Es gibt doch Service in Deutschland - SinnLeffers

Heute war ich in der Altmarktgalerie in Dresden bei SinnLeffers einkaufen. Mein Bedarf lag bei einer neuen Hose in Schwarz, da meine derzeitige Lieblingshose durch die Sitzerei am Tisch sichtlich abgewetzt war. Sie sah einfach muchtig aus, selbst eine intensive Wäsche konnte die vermeindlichen Schmutzstellen nicht entfernen. Naja, Verschleiß halt.

Also bin ich zu SinnLeffers, um mir eine identische Hose zu holen. Da fällt das Anprobieren und Auswählen leichter: "Junge Frau?! Ich hätte gern nochmal exakt diese Hose in der 52. Danke und tschüß." Gesagt getan. Interessanterweise erinnerte sich die Verkäuferin an mich, denn ich war bereits vor 3 Monaten zum Kauf einer Ersatzhose mit exakt diesem Spruch angetreten. Damals hatte ich die Hose aber im Schritt zerrissen ;-)

Sie reichte mir also eine neue Hose plus einer anderen, sieht sich die alte Hose an, fragt nach der Rechnung, da ich diese nicht mithatte (wozu auch, wollte ja ne neue Hose), schnappte sie sich meine Kundenkarte, prüfte an der Kasse meinen Kauf, knöpfte mir die alte Hose ab (ich zog die neue Hose gleich an), lies mich einen Beleg unterschreiben und gut war. Ich hatte ungefragt die alte Hose aus Garantiegründen umgetauscht bekommen! Zur Belohnung habe ich die andere Hose, die übrigens auf Anhieb wie angegossen saß, mitgenommen.

Das nenne ich Service! Danke an SinnLeffers und Heike, die freundliche Verkäuferin.

Deutschland - 2004-09-20, 23:52:56 - Noch keine Kommentare

Schlechte Bekleidung der Begleitung

Bei meinem Besuch im Restaurant in Bad Godesberg und am Wochenende in Jena ist mir etwas aufgefallen. Viele Männer rennen rum, als ob sie zum Fußball oder mal schnell in den Keller wollen. Die Frauen an deren Seiten sehen oft hinreissend gekleidet aus, richtig feminin halt und der Kerl rennt in Schlapper-T-Shirt, alter Jeans und Turnschuhen rum.

Jungs, das ist niveaulos. Wenn ihr mit der Dame ausgeht und sie kleidet sich gut, dann solltet ihr das auch tun. Abends im Restaurant, Sonntags im Cafe oder gemeinsam zum Date im Kino. Da kommt man einfach nicht wie der erste Löffel angerannt.

Was ich allerdings nicht begreife, dass die meisten Frauen ihre Männer so rumrennen lassen bzw. dem Kerl trotzdem auf den Leim gehen, obwohl er schluddrig aussieht und irgendwie nicht auf sich achtet.

Hinweis: Ich habe nix von Lackaffen gesagt, die mit weißen Hemden, weißen Schuhen, Goldkettchen und dunkler Sonnenbrille rumstolzieren...das ist dann schon wieder zuviel des Guten. Das ist eher schlecht geklont, als gut gekleidet.

Deutschland - 2004-09-13, 07:08:00 - Noch keine Kommentare

Nostalgie pur - Hallorenkugeln in alter Verpackung

Blaue Verpackung der Hallorenkugeln
Momentan gibt es die Halloren-Kugeln in der alten kultigen blauen Verpackung. Irgendwie gefällt Dir mir besser, als die neuen roten Verpackungen. Mag pure Erinnerung sein.

Deutschland - 2004-09-09, 07:13:00 - Noch keine Kommentare

American Express - so schnell versaut man ein Image

Wer ist nicht genervt von Vertretern auf dem Weg durch die Stadt oder über den Flughafen?

Letztens in Hamburg hat mich ein Vertreter von American Express angequatscht, ob ich nicht eine American Express Gold Karte will. Gratis und ganz umsonst. Ich habe dankend abgelehnt, weil ich mit Visa und Mastercard gut bedient bin und American Express eh nicht überall genommen wird. Aber der Vertreter, nennen wir ihn Jens T. ;-), hat gefasselt wie ein Weltmeister. Warum denn nicht? Kein Risko, umsonst. Geile Punkte pro Euro. Freiflüge, Mitflieger und Versicherungen und deutlich besser als Miles&More und haste nicht gesehen.

Nein, habe ich gesagt. Er labberte mich immer weiter zu und da ich gut erzogen bin, bin ich nicht weggerannt. Naja, ich habe dann doch den Antrag ausgefüllt. Meine Daten sind zur Strafe aber nicht richtig ;-), Personalien gingen nicht, da wollte er den Ausweis sehen. Aber die Bankverbindung ist gelogen und damit geht keine Schufa-Auskunft und damit werde ich die Karte wohl leider nicht bekommen. Er hat eh gezuckt, als ich bei der Anstellungsfrage mit selbstständig geantwortet habe. Logo, Risiko ist viel zu hoch.

So, nun ist American Express endgültig als Kreditkarte für mich gestorben...Vertreterimage! Zudem kostet das Ding pro Jahr 140 EUR, da habe ich ja schon nen ganzen Flug als Kartengebühr und 2% im Ausland. Scherzteuer!

Deutschland - 2004-08-29, 07:07:00 - 2 Kommentare

Rechtschreibungschaos

Was soll denn das mit die Deutsch in das Deutschland nur werden? Bei die caotiche Organisation und der Ungewissheit über correckte Schreipveißen kan mann escht austikken. Warum koenen wir uns nischt auf eine vereinfachde deutche Reschtschraibung einigen? Hier einicke meiner Forchlaege:
  • Das sz wirt komplet verbahnt, das dass nach das Koma fellt under den Tich.
  • Gross- und Gleinschreipung wird vereinfachd, nur noch am Sazanvang stet ein grosser Buchstape und Eigennahmen werden gros begonen.
  • Das Zusamenschraibchaos wirt gereckelt. Bleistifte: vorallem, spazierengehen, radfahren
  • Komasezung wirt auf das wesentlische redutziert.
  • Fremmtwoerder bleipen fremd, Einteutschen is nisch.
  • Wördter werdden von ueberflüßiggen Buchstabben befreid, was ich nisch spreche, dass schreibe ich nich.
Die Rechtschreibkorrektur in meiner Textverarbeitung bringt mich sowieso noch um meinen Verstand. Sie erzählt mir immer die neuen Regeln und ich weiß nicht einmal mehr, wie ich es gelernt habe. Manches macht Sinn, andere Dinge sehen einfach nur unlogisch aus...

Denke ich an die deutsche Rechtschreibung in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht.

Deutschland - 2004-08-15, 08:51:00 - Noch keine Kommentare

Pulle um 8 Uhr morgens

Unsere Gesellschaft steht auf schwankenden Füßen, da sie sich bereits um 8 Uhr morgens eine Flasche Bier ohne Probleme reinziehen kann. Gesehen in Dresden an einer Bushaltestelle. Würde es helfen, wenn man Bier nicht im Freien trinken darf (siehe USA)? Würden hohe Steuern helfen (siehe Schweden/Finnland)? ... Nein, es helfen nur Arbeitsplätze, um sowas zu unterbinden. Naja, ausgenommen Arbeitsplätze auf dem Bau... ;-)

Deutschland - 2004-08-10, 08:39:18 - Noch keine Kommentare

Die Werbung hat recht - Meister Proper Schmutzradierer

Mr. Proper Schmutzradierer
Zur Vorgeschichte: Ich habe in meiner Wohnung weiße Betonwände, die keine Tapete tragen, sondern nur gestrichen sind. Ergo sind sie relativ empfindlich. Es machen sich seit einiger Zeit schwarze Strichen überall in der Wohnung breit. Mal mit der Tasche rangekommen, mal mit dem Stuhl etc.

Da verspricht uns die Werbung Abhilfe. Der Meister Proper Magische Schmutzradierer soll hier weiterhelfen. Er kann angeblich diese Art von Spuren von der Wand entfernen...Skepsis! Also habe ich mir das Ding für 2.75 EUR bei Rossmann gekauft und ausprobiert. 2 Ratschefummel sind drin.

Ich bin begeistert, es geht wirklich. Die Wände werden wieder weiß und zeigen fast eine 100%ige Entfernung der Probleme. Nur wirkliche Wandbeschädigungen (tiefe Kratzer) gehen nicht weg, aber ist ja auch klar. Dabei sind die Spuren der Reinigung nur minimal bis überhaupt nicht zu sehen. Glückwunsch an Procter & Gamble.

Deutschland - 2004-08-09, 07:45:00 - Noch keine Kommentare

Konjunkturunterstützung jetzt - mein neues Fahrrad

Am letzten Samstag habe ich der Konjunktur in Deutschland einen deutlichen Schub gegeben. Ich habe mir ein neues Fahrrad bei einem lokalen(!) Fahrradhändler gekauft. Zusätzlich ist es auch noch eine deutsche Fahrradmarke - Diamant - aus Chemnitz. Also gleich zweimal Arbeitsplätze in der Region erhalten :-)

Leser diese Weblogs! Ich fordere Euch hiermit ultimativ zum Erwerb von Konsumgütern auf. Belebt die Konjunktur, kauft Euch nette Sachen, habt Spaß und lebt.

Als kleiner sarkastischer Randverweis sei erwähnt, dass Hartz IV bekanntlich alles Vermögen auf die Sozialleistungen anrechnet. Wer also jetzt Geld ausgibt, der kann nix angerechnet bekommen und vielleicht wird er auch erst gar nicht arbeitslos, weil durch den allgemeinen Konsum die Konjunktur rennt und damit alle einen Job haben...recht gewagte Theorie...aber man soll ja nix unversucht lassen.

Deutschland - 2004-08-05, 07:26:00 - 1 Kommentar

Bachkonzert in Weimar

Am 2004-07-24 war ich zum Bachkonzert in der Herderkirche Weimar. Dank der Einladung einer Freundin, verbunden mit einer geschenkten Karte, bin ich also seit Ewigkeiten wieder mal in richtige Kultur gegangen.

Es war ein wunderbares Konzert. Man konnte die Seele baumeln lassen und sich entspannen. Die Akustik war hervorragend und die Herderkirche ist wunderbar restauriert, also ist es auch optisch ein Fest gewesen. Ein Cranach Altar und eine imposante Orgel sind die Highlights.

Bach Ticket - Weimar Herderkirche

Deutschland - 2004-08-03, 07:01:00 - 1 Kommentar

Globus - das Umsatzsteuerparadoxon

Globus Rechnung Umsatzsteuerteil
Die deutschen Steuergesetze können einen schon tierisch fertig machen. Als Beispiel sei meine Globus Einkaufsrechnung vom Samstag genannt und gezeigt. Da ich Pfandflaschen abgegeben hatte, wurde die Umsatzsteuerberechnung reichlich kompliziert...falls jemand durchsieht?!

Deutschland - 2004-08-02, 07:58:00 - Noch keine Kommentare

Der lange Weg einer Bestellung bei technikdirekt.de

Vor ca. 2 Wochen habe ich ein Objektiv für meine Digitalkamera bei technikdirekt.de bestellt. Online und mit Kreditkarte. Eine Stunde später wollte ich noch ein Objektiv zusätzlich haben. Also angerufen und zubestellt. Auskunft: "Alles sofort lieferbar." Fein!

Ein Tag später erreicht mich eine EMail, dass ich doch bitte eine Kopie meines Personalausweises und meiner Kredikarte per Fax oder Mail schicken soll, weil ich Neukunde bin. Naja, bissl Frust ist es schon, wenn man locker online die Karte nutzen kann und später erfährt, dass es nicht geht, weil man Neukunde ist. Am Telefon hat es mir ja auch keiner gesagt...also die Daten übermittelt.

Vorher hatte ich noch eine EMail mit der Bitte um Reservierung der Objektive geschickt. Drei Tage später habe ich dann nach der Lieferung gefragt. Ergebnis: Das eine Objektiv ist nicht lieferbar...erst im August...aber hallo!! Frust!

Na gut, zurückgeschrieben, dass sie bitte ne Teillieferung machen möchten. Antwort: Teillieferungen gehen nicht! Frust! Sowas geht doch bei fast jedem Versand.

Also habe ich das eine Objektiv storniert und mir das andere schicken lassen...eben war der Postbote da und hat es reingereicht.

Deutschland - 2004-07-24, 12:53:23 - Noch keine Kommentare

ProMarkt - ein unfreundlicher Mitarbeiter

Nachdem ich beim Mediamarkt schon überaus positive Erfahrungen gemacht hatte ;-), bin ich zum ProMarkt. Da der Markt bei uns etwas größer ist und zudem gerade mal wieder umgeräumt wurde, habe ich einen netten Mitarbeiter um Auskunft ersucht.

"Hallo, wo finde ich hier Medien für Digitalkameras?"
"Was suchen sie? Das gibt es verschiedene."
"Compactflash."
"Oben bei den Digitalkameras."

Leider läßt sich der Tonfall und die Haltung des Mitarbeiters nicht wiedergeben (missmutig und über ein Pult gebeugt, sich beim Gespräch nur mit dem Kopf zu mir wendend), aber es war doch schon sichtlich anstrengend für ihn den störenden Kunden wieder loszuwerden.

Es geht auch anders, nur leider nicht in Deutschland. In Kanada wird man höflich zurückgegrüßt, der Mitarbeiter führt einen höchstpersönlich bis zum Regal, in einer kleinen Konversation wird auf das Angebot hingewiesen und zum Schluss erkundigt man sich, ob dem Kunden noch andersweitig geholfen werden kann.

Deutschland - 2004-07-07, 07:07:00 - Noch keine Kommentare

Mediamarkt - Ich wollte doch nur eine 512MB CF-Card...

Am letzten Freitag war ich im Mediamarkt und wollte ne 512MB Compactflash Karte, weil mein Internetversender noch nicht geliefert hat. Es hingen aber nur kleine CF-Cards da und eine 1GB Karte. Da war mir der Preis aber zu fett. Auf die Frage an einen Mitarbeiter, ob denn auch mehr als 128MB da wären, wühlte er in einer Schublade und murmelte was von eigentlich Umräumen und Bestücken. Er fischte ne 256MB Karte raus...die wollte ich nicht. Dann meinte er, er hat vielleicht welche im Lager, aber da muss ich wiederkommen, weil man ja sowieso die Wand neu einräumt. So ein Frust, warum kann er denn nicht mal in das Lager oder in seinen Rechner schauen? Sind 100 EUR potentieller Umsatz nicht ok?

Ich war am Samstag da, keine 512er Karten und die Wand ist auch nicht neu eingeräumt...bloß gut, dass ich bei ProMarkt 512MB HighSpeed Medien für einen guten "fast Internet" Preis gefunden habe. Da habe ich gleich 2 Stück genommen. 220 EUR Umsatz!

Deutschland - 2004-07-06, 07:07:00 - Noch keine Kommentare

Hermes Versand - ich will doch nur meine Pakete

Diese und letzte Wochte habe ich mir neue Reisetaschen bei der Lufthansa im Worldshop bestellt. Lieferung geht recht schnell und die Dame am Telefon ist auch sehr freundlich bei der Bestellannahme. Leider hat sich nur ein Problem breitgemacht - wir liefern per Hermes-Versand.

Warum ist das ein Problem für mich? Nun, ich bin momentan unter der Woche fast nie zu Hause. Die Boten von Hermes geben dann einfach das Paket bei meinen Nachbarn ab, obwohl ich es nicht autorisiert habe. Leider wohne ich in einem Haus mit Studentenwohnungen. Die Studenten sind am Wochenende aber meist nicht da, aber ich...es ist jedenfalls nicht gerade einfach, an die Pakete ranzukommen.

Gestern kam wieder eine Sendung, mal sehen wann die Studenten aus dem Wochenende wieder da sind.

Deutschland - 2004-07-03, 08:47:00 - 1 Kommentar

Späte Nachricht

Am Sonntag (2004-06-20) habe ich bei reichelt.de zwei Compactflash-Speicherkarten bestellt. Am Donnerstag (2004-06-24) um 15 Uhr kam die Nachricht per EMail, dass meine Bestellung nicht auf Lager ist...

Ist das nicht etwas spät? Ich hatte bereits mit der Lieferung gerechnet! Frust.

Deutschland - 2004-06-26, 09:36:00 - Noch keine Kommentare
... 16 | 17 | 18 | 19 | 20