Irgendwas, aber kein Lebensmittel

Mitten in der amerikanischen Einöde hatte ich Hunger und Kaffeedurst. Da lag es doch nahe, sich zum Kaffee noch ein kleines Gebäck zu kaufen. Es fand sich ein Himbeerplunder der Marke "La Francaise Bakery".

In dem Moment hätte ich eigentlich schon stutzig werden sollen. Wie kann Irgendwas im Nichts was mit Französisch am Hut haben. Ich nahm es trotzdem zu mir. Es war seltsam geschmacksneutral, trotzdem sättigend, irgendwie klebrig und feucht. Dann kam der Moment, wo ich die Rückseite lass. Leider hatte ich in diesem Moment schon 50% des Plunders (und jetzt erklärt sich der Name) verspeist. Rest blieb liegen.

Es ging wirklich nicht mehr in das Stück Gebäck rein, oder? Seltsam, dass man das alles irgendwie braucht... aber bestimmt ist es atomkriegstauglich. So wie die Twinkies. Da gibt es auch ein schönes Buch dazu: Twinkie Deconstructed.

Thematisch USA - 2015-01-06, 08:11:00 - Noch keine Kommentare