Aller guten Dinge sind derer drei

Sonntag, 17:30 Uhr EST: Feueralarm. Schon auf dem Flur weht mir Rauch um die Nase. Zimmer 703 hat gekocht. Sie kommen mir auch entgegen und meinen: "Wir kochen nur." Ich gehe trotzdem nicht zurück ins Zimmer, da der Alarm scheiss laut ist. Ist ja auch der Sinn der Sache.

Nehme aber den Fahrstuhl. Auf der Fahrt nach unten unterhalte ich mich mit einem Hotelangestellten. Er meinte, dass die Hotelgäste, die länger da sind, den Alarm total ignorieren. Ich meinte, dass sei doof, wenn es mal real ist. Er meinte, dann gehen sie drauf. Welch ein Realismus :)

YetAnotherBlog - Aller guten Dinge sind derer drei Sonntag, 17:30 Uhr EST: Feueralarm. Schon auf dem Flur weht mir Rauch um die Nase. Zimmer 703 hat gekocht. Sie kommen mir auch entgegen und meinen: "Wir kochen nur." Ich gehe trotzdem nicht zurück ins Zimmer, da der Alarm scheiss laut ist....

Tobias

vermutlich meinte er auch mich damit
2007-07-29 - 23:47:17 - Tobias

Chinaladen

Ehrlich, ich dachte das sei nur in Chinalustigland so. Lächeln die wenigstens bei solchen Aussagen?
2007-07-30 - 04:52:09 - Chinaladen

Rene99

@chinaladen: Nein, er war toternst.
2007-07-30 - 06:04:03 - Rene99

emily

so lange nur die hotelgäste den alarm ignorieren ...
stellen Sie sich mal vor, die feuerwehr kommt irgendwann nicht mehr!!!
2007-07-30 - 13:09:40 - emily

Tobias

mal abgesehen von der hohen empfindlichkeit der feuermelder (was ja auch ganz gut ist), sollte doch bei den köchen im 7. stock wenigstens ein kleiner lerneffekt nach zwei fehlalarmen am vorhergehenden abend zu erkennen sein.
2007-07-30 - 14:54:00 - Tobias

chrisfan

du müßtest doch die Firefighter schon mit Handschlag begrüßen können, oder?
2007-07-30 - 17:47:20 - chrisfan

test

gut !

what exactly is the focus?
2007-07-30 - 18:53:41 - test

Marco

@Tobias: Manche lernen es NIE!
2007-07-30 - 21:30:39 - Marco

Meike

Würde mich da dann aber nicht wirklich mehr sicher fühlen, wenn das Hotelpersonal so eine Einstellung an den Tag legt...
2007-08-01 - 17:05:44 - Meike

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.