Sterben und Leiden sichert Arbeitsplätze

Alk

Heute lese ich in der Zeitung, dass ein Bundesland den Verkauf von Alkohol an der Tankstelle verbieten will. Soweit so gut. Natürlich heulen prompt alle, dass man dann Pleite ist, die Tanke schliessen müsse und sowieso alles total Scheisse ist. Ist prinzipiell verständlich...

Wir haben jetzt das Rauchverbot fast überall. Prompt wird geklagt, dass ja wertvolle Arbeitsplätze vernichtet werden und sowieso alles Scheisse ist. Teilweise verständlich.

Erinnert sich eigentlich noch jemand an die Klage des Bundesverbandes der Bestattungsindustrie gegen die Einführung der Gurtpflicht im Auto? Ist eigentlich noch die Klage der Ärzte gegen die Automobilindustrie wegen Einführung des Airbags und der verbundenen Reduktion der Unfallschwere vor dem Bundesverfassungsgericht anhängig?

Photo by joshstaiger under CC-BY-2.0

Deutschland - 2008-02-12, 23:35:36 - 7 Kommentare

Die Apokalypse

... It's amazing how dependent people have become on their mobile devices. CrackBerry addiction is an old story, but it keeps surfacing every time people are forced to go more than 10 minutes without access to their e-mail. Local television stations in San Francisco all teased the BlackBerry outage on their 11 p.m. newscasts as a near-disaster, since we don't have weather events out here to keep people watching the local news. ...

Aus einer Story zum gestrigen Totalausfall des Blackberry-Netzwerks in Nordamerika.

CNET News.com

Technisches - 2008-02-12, 23:32:51 - 2 Kommentare

Drängend

"Was heute drängt, drängt sicherlich auch morgen."

Ein Satz muss sein - 2008-02-12, 22:57:11 - Noch keine Kommentare