Kurznotizen

Die Tradition lebt fort. Ich sitze im Barnes & Noble und esse einen Bagel. Nebenher habe ich einen Tee, weil meine Kaffeekonsum für heute schon übererfüllt ist.

Heute war Buchsignierung im BN. Eine Autorin aus Neuengland. Sie hat eine Triologie geschrieben. Fernsehen und Polizei waren da. Irgendwie wird demnächst ein Film aus den Büchern gemacht. Auf meine Frage, ob sie die nächste Hunger-Games-Autorin ist, kam ein "Not quite like that." zurück. Was auch immer. Ich habe mir keinen Namen gemerkt. Lustig war nur die Frau vor mir an der Kasse. Sie meinte, sie hätte gern sich das Buch signieren lassen, aber sie hat es nur elektronisch. Ich meinte, es wäre trotzdem gegangen, aber das Lesen wäre danach beschwerlich geworden.

Heute hat es den ganzen Tag geregnet. Nix mit warmen schönen Wetter. Frustrierend, denn ich sitze schon den ganzen Tag in einem kalten und dunklen Büro. Da ist der Abend danach auch kalt und dunkel. Mmm.... wenigstens haben mich alle im Starbucks, Barnes & Noble und Hotel wiedererkannt. Bin halt der schräge Deutsche ;)

Im Kino waren wir diesmal noch nicht. Die guten Filme scheinen erst demnächst aus der Versenkung aufzutauchen. Auf jeden Fall soll es einmal ins IMAX gehen. Egal ob Flach- oder 3D-Film. Das Ding macht einfach mehr Spass.

Ich habe gerade nach einer neuen Firmware für meine 7D geschaut. Brauche sie zwar nicht, aber manchmal ist ja was Interessantes dabei. In der deutschen Beschreibung habe ich das hier entdeckt. Kein Wunder, dass dafür eine neue Firmware her muss... wer Filme auf CF-Karten aufnimmmt.

Behebt das Problem, dass in seltenen Fällen Filmdateien nicht geöffnet werden konnten, wenn Filme wiederholt mit CF-Karten aufgenommen wurden.

Im Regal gerade eine Modelleisenbahn-Zeitschrift entdeckt. Der Titel is putzig, denn er klingt wie im Deutschen: "Model Railroader" - Der Modelleisenbahner. Natürlich sorgen wir Deutschen auch an anderen Stelle für Lesestoff: Military History - Nazis' Nastiest Fights. Die Schreibweise von Nazis' bitte beachten. Es ist die besitzanzeigende Form des Plurals. Da schon Nazis die Mehrzahl ist, hängt man nicht noch ein S an. Es gibt immer noch Leute, die mit dem Krieg von vor 70 Jahren Geld verdienen. Ganz gross ist ja der Spiegel hier. Wenn auf der Welt nix los ist, dann schafft es Hitler wieder auf das Titelbild.

Ich beobachte wieder Leute, leider gibt es nichts zu schreiben. Gute Nacht!

YetAnotherBlog - Kurznotizen Die Tradition lebt fort. Ich sitze im Barnes & Noble und esse einen Bagel. Nebenher habe ich einen Tee, weil meine Kaffeekonsum für heute schon übererfüllt ist. Heute war Buchsignierung im BN. Eine Autorin aus Neuengland. Sie hat eine Triologie...

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.