Filmkritik - Ratatouille

Rataouille - Der Film

Letzte Woche waren wir zum neuesten Pixar-Streifen Ratatouille im Kino. Ratatouille handelt von einer Ratte in Paris, die anders als andere Ratten ist. Sie hat einen Geschmackssinn und isst einfach keinen Müll. Sie schwärmt für einen Meisterkoch und möchte unbedingt ein Küchenchef werden.

Schon die Trailer haben, verteilt über die letzten Monate, ungemein Appetit auf diesen neuesten Streich der John Lasseter und Steve Jobs Firma gemacht. Wer kann einer knuddeligen Ratte schon widerstehen, die sich auch noch die Pfoten wäscht, bevor sie Essen anfässt.

Ich will hier den Film auch nicht lange auswalzen. Der Film hält, was die Trailer versprachen. Nur leider steigert sich der Film nicht zu den Trailern, aber das tut dem Spass keinen Abbruch. Die Charaktere sind liebevoll animiert. Paris ist Paris und das Essen macht richtig Hunger.

Zusätzlich zu loben ist der Vorfilm Lifted, der dazu führt, dass man das erste Mal vor Lachen über den Flur kullert, bevor der Hauptfilm überhaupt angefangen hat. So gebrüllt habe ich lange nicht mehr.

Fazit: Unbedingt sehen. Hoffen wir mal, dass die deutsche Synchro genauso gut ist, wie das englische Original. Diesmal gibt es zumindest weniger Insiderwitze, die auf die englische Sprache oder typische amerikanischen Gepflogenheiten aufbauen.

Poster by Wikipedia

YetAnotherBlog - Filmkritik - Ratatouille Letzte Woche waren wir zum neuesten Pixar-Streifen Ratatouille im Kino. Ratatouille handelt von einer Ratte in Paris, die anders als andere Ratten ist. Sie hat einen Geschmackssinn und isst einfach keinen Müll. Sie schwärmt für einen Meisterko...

Michael

Naja, stirb langsam ist mir lieben ;)
2007-07-04 - 20:52:20 - Michael

gin

Ich freu mich schon darauf, diesen Film zu sehen. Hab letzte Woche eine Pixar Ausstellung gesehen, komplett mit Modelle von Nemo und Buzz Lightyear, Storyboards und Skizzen. Da war auch viel Ratatouillezeugs. Ich glaub der Film kommt bei uns erst Ende August :(
2007-07-05 - 02:36:17 - gin

Vagantin

Hmmm... kommt denn dann wenigstens ein original französisches 14-Gänge-Menü vor (http://rdh.twoday.net/stori...) ?
2007-07-05 - 14:02:13 - Vagantin

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.