Filmkritik - Surrogates

Surrogates - Plakat

Jetzt soll es einige Worte zum Film Surrogates mit Bruces Willis geben, denn heute waren wir im Kino am regnerischen Nachmittag. Surrogates ist Science Fiction und spielt in Boston, also hier in der Gegend. Es wurde auch wirklich hier gedreht.

Im Film geht es um eine Zukunft der Menschheit, in der wir nicht mehr selbst auf die Strasse gehen, sondern Ersatzmänner in Form von Maschinen schicken. Die Maschinen sind schneller, sicherer und sehen besser aus. 98% der Menschheit lebt so. Die restlichen 2% leben in "Reservaten". Wenn der Ersatzmann "stirbt" bzw. zerstört wird, dann stirbt der Mensch nicht. Er wird rechtzeitig getrennt und steht danach aus seinem Steuersessel zu Hause auf, als wäre nichts gewesen.

Nun kommt es aber vor, dass zwei "Operatoren", also die echten Menschen zu Hause sterben, weil der Ersatzmann zerstört wurde. Da das technisch nicht passieren darf, entwickelt sich eine interessante Geschichte. Mehr möchte ich hier nicht verraten, sonst macht es keine Spass, den Film zu sehen.

Die Darstellung der Surrogates ist faszinierend und eigentlich eine perfekte Karikatur auf den Schönheitswahn unserer Zeit. Auch kann man die Kritik an unserem übertriebenen Sicherheitsbedürfnis sehen, denn niemand geht freiwillig mehr auf die Strasse, weil es unsicher und gefährlich ist.

Dem Film fehlt aber etwas der rote Spannungsfaden, an dem sich die Lösung entspinnt. Auch der Held entwickelt die Geschichte nicht, sondern es passiert einfach und er kommt dahinter. Mehr ausgearbeitete Details dieser neuen Gesellschaft hätten dem Film nicht geschadet, um alles noch etwas interessanter zu machen. Aber ich habe mich nicht geärgert, ins Kino gegangen zu sein.

Fazit: Surrogates ist guter Science Fiction, dem leider die letzte Portion Logik und Spannung fehlt, um ein super Film zu sein. Man hätte etwas mehr daraus machen können. Der Film ist sehbar, speziell wenn man auf diese Themenstellung steht. Alle anderen können auf die Ausstrahlung im Fernsehen warten.

Poster by Wikipedia

YetAnotherBlog - Filmkritik - Surrogates Jetzt soll es einige Worte zum Film Surrogates mit Bruces Willis geben, denn heute waren wir im Kino am regnerischen Nachmittag. Surrogates ist Science Fiction und spielt in Boston, also hier in der Gegend. Es wurde auch wirklich hier gedreht. ...

emily

genau mein ding. schade, dass der film bei uns erst im januar startet ...
2009-10-26 - 12:55:27 - emily

Flug New York

Hallo

Ich habe bisher von den film weder gehört noch gesehen. Aber ich mag bruce willis, er ist für mich der actionheld überhaupt und dabei verdammt cool. Ich werde ihn mir auf jeden fall merken.

gruss
2009-12-04 - 17:07:37 - Flug New York

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.