Verrückte Gesetze oder hilft es auch bei uns?

Die Amerikaner haben wieder mal ein verrücktes Gesetz in der Mache. Der Bundesstaat Virgina hat einen Gesetzesvorschlag verabschiedet, der das Zuschaustellen von Unterwäsche mit Strafe belegt. Damit sind speziell die jungen Damen gemeint, deren Tanga ja gern mal die Welt erkundet (Quelle: Spiegel Online).

Hautenge, auf Schambeingrenze sitzende Jeans, die den Blick auf Tiger-Tangas freigeben, sind nicht jedermanns Sache. Doch was sich Gesetzeshüter im US-Bundesstaat Virginia jetzt ausgedacht haben, greift tief in die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen: Wer hier seine Unterwäsche zur Schau trägt, soll bestraft werden.

Nun ist noch zu überlegen, ob es nicht manchmal hier nützlich wäre, eher aber als Geschmacksstrafe? Wobei ich den jungen Damen einen einfachen Tipp geben möchte: Einfach den Tanga zu Hause lassen und nichts wird vorblitzen ;-)

Witziges - 2005-02-10, 07:43:00 - 3 Kommentare