nicht losbekomme. Zudem schlafe ich schlecht und wache mit kratzigem Halsgefühl und schuppiger Haut auf. Also habe ich für $ 28,99 mal ein Experiment gewagt. Nun gurgelt das Gerät von Vicks (in Deutsch Wick) lustig vor sich hin und hat gestern schon 4 Liter Wasser verdampft. Dank der Klimaanlage im Raum, verschwindet die Feuchtigkeit auch wieder schnell... und das wird das eigentliche Problem sein. Falls nur der Placeboeffekt wirkt, dann war es mir das auch wert.

Meiner selbst - 2007-03-07, 03:00:28 - 6 Kommentare

Rene ist...

Bei Emily ein Stöckchen gesehen und ausprobiert. "Rene ist" bei Google eingehämmert und das kam dabei raus:

  • Rene ist ein katze kriminell und er lieben der bratwurst und der pomme frites. Rene ist gehen auf der zug nach bonn in der woche.
  • Rene ist 21, befindet sich in der Ausbildung zum Industriekaufmann und im täglichen Kampf mit dem ganz normalen Wahnsinn.
  • Rene ist 25 Jahre alt, kommt aus 91xxx Forchheim und sucht eine Frau
  • Rene ist frei,Info und Soli in Berlin. nach der scheiss u-haft kommt jetzt der juristentanz.rene braucht geld und öffentlichkeit
  • Rene ist tot - sein Geist lebt weiter.
  • Rene ist noch ganz benebelt
  • René ist zusammengebrochen. Oh oh, was war das denn heute?
  • René ist am Wochenende in Frankfurt Ich sitze gerade im Auto, bin irgendwo zwischen Hamburg und Hannover, auf dem Weg nach Frankfurt/a.M.
  • René ist "Unwiderstehlich überzeugend".
  • Ich Kookse und René ist schuld.

Witziges - 2007-03-06, 02:24:00 - 1 Kommentar

Schrecklich

Ich liege seit über zwei Stunden wach rum und kann nicht schlafen. Es ist fast um 2 Uhr nachts. Mein Kopf dröht, und ich habe das Gefühl zu ersticken. Jetzt habe ich wieder die Klimaanlage angemacht, damit sich die Luft bewegt. Das Fenster öffnen ist sehr doof, da es tierisch zieht, ohne Grund. Im Hotel scheint ein permanenter Unterdruck zu herrschen, die Gardine steht immer waagerecht. Ausserdem ist mir dann nach einer Weile kalt und ich bin auch wieder wach.

Nerviges - 2007-03-05, 07:45:37 - 10 Kommentare

Mach mich breit

Es ist geplant, die Interstate-10 in Phoenix, Arizona auf 24 Spuren (12 in jede Richtung) auszubauen, weil er/sie/es derzeit meist nur ein Parkplatz ist. Das Ganze auf einer Länge von 2 Meilen. Weitere 12 Meilen sollen im Schnitt 22 Spuren breit werden. Die Interstate ist dann 122 Meter breit und hat in jede Richtung sechs Spuren Allgemeinverkehr, 2 Spuren Carpool (mindestens 2 Leute im Wagen) und vier Spuren lokaler Verkehr.

Hier könnt Ihr einen Blick auf den wohl längsten und demnächst breitesten Parkplatz der Welt erhaschen. In anderen Gegenden der USA gibt es schon solche breiten Interstates bzw. es sollen demnächst mehr Strassen auf dieses Megaformat verbreitert werden.

Thematisch USA - 2007-03-05, 01:13:45 - 7 Kommentare

Leerlauf wortwörtlich

Truck

Auf der Webseite des amerikanischen LKW-Herstellers Peterbilt habe ich eine erschreckende Statistik über die Verschwendung von Kraftstoff gefunden.

Eine Studie hat herausgefunden, dass der durchschnittliche LKW (Truck) in den USA pro Jahr 1460 Stunden im Leerlauf verbringt. Das sind über 60 Tage, an denen der LKW nur läuft, aber nichts tut. In dieser Zeit verbraucht er 1600 Gallonen Diesel, das sind 6000 Liter. Diese Zahl wird als konservativ bezeichnet, denn einige LKW-Flottenbetreiber gehen von 42% Leerlaufzeit aus.

Jetzt weiss ich auch, woher der Begriff Leerlauf kommt - den Tank leerlaufen lassen. Damit ist mein bisheriger Witz "Amerikanische LKWs werden vom Hersteller angelassen und erst Jahre später auf dem Schrottplatz wieder abgeschaltet." leider kein Witz mehr, sondern traurige Realität.

Photo by Justin Russell under CC-BY-2.0

Thematisch USA - 2007-03-03, 22:22:22 - 5 Kommentare

Ich kaufe ein E

Diese eindrucksvolle Liste von E-basierten Zutaten habe ich auf meinem Sandwich im Flugzeug gefunden.

Nerviges - 2007-03-03, 04:44:00 - 5 Kommentare

Trinkwasser verseucht

E.Coli

Super, das Trinkwasser hier in Woburn ist E.coli verseucht. Es wurde gerade gesperrt. Also muss ich heute nochmal Einkaufen fahren, um Wasser fürs Büro zu besorgen, da die Kaffeemaschine und der Trinkwasserspender hier an der öffentlichen Leitung hängen.

Wollen wir mal hoffen, dass mein Morgenkaffee noch sauber war... richtig kochen tut der Automat ja das Wasser nicht.

Update 1: Selbstverständlich hat auch Starbucks zu, denn die nutzen ja auch Wasser aus dem Hahn. Ich erwarte also heute Abend im Supermarkt Panikkäufe.

Update 2: Die Supermärkte haben reagiert und platzieren das Wasser in grossen Mengen gleich am Eingang und zu Grossabnahmepreisen. Das Hotel verteilt antibakterielle Seife und Wasserflaschen.

Update 3: Alle Restaurants sind geschlossen, der Pool im Hotel ist geschlossen (warum eigentlich, da ist soviel Chlor drin, da überlebt nix drin) und sonst ist das Leben hier ausgesetzt.

Update 4: "Additional chlorine has been added to the entire water distribution system, especially in the vicinity of Bedford Road/Winn Street and other neighborhoods nearest the Rag Rock water storage tank. Residents may notice a stronger smell of chlorine, which is introduced to kill off any bacteria that entered the water distribution system."

Bild aus der Wikipedia

Thematisch USA - 2007-03-02, 18:49:31 - 4 Kommentare

From Outer Space

Diese HiFi-Anlage habe ich bei BestBuy (sowas wie Promarkt in den USA) gefunden. Das Design könnte aus dem Film "Das fünfte Element" stammen... oder nachts von Aliens vor die Tür von JVC gelegt worden sein. Eventuell war es auch einfach nur der Einfluss von Alkohol.

Technisches - 2007-03-02, 04:05:00 - 4 Kommentare

Evolution

Der Mensch hat durch seine Vergeudung von Ressourcen jetzt wieder die Grundregel der Evolution bewiesen bzw. wird sie in den nächsten hundert Jahren dramatisch erleben: "Nur die Stärksten und Angepasstesten überleben."

Dies und Das - 2007-03-02, 01:00:33 - Noch keine Kommentare

He did it

I was forced to publish these bowling results.

Dies und Das - 2007-03-01, 03:55:06 - 7 Kommentare