Riesensteak - 72oz - Man vs Food

Wer immer schon mal wissen wollte, wie ein 72 oz - 2 kg Steak aussieht und ob man es komplett am Stück verdrücken kann, der sollte diese Episode von Man vs. Food nicht verpassen: The Big Texan Challenge.

YetAnotherBlog - Riesensteak - 72oz - Man vs Food Wer immer schon mal wissen wollte, wie ein 72 oz - 2 kg Steak aussieht und ob man es komplett am Stück verdrücken kann, der sollte diese Episode von Man vs. Food nicht verpassen: The Big Texan Challenge.

Markus

Wer hat gewonnen?
2009-12-10 - 10:32:37 - Markus

Tom

): Ich dachte auch die würden jetzt wenigstens auflösen wer gewonnen hat. Den Travel Channel kann man hier ja nicht empfangen.
2009-12-10 - 14:29:32 - Tom

Rene

@all: YouTube geht nicht?
2009-12-10 - 15:08:17 - Rene

Rene

@all: Achso... das Ende ist nicht dran... arg. Ich weiss es nicht mehr. Ich würde behaupten, er hat es alles verputzt.

Schafft er nicht immer, gestern an 5 Fat Sandwiches gescheitert.
2009-12-10 - 15:09:57 - Rene

Markus

Eigentlich meinte ich mit "Wer hat gewonnen?" nicht ob Man oder Food gewonnen hat, sondern welcher der 3 Teilnehmer. Insbesondere das Schicksal der jungen Frau wäre hier von Interesse.

Aber abgesehen davon, ist dieses Serienformat doch eher einfallslos. Der wettkampfartige Verzehr von absurden Mengen an Nahrung bis zum Übergeben, das gab es doch vor 10 Jahren schon bei Jackass und anderen Ekelshows bei MTV.
2009-12-10 - 20:44:55 - Markus

Rene

@Markus: Der Unterschied ist, dass Du in das Restaurant gehen und es auch machen kannst. Das Zeug kann man alles kaufen, jeden Platz gibt es wirklich und es etwas erschreckend, was hier als normales Essen teilweise gilt (ich denke nur an die Fat Sandwiches gestern).

Die Dame hat aufgegeben...
2009-12-10 - 20:47:38 - Rene

Peter - bald live aus Colorado

Well, 72 oz ist ein bisschen viel, aber ich habe ein Kollegen der hat vor meinen Augen ein 36 oz Steak rein gezogen und zwar bevor ich mit meinem 24 oz fertig war. War allerdings nicht in Amerika, sondern im Mainley Beach Steakhouse, Sydney. In Amerika ist immer ein bisschen das Problem, dass die Steaks manchmal nicht so gekocht sind, wie du sie bestellt hast - ja, wirklich. Oft sehen zwei gleich bestellte Steaks nicht gleich aus. Das müssten die mal bei den Australiern in die Schule gehen. Dort wo sie's können bin ich Stammgast!
2009-12-12 - 22:35:43 - Peter - bald live aus Colorado

Rene

@Peter: So schlimm fand ich meine Steaks bisher nicht und meist lassen sich Dich ja anschneiden. Wobei ich oft finde, dass sie teilweise zu "Kohle" sind... bei 72oz geht es wohl auch kaum anders.

Was machst in Colorado?
2009-12-13 - 01:55:23 - Rene

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.