Nachtrag zum Test EGO CUP Freisprechanlage

EGO CUP

Vor einiger Zeit habe ich die Funkwerk EGO CUP Freisprechanlage getestet und leider nicht soviel Positives vermeldet. Als einen der möglichen Gründe hatte ich meinen Palm Treo 650 angeführt. Da ich vor einigen Wochen meinen Treo mit einer neuen Firmware bespielt habe, wollte ich unbedingt probieren, ob sich das Testergebnis geändert hat.

Anrufen

Heute habe ich also nochmal einen Anruf gewagt, auch weil mein Handytarif am Wochenende auf Flatrate läuft und so ein Rumspielen mehr als sinnvoll ist. Das Pairing, also das Verbinden von Handy und Freisprechanlage via Bluetooth hat sofort geklappt und ich habe lostelefoniert.

Die Verbindung war stabil und die Gegenseite hat mich als klar und deutlich beschrieben, also akustisch, sonst ist das ja eigentlich eh klar :) Ich habe versucht, mich weniger zu verrenken, und damit nicht ständig absichtlich über der Anlage und ihrem Mikro zu hängen. Die Hörqualität hat sich leider nicht geändert, der Lautsprecher bleibt scheppernd und klirrend. Damit fällt es häufig schwer, die Gegenseite zu verstehen. Auch ist die Lautstärkeeinstellung etwas unpräzise, denn eine Stellung höher war zu laut und eine runter war zu leise, dazwischen war leider nix.

Fazit zum Nachtrag

Die schlimmsten Sprach- und Verbindungsprobleme scheinen nach dem Treo-Firmware-Update der Vergangenheit anzugehören, leider bleibt die Hörqualität unzureichend. Das Klirren des Lautsprechers empfinde ich als sehr unangenehm im Ohr. Die EGO CUP ist damit also teilweise entschuldigt und ich kann mein mieses Testurteil ohne schlechtes Gewissen leicht revidieren.

Trotzdem sollte man diesen Typ von Freisprechanlage nur mit Rückgaberecht erwerben, da das eigene Handy und die individuellen Hörgewohnheiten stark den Spass und Anwendbarkeit beeinflussen.

P.S. Man hat mir nochmal ein neueres Modell angeboten, mal sehen, ob es in der nächsten Zeit eintrudelt.

YetAnotherBlog - Nachtrag zum Test EGO CUP Freisprechanlage Vor einiger Zeit habe ich die Funkwerk EGO CUP Freisprechanlage getestet und leider nicht soviel Positives vermeldet. Als einen der möglichen Gründe hatte ich meinen Palm Treo 650 angeführt. Da ich vor einigen Wochen meinen Treo mit einer neuen ...

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.