Hingeworfenes

Lang lang ist es her, dass ich mir die Zeit für einen langen Blogeintrag genommen habe. Heute soll es mal wieder so sein. Ich lege die Arbeit zur Seite, die meine letzten Wochen stark dominiert hat und bereite mich mental auf meinen Urlaub vor.

Im Moment sitze ich im Markt 11, geniesse ein herzhaftes Frühstück und geniesse den Blick auf das Geburtstagskind. Die junge Dame feiert mit Frühstück. Damit wisst Ihr auch, dass es mir prinzipiell gut geht, dann solange ich nach Röcken schaue, ist alles im grünen Bereich. Meine Freundin weiss, dass mit mir was ist, wenn ich es nicht mache und sorgt sich dann schon, ob ich nicht krank bin oder schwerwiegende Probleme mit mir rumschleppe.

Apropos Rumschleppen. Heute bin ich noch mit dem grossen Laptop unterwegs. Einfach weil der Akku mit UMTS länger hält. Der MSI Wind macht schon nach knapp einer Stunde schlapp, wenn man am UMTS hängt. Das Zeug lutscht echt den Akku leer. Merkt man auch schon, wenn man den UMTS-Stick anfässt, denn er ist glühendheiss. Wird glühendheiss nun glühendheiss oder glühend heiss geschrieben? Ich hasse die Unsicherheiten in der Rechtschreibung, die durch das 15 Jahre Chaos mit der sülzigen Rechtschreibreform auftreten.

Draussen ist Markt und lokale Erzeuger verkaufen Gemüse und Obst. Manchmal werde ich den Eindruck nicht los, dass eventuell umettiketiertes Supermarktgemüse dazwischen liegt. Eher nicht bei der alten Oma, die kaum laufen kann, aber beim ein oder anderen grösseren Stand. Umettiketiert ist übrigens ein schönes deutsches Wort, das durch die englische Entsprechung umgelabelt verdrängt wird.

Bin ich eigentlich gezwungen, hier über Olympia zu bloggen? Nein, ich denke nicht. Es lässt mich auch ausreichend kalt, aber das tut Olympia schon länger. Eventuell liegt es an der starken Kommerzialisierung. Wenn ich an die werbefreien Spiele in meiner Kindheit denke... ach... da war Sport noch reiner... rein war er ja aus Dopingsicht noch nie.

Doping ist auch das Thema, was mich den Sport insgesamt sinnlos erscheinen lässt. Er steht für mich in einem miesen Licht, da er eigentlich nur noch ein Wettkampf zwischen Drogenlabor und -dealer ist. Einzig Mannschaftssportarten, wie *ball oder *hockey* oder noch Bobfahren, sind einigermassen sauber aus meiner Sicht, weil dort Geschicklichkeit und Strategie entscheiden. 11 vollgepumpte Fussballer mögen zwar schnell sein, aber taktisch wohl eher weich in der Birne :)

Ich merke, dass ich lange nicht mehr lang gebloggt habe, denn es geht nicht mehr so flüssig von der Hand. Ist also alles eine Sache der Übung. Es hat mir auch etwas gefehlt, denn es ist eine geistige Arbeit sich hier so geistig zu ergiessen, auch wenn die Qualität fragwürdig sein könnte oder oft auch ist :)

Allerdings lässt es momentan gerade sehr nach, weiss auch nicht warum. Es gibt nix zu schreiben... oder ich sehe es einfach nicht. Ich habe übrigens wieder eine Freisprecheinrichtung zum Testen bekommen und wir waren auch im Restaurant Bauersfeld in Jena, denn ich hatte ja einen weiteren Besuch versprochen, um mein Testergebnis hoffentlich revidiert zu sehen. Den Artikel muss ich noch schreiben.

Ok, ich schliesse jetzt einfach mal und wir hören uns.

YetAnotherBlog - Hingeworfenes Lang lang ist es her, dass ich mir die Zeit für einen langen Blogeintrag genommen habe. Heute soll es mal wieder so sein. Ich lege die Arbeit zur Seite, die meine letzten Wochen stark dominiert hat und bereite mich mental auf meinen Urlaub vor. ...

Kolumnistenschwein

Es gibt immer etwas zu schreiben. Der Drang dazu variert nur. Jedenfalls bei mir. Mal fliesst es brachial heraus wie der Yangtse an seiner schmalsten Stelle. Mal tröpfelt es nur wie der Wasserhahn im alten Badehaus. Aber solange es auch nur tröpfelt, brauchst Du dir keine Gedanken darum machen. Der stete Tropfen höhlt nicht nur den Stein. Er füllt auch den Blog ;-)
2008-08-17 - 09:17:46 - Kolumnistenschwein

Rene99

@Kolumnistenschwein: Motivierende Worte des Meisters! Wie schön. Danke.
2008-08-17 - 09:34:18 - Rene99

Andreas

Also auf´s Bauersfeld bin ich echt gespannt...
Die hatten bestimmt nen Foto von Dir in jeder Schicht nach deinem letzten Besuch bzw. Blogeintrag und der Reaktion darauf...
2008-08-17 - 18:13:19 - Andreas

Andreas

hier mal was ganz interessantes zum Thema Olympia, so wie Du es betrachtest...

http://www.spiegel.de/spieg...
2008-08-17 - 19:05:14 - Andreas

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.