Auszüge aus der Tiger Woods-Entschuldigung

Golf Babes

Photo by danperry.com - CC-BY-2.0

Man hat mir den Text der Tiger Woods-Entschuldigung vorab zugespielt. Für Euch möchte ich schnell die wichtigsten Abschnitte übersetzen.

"... Heute möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich meine eigene Frau im Schlafzimmer vernachlässigt habe. Ich hätte nicht der Diener vieler Herrinnen sein dürfen oder zumindest nur einer überschaubaren Anzahl. Ich habe in jeder meiner vielen Frauen natürlich immer nur meine Ehefrau gesehen... schliesslich sahen die anderen Damen nicht ohne Grund wie sie aus."

"Mein Klinikaufenthalt hat mir gezeigt, dass ich nicht jeden Parcours spielen muss und dass der heimische Rasen in den meisten Fällen die meisten Herausforderungen und Überraschungen bietet. Auch habe ich gelernt, dass man nur golfsüchtig oder sexsüchtig sein kann, nicht beides. Wobei ich nie golfsüchtig war, es war nur eine gute Ablenkung für die Zeit zwischen den Frauen. Man kann gut mit Golf seinen Tank wieder auffüllen und sich in Ruhe Gedanken machen, wie man an das nächste Loch am Besten herantritt."

"Trotzdem: Ich sehe gut aus. Ich habe eine grosse Rolle voller Münzen. Ich kann immer und überall einlochen, egal ob langer, kurzer oder überhaupt kein Rasen. Jetzt werde ich mich wieder auf die Löcher konzentrieren, die mir mein Leben bedeuten."

"Ich möchte mich bei meinen Fans entschuldigen, dass ich der Saubermann war. Ich hätte Euer Leben von Anfang an mit mehr Skandalinformationen fühlen können und mit mehr Techniktipps zum Versenken mit wenigen Schlägen. Beim letzten Mal habe ich zu viele Schläge gebraucht. Das war peinlich und meiner Technik nicht angemessen."

"Ich habe übrigens nie Zigarren geraucht und Praktikantinnen wären meiner unwürdig. Ausserdem kann ich mir gut aussehende Frauen leisten."

"Nun werde ich wieder meinen Schläger rausholen und entspannt abgolfen. Den wenigen Frauen, die noch nicht mit mir geschlafen haben sei gesagt, ich werde nicht ewig verheiratet sein..."

Tut mir leid, wenn das Deutsch an manchen Stellen etwas hoppelt, aber Tiger hat verbal viele Purzelbäume geschlagen, die man schlecht übersetzen kann.

YetAnotherBlog - Auszüge aus der Tiger Woods-Entschuldigung Photo by danperry.com - CC-BY-2.0 Man hat mir den Text der Tiger Woods-Entschuldigung vorab zugespielt. Für Euch möchte ich schnell die wichtigsten Abschnitte übersetzen. "... Heute möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich meine eig...

Connie

"Männer sind Schweine
traue ihnen nicht mein Kind
sie wollen alle das Eine
weil Männer nun mal so sind",

wussten schon die Ärzte. Als wir eben die Übertragung der Entschuldigung im TV sahen, konnten wir in den Gesichtern der Männer im Publikum genau DAS sehen: "Oh, Tiger, was gäb ich drum nur ein ganz kleines Schwein wie Du zu sein - ich hätte zu gern nur ein Bruchteil Deiner Damen geknallt."

Ist das irre, womit sich die Super-Nation beschäftigt.
Von mir aus kann Tiger um sich rum pimpern, nur will ich damit nicht belästigt werden.

Und - der Typ hat wirklich alles, oder nicht?
2010-02-20 - 01:22:45 - Connie

Connie

"Männer sind Schweine
traue ihnen nicht mein Kind
sie wollen alle das Eine
weil Männer nun mal so sind",

wussten schon die Ärzte. Als wir eben die Übertragung der Entschuldigung im TV sahen, konnten wir in den Gesichtern der Männer im Publikum genau DAS sehen: "Oh, Tiger, was gäb ich drum nur ein ganz kleines Schwein wie Du zu sein - ich hätte zu gern nur ein Bruchteil Deiner Damen geknallt."

Ist das irre, womit sich die Super-Nation beschäftigt.
Von mir aus kann Tiger um sich rum pimpern, nur will ich damit nicht belästigt werden.

Und - der Typ hat wirklich alles, oder nicht?
2010-02-20 - 01:23:40 - Connie

Kante

Hehe. Von mir aus koennte seine Stellungname aus nur sieben Woertern bestehen: "Dear World: NONE OF YOUR EFFIN BUSINESS!" :)
2010-02-21 - 23:17:41 - Kante

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.