Gerolsteiner Naturell

Gerolsteiner Naturell

Da es jetzt die letzten Tage recht heiss war, habe ich mir einfach mal Wasser gekauft, was praktisch zu tragen (Sechserpack mit Henkel) war und nett aussah. Ich hatte keine Lust Kästen ins Büro zu schleppen. Hier mein Kurzfazit zum Gerolsteiner Naturell Mineralwasser.

Gerolsteiner Naturell ist ein stilles Wasser. Es schmeckt sehr mineralisch, teilweise schon recht salzig. Aus diesem Grund empfinde ich es nicht als Erfrischung. Wenn man sportlich unterwegs ist oder schwer schuftet, dann mag es ok sein, dass man sich die Mineralien wieder zuführt. Für Bürohengste wie mich aber, halte ich es eher für ungeeignet. Es mag vielleicht sehr gesund sein (?), aber es macht eigentlich nur noch mehr Durst.

Was meint Ihr?

YetAnotherBlog - Gerolsteiner Naturell Da es jetzt die letzten Tage recht heiss war, habe ich mir einfach mal Wasser gekauft, was praktisch zu tragen (Sechserpack mit Henkel) war und nett aussah. Ich hatte keine Lust Kästen ins Büro zu schleppen. Hier mein Kurzfazit zum Gerolsteine...

Hat DSL In Lobeda OST!!!!

Ich empfinde stilles Wasser eh eher als Durst steigernd
Kohlensäurehaltiges Wasser dafür als Durst stillende...
geht euch das auch so?
2006-06-28 - 22:46:13 - Hat DSL In Lobeda OST!!!!

Rene99

Früher konnte ich kein stilles Wasser trinken, fand es widerlich. Heute ist es richtig gut. Sprudel mag ich nicht mehr so. Leicht gesprudelt ja, aber sonst...

In anderen Ländern gibt es teilweise kein Sprudel zu kaufen, weil alle still trinken (USA, Kanada, Neuseeland).

Still ist übrigens besser für den Magen.
2006-06-28 - 22:52:36 - Rene99

ut

Mir geht es genauso, frueher habe ich nur Sprudel getrunken, heute fast gar nicht mehr. Das mit dem zunehmenden Durst habe ich mir mal erklaeren lassen, kommt daher, dass der Koerper den tatsaechlichen Fluessigkeitsbedarf nur richtig mit Getraenken ohne bestimmmte Zusatzstoffe (wie Aroma oder Suesstoff, etc.) regulieren kann. Man sagt, dass man pro Tag einen Bedarf an 2-3l Fluessigkeit hat. Das trinke ich nur, wenn ich Wasser oder Tee trinke. Bei vielen anderen Getraenken ist das nicht so.
2006-06-29 - 02:50:30 - ut

Toby

war eigentlich nie so der wasser trinker...aber durch meine freundin kam ich dann auf San Pellegrino, das is nen wasser :)
2006-06-29 - 09:20:11 - Toby

schoko-bella

wenn dann lieber stilles. marke ist mir schnurz, am liebsten das für peanuts im kaufland.
2006-06-30 - 11:37:28 - schoko-bella

Elodie

Marcus I Love You ! You're the best and you will win the white jersey !
2006-07-13 - 19:41:29 - Elodie

Christian

Der größere Durst (bei 3 Litern immer noch nicht genug) beim trinken von stillem Wasser ist vorübergehend. Der Körper kapiert auf einmal, dass er tatsächlich gutes Wasser bekommt und nicht mit Kohlensäure aufgepeppten Mist und saugt die Speicher voll. Dann kann das Wasser auch seine Arbeit im Körper machen und entschlacken. Daher ist der Urin anfänglich gut gefärbt, obwohl man viel trinkt. Je nachdem wie viel Müll im den Zellen angefallen ist (der raus muss) dauert DER GROSSE DURST bis zu 3 Monate. Danach ist alles wieder normal und komischerweise mag man dann lieber stilles Wasser.

Das ganze funktioniert aber nur mit einem leicht mineralisierten Wasser, das auch zur Zubereitung zur Säugligsnahrung geeignet ist (steht dann drauf).

Alles klar?
2008-11-12 - 17:34:42 - Christian

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.