Podcast mit Micha und René - Endzeit

Kahl

By SqueakyMarmot - CC-BY-2.0

Podcast-Logo

Irgendwann ist es aus und darüber diskutieren der Verschwörungstheoretiker Michael und ich im Radio-G Podcast 146 - Endzeit. Wer also lieber hört als liest und ordentlich Zeit mitgebracht hat, kann uns hier beim Schwarzmalen zuhören. Meinungen willkommen.

P.S. Und kommt uns ja nicht mit positiver Stimmung, sowas können wir überhaupt nicht ab ;)

YetAnotherBlog - Podcast mit Micha und René - Endzeit By SqueakyMarmot - CC-BY-2.0 Irgendwann ist es aus und darüber diskutieren der Verschwörungstheoretiker Michael und ich im Radio-G Podcast 146 - Endzeit. Wer also lieber hört als liest und ordentlich Zeit mitgebracht hat, kann uns hier be...

Ebola

Der Baum. Erinnert(e) mich an eines der besten Szenen eines Films (1978). Circle of Iron.

http://www.youtube.com/watc...
2008-07-09 - 07:29:40 - Ebola

Towbson

mein szenario sieht so aus: amerika oder/und isreal geht doch in den iran. russland sowie china, die ja beide ölabkommen mit dem iran haben, fühlen sich auf den schlips getreten und
zack haben wir einen WW3 :)
ich versteh auch jetzt nicht wirklich warum der iran keine atomwaffen haben darf. andere länder haben es doch auch. nur weil bush wieder die "achse des bösen" in den mund nimmt? hahaha und erst beliefern sie den irak und dann hauen sie ihn weg...was für eine politik.

du sprichst ein gutes thema an in dem podcast. die geheime studie über das bioöl und den lebensmittelpreisen. das war doch schon vor einem monat klar oder irre ich mich da?

ich weiss nicht ob wir peak- oder abiotisches öl haben, ist im moment auch egal. wichtig ist, dass wir auf von diesem rohstoff weg müssen.

viele steigen um auf kleinere autos mit niedrigem verbrauch. sehr zum leidwesen von firmen wie chrysler(!)

hahah das mit dem "vom zeichnen leben" war gut. der grund warum mein comicbuch solang dauert ist eigentlich der genau von dir angesprochene. davon kann man nicht leben, also muss ich mit meinem daily job (der viel zeit verbraucht) für die brötchen sorgen. da bleibt das hobby manchmal auf der strecke :(

dein partner redet hier von richtig vermarkten. hallo. wer gibt in diesen zeiten noch geld für hübsche bilder aus. es ist gar nicht so einfach sich zu vermarkten. da gehört, gerade im kunstbereich, eine menge glück dazu.

was oder wer deckt eigentlich gerade das papiergeld? der goldwert ist ja nicht mehr aktuell. von daher ist die inflation doch eigentlich schon so gut wie sicher oder?
2008-07-09 - 09:57:14 - Towbson

Watson

Mensch war das lang, aber sehr interessant.
Manchmal habe ich bei den Ausführungen vom René meinen Wirtschaftlehrer mit seinen Kreisläufen vor mir gesehen. Ich finde das ja immer beeindruckend, wie sich alles miteinander verzahnt.

Die "weg-vom-Land und in die Stadt ziehen Tendenz" und auch dort das Häuschen bauen, gibt es schon seit letztem Jahr.

Ein Bauer ist wirklich ein Bauer, weil er ein Bauer sein möchte. Ihm geht es nicht um das große Geld, ihm geht es vor allem darum, draußen in der Natur zu sein oder er liebt Tiere oder beides. Zum Glück gibt es sie ! Michael Du hast Recht, sie kämpfen ums nackte Überleben, deswegen überall der Raps . Aber es gibt tolle Beispiele hier in der Umgebung, was sie sich alles einfallen lassen um über die Runden zu kommen.

Gut daß NIEMAND die Zukunft vorhersehen kann...
Friede sei mit Euch.

Ein Stadtmensch, die gerne ein Landmensch war und manchmal auch noch ist :)
2008-07-09 - 20:59:02 - Watson

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.