Filmkritik - Burn after Reading

Burn after Reading Filmplakat

Poster by Wikipedia

Am Samstag haben wir Burn after Reading gesehen. Ein schöner teilsinnfreier Film über die CIA, Ehebruch, geheime Daten und Brustvergrösserung.

Brad Pitt, George Clooney, Tilda Swinton und John Malkovich haben ihren Spass und machen sich teilweise reichlich zum Max. Mehr ist nicht zu sagen.

Fazit: Schöner Spass, nicht ganz auf der Höhe seiner Möglichkeiten und kein riesiger Brüller, aber man hat schon schlechter gelacht. Anschauen wenn Zeit. Achja, das Wort Fuck kommt unzählige Male vor. Mehr Kritik findet sich hier What the fuck.

YetAnotherBlog - Filmkritik - Burn after Reading Poster by Wikipedia Am Samstag haben wir Burn after Reading gesehen. Ein schöner teilsinnfreier Film über die CIA, Ehebruch, geheime Daten und Brustvergrösserung. Brad Pitt, George Clooney, Tilda Swinton und John Malkovich haben ihren Spass...

Roman

This is kind of shocking... looked at last few posts on the blog and none about continuing collapse the USA and, the world economy, and the world as we know it. And not even the price of oil, now well below - $100!! Are you ok, man? :)
2008-10-07 - 03:44:25 - Roman

Yasemin

Ich fand den film total doof>.< ich würde keinem empfelen ihn zu gucken. Dazu muss ich sagen das die anderen zuschauer viel gelacht haben sogar über dinge wie z.B. als einem mit einer axt in den kopf geschlagen wurde O.o
2008-10-07 - 23:43:33 - Yasemin

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.