Die Pest ist in den USA angekommen

Nachdem sich scheinbar das Fernsehen in den USA lange gegen diese Art von "Unterhaltung" gewehrt hatte, ist es jetzt endgültig passiert - Nächtliche Trivial-Anruf-Spielshows laufen auch hier. Bisher war alles nur Probe und eigentlich laufen nachts Verkaufsshows, aber der Damm ist gebrochen. Gestern habe ich die erste richtige Müllshow gesehen.

Die Beträge waren zwar noch trivial (100 Dollar), aber wir haben bereits 99 Cent pro Anruf genommen und geredet wie ein Wasserfall. Das Einzige, was nicht passieren wird, dass sie sich die Kleidung zur Belohnung(?) vom Leibe reisst, wie es im DSF immer wieder passiert.

YetAnotherBlog - Die Pest ist in den USA angekommen Nachdem sich scheinbar das Fernsehen in den USA lange gegen diese Art von "Unterhaltung" gewehrt hatte, ist es jetzt endgültig passiert - Nächtliche Trivial-Anruf-Spielshows laufen auch hier. Bisher war alles nur Probe und eigentlich laufe...

pulsiv

wie jetz? eine mediale massenvernichtungswaffe die NICHT aus den usa kommt? ich bin beeindruckt.
2007-03-19 - 10:04:03 - pulsiv

Schnitzel

Das heisst also, dass das beste (das Ablegen der Kleidung) weggelassen wurde?
2007-03-19 - 15:46:00 - Schnitzel

Rene99

@Schnitzel: Die Damen, die beim DSF Preistätsel strippen können ruhig die Klamotten anbehalten. Nix für ungut.
2007-03-19 - 16:32:26 - Rene99

Ron

Hier ein Heise-Beitrag zu diesem Thema - britischen Sendern drohen Konsequenzen wegen Betrugs mit solchen Spielen:

http://www.spiegel.de/kultu...
2007-03-19 - 19:26:28 - Ron

Micha

Zitat:
"Das Einzige, was nicht passieren wird, dass sie sich die Kleidung zur Belohnung(?) vom Leibe reisst, wie es im DSF immer wieder passiert."

Sach ma, René, was guckst Du nachts für Fernsehsender?

Ein sich wundernder
Micha
2007-03-20 - 08:00:23 - Micha

Sebastian

Verstößt allein die Tatsache, dass ich beim Durchschalten auf solchen Mist stoßen kann, nicht schon gegen das Grundgesetz?
"Die Würde des Menschen ist unantastbar."
2007-03-25 - 19:06:53 - Sebastian

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.