Joghurt in Peking

Wer glaubt, dass China nicht auf Joghurt steht, der irrt. Es gibt viel Joghurt und speziell in Peking gibt es selbigen an jeder Strassenecke. Er wird in kleinen Keramikbechern mit einem Papierdeckel verkauft. Der Becher wird voll korrekt wiederbefüllt. Der Joghurt ist ein Trinkjoghurt, leicht süss und echt süffig. Eine Portion kostet je nach Händler zwischen 4 und 8 Yuan, also ca. 50 Cent bis 1 Euro. Man muss aber vor Ort trinken, sonst kommt noch Pfand drauf. Geliefert wird der meiste Joghurt per Fahrradlieferwagen aka per Muskelkraft oder Elektromotor.

Wir haben unsere chinesische Freundin auch auf Milch angesprochen. Sie meint, dass sie pur getrunken die Milch nicht verträgt, aber gern im Müsli am Morgen oder als Joghurt geniesst.

Reisen - 2013-12-19, 22:36:00 - 1 Kommentar