Animationsfilm - The Wild

The Wild

Freitag waren wir im Kino zum neuesten Animationsfilm. Diesmal von Disney und er heisst: The Wild.

Ich will einfach heute mal nicht lange um den heissen Brei herumreden. Der Film ist nett, aber nicht der Knüller. Er erinnert sehr an Madagaskar, war aber angeblich eher als Drehbuch fertig. Die Animationen sind teilweise sehr detailiert und das Fell der Tiere begeistert wirklich. Die Story ist recht Disney typisch, einige Musiktitel mit "Niemand versteht mich", "Ich bin so allein", "Ich vermisse ihn so" oder "Bitte sterbe nicht" Thematiken.

Einige Witze sind nett, aber sie erscheinen etwas zu gekünstelt. Es kommt einfach nicht so locker rüber und die Charaktere sind einfach nur da und Formen sich nicht zu einem grossen Bild und einer gängigen Geschichte.

Fazit: Grafisch gelungen. Teilweise witzig. Insgesamt kommt er definitiv nicht an Filme wie Ice Age, Madagaskar, Toy Story oder Robots heran. Wenn man Zeit hat kann man reingehen, aber kein Pflichtprogramm.

Picture by Wikipedia

YetAnotherBlog - Animationsfilm - The Wild Freitag waren wir im Kino zum neuesten Animationsfilm. Diesmal von Disney und er heisst: The Wild. Ich will einfach heute mal nicht lange um den heissen Brei herumreden. Der Film ist nett, aber nicht der Knüller. Er erinnert sehr an Madag...

Tobias K.

Ich fand ja schon bei Robots die Diskrepanz zwischen toller Grafik und dünner Story etwas unangenehm... Dann werd ich den da wohl nicht gucken...
2006-04-23 - 14:46:11 - Tobias K.

Littleandy

Ich hab den Trailer gesehen, und fand, dass die Tiere ein wenig "plüschig" wirkten, wenn ihr versteht. So, als ob sie letztlich nur die Werbung für die entsprechenden Plüschmerchandisingartikel sein sollten.
2006-04-24 - 09:03:17 - Littleandy

sfsdf

spetta.blogg.se
2006-11-27 - 19:35:27 - sfsdf

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.