Warum blogge ich?

Leer

Aus mir nicht erfindlichen Gründen stellte sich heute die Frage: Warum blogge ich oder was soll das hier?

Ich weiss wirklich nicht warum. Bisher habe ich ja immer gesagt, dass ich mich mitteilen möchte, andere Leute unterhalten und interessante Dinge absondern, die sich im Internet ja eine Weile halten und auch gut gefunden werden. Aber das kann ja auch gut vorgeschoben sein. Vielleicht weiss ein Single mit sich und seiner Zeit nichts weiter anzufangen, als sich seiner Umwelt durch verbale Absonderungen aufzudrängen. Naja, immerhin besser als stoned in der Ecke zu liegen, oder sich im Internet in fiktiven Foren und Spielen zu vergraben.

Also was brachte mir das Bloggen bisher? Davon abgesehen, dass man einen ansehnlichen Teil seiner Zeit totschlagen konnte, die man sonst verraucht oder im TV ertränkt hätte, was brachte es mir? Nun ja, ich habe immerhin einige neue Freunde durchs Bloggen gefunden und mich haben alte Freunde wiedergefunden, obwohl sie nicht nach mir gesucht hatten.

Einem Kunststudenten konnte ich mit Fotos aushelfen, seine Semesterarbeit zu erledigen. DSL-Junkies in Jena konnten sich ausdiskutieren, als Folge meiner Beschwerde über die DSL-Verfügbarkeit und der anschliessenden Kommentarflut. Einige Leute wissen jetzt endlich, was eine US-Gallone ist und wieviel Bier in einen Pitcher geht. Tausende dürften jedoch frustiert auf mich geschimpft haben, weil sie unter dem Suchwort Ice Age 2 nicht den Trailer downloaden konnten und erst recht nicht den heimlich geklauten Film. Leute mit dem Hang zu zartem Gemüse dürften mich verfluchen, weil sie unter Cheerleader nur ein harmloses Bild fanden, dass nicht mal von mir war. Vielen Leuten dürfte jedoch der Hinweis auf ein freies CD-Brennprogramm geholfen haben.

Beschimpfen durfte ich mich auch schon lassen: "Hey, ihr Blogger seid doch alle kranke, pickelige Arschlöcher!" und konnte sogleich zurückschlagen, denn der heimliche Meckersack hatte eine IP von DaimlerCrysler und war nur Praktikant. Solche fleissigen Arbeitszeitvernichter dürften was für Pia sein.

Hatte mein komisches Hobby einen Einfluss auf jemanden? Scheint irgendwo die Sonne heller oder beginnt der Tag besser? Helfe ich eventuell anderen Leute damit, ihre Zeit halbwegs stilvoll zu vernichten? War das, was ich hier gemacht habe, überhaupt humorvoll?

Mir wurde ja schon mehrfach nachgesagt, dass ich hier nur Frauen anbaggern wollte. Vielleicht war das was dran, irgendwann mal. Als Tipp an die anderen Männer: Lasst es, Kreativiät scheint nicht mehr auf der Wunschliste zu stehen oder man ist als Blogger schon wieder so schräg, dass man als Idiot klassifiziert wird. Fazit: Bloggen ist keine erfolgreiche Baggermasche.

Vielleicht wollte ich mir einfach nur selbst beweisen, dass ich am Leben bin. Vielleicht war es aber auch nur ein Hallo in die Welt: "Ich blogge, also bin ich!" Vielleicht war es aber nur der Versuch, sich etwas Beachtung zu verschaffen?!

Hat eher Shakespeare recht, der, wie immer seiner Zeit voraus, meinte: "Bloggen oder nicht bloggen, das ist hier die Frage.".

Vielleicht sollte ich schliessen mit: "Der Rest ist Schweigen."...

YetAnotherBlog - Warum blogge ich? Aus mir nicht erfindlichen Gründen stellte sich heute die Frage: Warum blogge ich oder was soll das hier? Ich weiss wirklich nicht warum. Bisher habe ich ja immer gesagt, dass ich mich mitteilen möchte, andere Leute unterhalten und interessan...

Toby

also wenn ich ehrlich bin freue ich mich schon fast jeden tag zu schauen was der rene in seinen blog geschrieben hat. bin ein grosser fan. ich würde auch merchandising kaufen *grins
2006-05-09 - 08:22:19 - Toby

Rapunzel

Jaaa, merchandizing. Suuuper Idee. Wir wollen Die-schirts und Bess-Käpps und endlich ein ordentliches Logo!
2006-05-09 - 09:13:30 - Rapunzel

Jens

"...oder beginnt der Tag besser? Helfe ich eventuell anderen Leute damit, ihre Zeit halbwegs stilvoll zu vernichten? War das, was ich hier gemacht habe, überhaupt humorvoll?"

Ja. Ja. Ja! :-)

"Mir wurde ja schon mehrfach nachgesagt, dass ich hier nur Frauen anbaggern wollte."

Irgendein Soziologe gelangte in einer seriösen wissenschaftlichen Studie mal zu dem Ergebnis, das <b>alle</b> Blogger <b>generell nur</b> aus diesem Grund bloggen.
2006-05-09 - 11:16:42 - Jens

Sebastian Kleinau

"Bloggen oder nicht bloggen, das ist hier die Frage."

Das hört sich doch nicht etwa nach Zweifeln an, oder? Ich wäre zutiefst enttäuscht, wenn hier bald steht "Yet Another Blog macht eine Pause"
2006-05-09 - 18:04:20 - Sebastian Kleinau

michael

gott, wie bist du denn drauf heute?

vielleicht solltest du mal eine rauchen. dann gehts bald wieder. :o)
2006-05-09 - 23:03:34 - michael

micha

Warum nicht einfach, weils Spaß macht? Oder man was fürs Ego braucht?
2006-05-10 - 00:24:07 - micha

Kai

Rene, dein Blog ist das einzige, das ich regelmaessig lese.
2006-05-10 - 00:25:18 - Kai

paula

"Bloggen oder nicht bloggen, das ist hier die Frage."
...hoffentlich eine rein rethorische!
2006-05-10 - 15:13:20 - paula

Littleandy

Bloggen macht Laune.
2006-05-10 - 15:44:04 - Littleandy

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.