Was kostet Benzin weltweit so?

Alte Zapfsäule

By Allan Henderson - CC-BY-2.0

Laut der US-Today vom Montag kostet Benzin momentan im Iran mit 40 US-Cent und in Venezuela mit 12 US-Cent pro Gallone(! = 3,78 Liter) am wenigsten. In Eritrea mit 9,58 US-Dollar und in Norwegen mit 8,73 US-Dollar am meisten.

Interessant ist, dass die beiden billigsten Ländern Erdöl selber fördern und stark subventionieren... aber auch Norwegen durch Erdöl reich geworden ist, es aber nicht subventioniert. Die Norweger schauen hier wohl in die nahe Zukunft und wollen keine Probleme mit Preissteigerungen provozieren. Ausserdem wollen sie keine übermässigen Abhängigkeiten entstehen lassen und beugen so auch der Verschwendung vor.

In der USA klebte am gleichen Tag ein Preis von 4,04 US-Dollar pro Gallone auf dem Preisschild.

Wissen - 2008-06-18, 05:50:25 - 3 Kommentare