Fotos des Jahres

Einige Bilder des Jahres kann man bei Boston.com sich ansehen. Ich finde sie sehr bewegend und intensiv. Wer sich danach noch beklagt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Insgesamt ist es erschreckend, was auf der Welt los ist. Eigentlich haben die Ausserirdischen in Der Tag, an dem die Erde stillstand Recht. Wir haben die Erde nicht verdient und die Erde nicht uns.

Mediales - 2008-12-19, 20:11:02 - 5 Kommentare

Umzug, Wirtschaft und Diverses

Da ich ja meinen Hintern in eine neue Wohnung schiebe, hier einige Umzugsdetails für den interessierten Staatsbürger.

Hornbach: Gern lobe ich Unternehmen und diesmal trifft es den Hornbach Baumarkt in Jena. Selten bin ich so freundlich und mit so viel Geduld bedient worden. Bienchen!

IKEA: Wer etwas für die Weltwirtschaft tun will und sich schon immer gefragt hat, ob Spenden Sinn macht, der sollte sein Geld zu IKEA tragen. Denn mit einem Einkauf bei IKEA geht Geld in viele Länder. Meine gestrige Möbellieferung hat für Arbeitsplätze in folgenden Ländern gesorgt: Deutschland, Schweden, Polen, Türkei, Ukraine und China. Dabei habe ich noch nicht mal alle Packzettel gelesen.

Farbe: Im Kunstlicht malern ist nicht sehr weise, ich war von der Flut von notwendigen Nacharbeiten überrascht :) Liegt wohl auch daran, dass ich vor 10 Jahren das letzte Mal eine Malerrolle und einen Pinsel in der Hand hatte. Nun bin ich gespannt auf den Farbteil am Wochenende...

Strom: Die Stadtwerke Jena-Pößneck sind ja teuer und dann klatschen sie im Februar auch noch was drauf. Glücklicherweise musste ich beim Umzug mal auf die Zahlen schauen, sonst wäre mir das ja nie bewusst geworden. Nun habe ich mich für einen alternativen Stromanbieter entschieden und es gibt auch noch "Bio-Strom" fürs Geld. Fast einen 100er pro Jahr günstiger. Aber Du musst das Geld in lokale Unternehmen stecken!!! Die Stadtwerke bekommen von dem Stromvertrag genug ab, da sie Durchleitungs- und Zählerendgelte einkassieren. Nun kann ich mit gutem Gewissen in meinen Kühlschrank schauen und ja länger die Tür aufbleibt, desto billiger wird es :)

Küche: Ich habe gar keinen Kühlschrank... jedenfalls noch nicht. Dieser Teil meines Wirtschaftssolidaritätsbeitrages wird morgen ausgehandelt und zwar beim Kauf einer Küche. Bin gespannt, da mein erster Küchenkauf.

Mehr die nächsten Tage und damit ein schönes Wochenende.

Meiner selbst - 2008-12-19, 09:14:07 - 3 Kommentare

Back in Black vom kolumnistenschwein.de

...Ach, wie haben wir doch schön gelebt auf Kosten anderer! Die Jeans aus Indien. Der DVD-Player aus China. Die Nutte aus Tschechien. Billig. Billig. Billig. Geschenkt war noch zu teuer. Doch nun? Indien ist nicht mehr exotisch. Indien ist bald hier. Verdiene einen halben Euro pro Tag und nehme fürs Brot einen Kredit auf. Magere Zeiten. Sogar die Libido fährt Sparkurs... Mehr

Das Kolumnistenschwein hat einen sehr schönen Text zur Situation geklimpert. Also los rüber und gelesen...

Deutschland - 2008-12-19, 08:48:15 - Noch keine Kommentare