Wenn das erst mal bei uns soweit ist

Feuer

In Südafrika haben aufgebrachte Pendler Züge in Brand gesteckt, nachdem diese durch Stromausfälle bedingt, nicht fahren konnten.

Nun stellen wir uns mal vor, wir hätten das bei den Streiks der Lokführer auch gemacht bzw. würden bei jeder Verspätung einen Zug in Brand stecken... wow... dann würde es nur noch Güterzüge in Deutschland geben... das restliche rollende Material würde als Brandschaden in der Landschaft rumoxidieren.

Photo by eggman under CC-BY-2.0

Mobiles und Verkehr - 2008-01-19, 16:36:57 - Noch keine Kommentare

Gibt es (noch) nicht

Schon mal aufgefallen? Es gibt zwar Schwarzbierbrot, aber kein Schwarzbrotbier.

Ein Satz muss sein - 2008-01-19, 16:11:46 - 4 Kommentare

Die Übersicht ist weg

Hinten ist nix

Eben habe ich auf dem Parkplatz beobachtet, wie die Leute mit ihren neuen Autos zirkeln, damit sie überhaupt ein- oder ausparken können. Wer keine Kantenpfeifen installiert hat, der verschenkt meist Meter. Da ja weder Parkhausplaner die Längen- und Sichtentwicklung moderner Autos, noch Autodesigner die Bedürfnisse ihrer Kunden berücksichtigen, könnte wir hinten auch gleich zu machen. Vorn sieht man auch nix, also auch zu.

Die Heckfenster werden immer kleiner, der Fahrer sitzt immer tiefer, die Seitenfenster werden zu Schlitzen und die C-Säule verdeckt sowieso schon lange lässig einen Leopard 2.

Ich möchte gern mal Autodesigner und Parkhaus-Architekten zur Strafe 24 Stunden mit ihren Autos durch ihre Parkhäuser schicken. Dazu stelle ich das Parkhaus schön voll und zwinge sie zu einem Parkvorgang pro Minute. Wer anrempelt, der bekommt 12 Stunden draufgeschlagen. Diverse Supermarkt- oder Innenstadtparkplätze stehen auch auf der Trainingsliste.

Photo by Jan Tik under CC-BY-2.0

Mobiles und Verkehr - 2008-01-19, 11:16:42 - 2 Kommentare