Amazon Fire TV Stick an einer alten Röhre

Mittlerweile haben wir etwas Blut geleckt und schauen regelmässig Amazon Video. Zuerst war es "The Man in the High Castle", dann "Mr. Robot" und nun "Homeland". Dazwischen haben wir immer mal einen Spielfilm gesehen, da das TV ja zum Weglaufen ist. Amazon Video läuft auf Linux auch im Chrome und so haben wir immer das Notebook mit ins Bett genommen und Film geschaut.

Leider ist Notebook im Bett nicht sehr spontan und bequem, also war die Idee, einen Amazon Fire TV Stick zu besorgen. Ich besitze allerdings einen Fernseher, der 18 Jahre alt ist. Kein Scherz. Ein Sony KV29 und noch ein bisschen. Das Ding ist noch "Made in UK", ja, das gab es mal wirklich. Kaum vorstellbar heute, wo alles aus Korea oder China kommt und ein "Made in Japan" selbst bei Sony nicht mehr drin ist. Abgesehen davon, dass kein Fernseher heute mehr 18 Jahre durchhalten würde.

Jedenfalls dient uns der 1998er Fernseher, gekauft als ich nach Jena gezogen bin, immer noch sehr zuverlässig und warum was ändern?! Geht, passt, gutes Bild und den neumodischen Rotz braucht doch keiner... naja, ein HDMI-Anschluss wäre schon toll, dann würde der Amazon Fire TV Stick ranpassen. Damit hätten wir jetzt den Kreis geschlossen.

Tja, kein HDMI, kein Amazon TV, oder? Ein Freund und Kollege hat mich auf diese Idee gebracht, es doch mal mit einem HDMI-nach-Scart-Konverter zu probieren. Also Digital auf Analog-Umwandler. Oder in anderen Worten, das Ding filmt das Digitalbild ab und packt es über Scart wieder raus. Nach einiger Sucherei ist es dieses Gerät geworden: Liqoo 5V MHL HDMI zu auf Scart Konverter.

Um die Sache nicht unnötig spannend zu machen, es geht. Es geht und das Bild ist sogar ausgezeichnet. Wie von DVD und der Ton ist auch mehr als gut. Wir sind jenseits meiner Erwartungen rausgekommen. Wow! Einzig wichtige Sache ist ein Umschalter am Fernseher von 4:3 auf 16:9, weil das Bild gestreckt aus der Scartbuchse kommt und man sonst nur lange Köpfe sieht. Man braucht auch zwei zusätzliche Steckdosen, weil der Stick von Amazon und auch der Konverter jeweils extra Saft brauchen. Beim Kauf des Konverters bitte drauf achten, dass ein Netzteil mit Kabel dabei ist, denn es gibt einige günstigere Angebote, wo das nicht mit drin ist.

YetAnotherBlog - Amazon Fire TV Stick an einer alten Röhre Mittlerweile haben wir etwas Blut geleckt und schauen regelmässig Amazon Video. Zuerst war es "The Man in the High Castle", dann "Mr. Robot" und nun "Homeland". Dazwischen haben wir immer mal einen Spielfilm gesehen, da das TV ja zum Weglaufen ist...

Kommentar hinzufügen