Adventskalender Türchen 16 - Waldmeister

Sweet 16

Da ich heute Waldmeisterbrausepulver gefunden habe, es mich an meine Kindheit erinnert und meine Mutter immer meinte, das Zeug sei verboten und giftig... hier der Eintrag dazu.

Die Waldmeisterpflanze (Galium odoratum, früher auch Asperula odorata) gehört zu den Rötegewächsen (Rubiaceae), wie der Färberkrapp oder die Kaffeepflanze. Er ist auch unter den Namen Maiblume, Gliedkraut, Gliedegänge und Halskräutlein bekannt.

Waldmeister

In den grünen Pflanzenteilen kommt Cumaringlycosid vor, das besonders beim verwelkenden Blatt Cumarin abspaltet. Cumarin verursacht den besonderen Waldmeister-Duft. In geringen Mengen kommen zudem das Glucosid Rubichlorsäure (siehe Färberkrapp) und Gerbstoffe vor.

Waldmeister wird im Mai und im Juni gesammelt. Er wird vor allem als Gewürz für die Maibowle verwendet. Außer zur Bowle wurde die Pflanze früher zur Aromatisierung von Süßspeisen, wie zum Beispiel Götterspeise, Limonaden, Eis, Likören, Bier (Schuss in Berliner Weiße) und Parfümen verwendet. Kommerziell vertriebene Nahrungsmittel dürfen seit einem Verbot 1981 in Deutschland aufgrund der Toxizität des im Waldmeister enthaltenen Cumarins nur noch künstlich gefärbt und aromatisiert werden.

Nach Genuss von Waldmeister kann es zu Kopfschmerzen kommen. Cumarin, das auch in Steinklee-Arten, Zimtkassie (Cinnamomum cassia) sowie im Ruchgras (Anthoxantum odoratum) vorkommt, kann beim Menschen in höheren Dosen Benommenheit, Schwindel, Erbrechen oder gar zentrale Lähmung und Atemstillstand im Koma hervorrufen. Solche Vergiftungen sind jedoch beim Genuss cumarinhaltiger Pflanzen wegen des geringen Cumaringehaltes und der geringen Toxizität des Cumarins nicht zu befürchten.

Quelle: Wikipedia

Photo by Moe_ under CC-BY-2.0

YetAnotherBlog - Adventskalender Türchen 16 - Waldmeister Da ich heute Waldmeisterbrausepulver gefunden habe, es mich an meine Kindheit erinnert und meine Mutter immer meinte, das Zeug sei verboten und giftig... hier der Eintrag dazu. Die Waldmeisterpflanze (Galium odoratum, früher auch Asperula odo...

Andreas

hmm und ich dachte immer das es eine "DDR-WIRTSCHAFTSNOT-Lüge" wäre das Waldmeister giftig ist... so wie Broccoli...
nu bin ich voll durch den Wind...
2007-12-16 - 01:19:16 - Andreas

Thomas

auch mir wurde zu DDR-Zeiten die Schulmilch von heute auf morgen entzogen, weil Waldmeister giftig sei. Wenn die jetzt doch Recht hatten....
Auch ich glaubte immer an ein Komplott der Partei- und Staatsführung um mich von dem Rohstoff 'Milch' fern zu halten.
2007-12-16 - 09:50:10 - Thomas

emily

lecker, waldmeister. ich habe fast immer eine flasche sirup im haus. und da ist es mir ausnahmsweise auch egal, ob echter waldmeister oder nur aroma drin ist. schon die farbe macht appetit auf das zeug.

@thomas: an schulmilch mit waldmeister kann ich mich gar nicht erinnern *grübel*
2007-12-16 - 18:15:27 - emily

Thomas

@emily: alleine wegen der Farbe wollte ich, genau wie die anderen Kinder (zu DDR - Zeiten gab es noch keine Kids), immer nur die grüne Waldmeistermilch trinken. Als es diese nicht mehr gab entschied ich mich für Vollmilch, Kakao musste man von daheim mitbringen und selber mixen.
2007-12-16 - 23:44:53 - Thomas

emily

dann war das mit der waldmeistermilch wohl vor meiner zeit. bei mir gab es dafür kakaomilch. und vanille und erdbeer. aprikose gab es, glaube ich, auch.
2007-12-17 - 15:18:03 - emily

Thomas

Kakao, Vanille, Aprikose ... was für köstliche Gedanken, und welche Sehnsüchte man damit wecken hätte können ...
Wir hatten Glasflaschen, mit silbernen Stanioldeckeln für Vollmilch, sowas wie Rot für Erdbeer, Grün war, so lange wie es sie gab, Waldmeister.
Kakao, Vanille, Aprikose ... was für köstliche Gedanken, und welche Sehnsüchte man damit wecken hätte können ...
2007-12-17 - 17:58:57 - Thomas

Andreas

oh ja an die flasche kann ich mich auch noch erinnern... ich hab immer schoko genommen...
gab es da nich auch immer einen oder zwei verantwortliche dafür...(was haben die nochmal gemacht? geld eingesammelt, Flaschen ausgeteilt?... keine ahnung mehr)
Waldmeister gab es zu meiner zeit auch nicht mehr... bin 87 in die schule gekommen, hab aber eigentlich noch viele (auch gute) Erinnerungen...

hach Meister Messe, meine Welt...
2007-12-17 - 20:39:34 - Andreas

Annett

@Andreas: Bei uns mußten die Flaschen noch ausgewaschen werden. Milchdienst oder so hieß das...
2007-12-17 - 21:34:06 - Annett

emily

ich bin 75 in die schule gekommen. die flaschen und verschlüsse waren die gleichen wie von thomas beschrieben. und es hieß "milchdienst". die zwei verantwortlichen mussten nicht nur das geld für die nächste woche einsammeln, sondern den kasten mit all den flaschen auch von einem zimmer ins andere schleppen. ja, war irgendwie eine schöne zeit ...
2007-12-17 - 21:57:06 - emily

Rene99

@all: Bei mir (1979 Schulstart) war es auch so, aber Waldmeister gab es nie und im Winter war die Milch oft gefroren. Der Hausmeister hat sie eigentlich oft warm gemacht... aber halt nur eigentlich.

@emily: Sie sehen überhaupt nicht aus, als wären sie älter als meine Person.
2007-12-18 - 09:40:00 - Rene99

emily

das liegt an den vielen konservierungsstoffen, die ich täglich zu mir nehme ;-)
2007-12-18 - 12:24:01 - emily

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.