Doping

Bei der Tour de Drug könnte man doch endlich die Drogen legal machen. Leute ohne Drogen starten mit 30 min Vorsprung oder die Drogenfahrer bekommen zum Schluss 5 min Zeitstrafe und werden neu platziert. Scheiss Kommerzvereinsgeldscheffelmachtspielveranstaltung!

Man könnte auch einfach Sport gegen Geld verbieten. Nur noch Hobbysportler sind erlaubt und auch Werbung oder so ist nicht mehr drin. Wer doch Drogen nimmt, der wird eingeschläfert.

YetAnotherBlog - Doping Bei der Tour de Drug könnte man doch endlich die Drogen legal machen. Leute ohne Drogen starten mit 30 min Vorsprung oder die Drogenfahrer bekommen zum Schluss 5 min Zeitstrafe und werden neu platziert. Scheiss Kommerzvereinsgeldscheffelmachtspiel...

Adi

Das ist genau wie bei vielen anderen Sportarten auch,
die beste Apotheke gewinnt.
2008-07-17 - 20:02:55 - Adi

Christine

Antwort auf dein Kommi geschrieben ;-)
Ich warte noch 3/4Jahre, dann guck ich mal wieder Tour de France. Vielleicht is es bis dahin sauber
2008-07-18 - 10:45:32 - Christine

Pepino

Das mit dem Einschläfern ist mal ein wirklich konstruktiver Vorschlag... oder man versetzt alle Dopingmittelchen mit Viagra (oder wahlweise Cialis), dann fällt das Doping früher optisch auf :-D
2008-07-20 - 17:06:18 - Pepino

ute

Mann könnte jedoch auch Pharmafirmen als Sponsor suchen. Der Fahrer des Pfitzerteams geht heute mit den Medikament xxxx an den Start.
2008-07-21 - 11:49:11 - ute

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.