SEO übertrieben

Manchmal bin ich mir nicht sicher, ob Leute wissen was sie da machen. Ein Link der OTZ ist in sich so redundant und erwähnt immer wieder OTZ, dass man nur mit dem Kopf schütteln kann. Fragt doch mal jemanden, der sich damit auskennt, aber bitte nicht aus den gelben Seiten :)

http://www.otz.de/otz/otz .onlinesuche.volltext.php?auftritt=otz&zulieferer= otz&kennung=on1otzWIRWirNational39372&redaktion=& dateiname=&auftritt=otz&other=&kategorie=&catchline=& dbserver=cweb40d.cityweb.de&searchstring=foobar

YetAnotherBlog - SEO übertrieben Manchmal bin ich mir nicht sicher, ob Leute wissen was sie da machen. Ein Link der OTZ ist in sich so redundant und erwähnt immer wieder OTZ, dass man nur mit dem Kopf schütteln kann. Fragt doch mal jemanden, der sich damit auskennt, aber bitte ni...

Thomas

Die Variable Auftritt kommt sowieso doppelt vor. Das Blöde, ich muss selber noch in solchen Altlasten rumgraben...
2007-10-22 - 16:09:53 - Thomas

ema

Spätestens bei den Sonderzeichen steigen die Suchmaschinen-Spider sowieso aus, weil sie meinen, die URL wäre zu Ende. D.h. die letzten "otz"s helfen sowieso nichts. Und dass diese Bandwurm-URL irgendwas mit Suchmaschinen-Optimierung zu tun haben soll, wage ich sowieso zu bezweifeln.
2007-10-23 - 10:03:32 - ema

Rene99

@ema: Ich denke es ist nicht SEO, sondern einfach doofe Logik im CM System
2007-10-23 - 16:56:04 - Rene99

strudel

Ja, also ich denke ja auch, daß das am CMS liegt. Selbiges scheint nämlich für mehrere Zeitungen "zuständig" zu sein.

Die URLs der "Thüringer Allgemeine" sieht nämlich so aus: http://www.thueringer-allge...

Und nicht nur an der URL sieht man, daß die Weibseiten der TA und der OTZ aus dem gleichen Hause, bzw dem selben CMS, kommen. Die beiden gehören doch glaube ich zu WAZ-Gruppe (ja tun sie - steht <a href="http://de.wikipedia.org/wik...">hier</a>) und ich glaube auch schon andere Regionalzeitungswebseiten in diesem Design gesehen zu haben.
2007-10-25 - 22:54:21 - strudel

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.