Schuldenfrei

So, ich begleiche mal meine Schulden, aber nur zum Teil, da ich nicht so ein Stöckchen-Freund bin, aber was macht man nicht alles für schöne Frauen. Hier der Wurf und jetzt 6 Nichtigkeiten/Macken von mir:

1. Ich brauche Zeitreserven bei Terminen. Also wenn der Termin 10 Uhr ist, dann bin ich bestimmt 9 Uhr spätestens da. Liebe drücke ich mich noch etwas rum, als Stress bei der Anreise zu haben. Mit Fliegen ist es noch schlimmer. Wenn andere bei 2 Stunden vor Abflug noch viel zu zeitig für sich da sind, dann ist das bei mir bei 3-4 Stunden. Lieber sitze ich noch Stunden im Starbucks oder einem anderen Kaffee und lese, als das ich in einer Schlange anstehen muss.

2. Grosse Dokumente kann ich nur in Cafés schreiben. Im Büro kann ich mich nicht konzentrieren. Ausserdem bringt es mich zum Kochen, wenn Leute mit Textverarbeitungsprogrammen nicht umgehen können. Besonders im Bezug auf Formatierungen.

3. Bunte neue Sachen muss ich einmal ausprobieren. Meist nur im Bezug auf lustige Dinge im Supermarkt, wie Eistee, Cola, Säfte oder so. Allerdings nur, wenn sie chemisch korrekt für mich sind.

4. Ich kann eine Stunde vor drei Tuben Zahnpasta stehen und mich nicht entscheiden können, welche nun die Beste ist. Das passiert meist, wenn ich neue Sachen kaufen muss, die ich selten brauche oder noch nie gebraucht habe. Ja, Zahnpasta ist nur ein Beispiel, die brauche eigentlich häufig. Aber wenn ein Hersteller unbedingt sein Angebot ändern muss oder der Supermarkt umgeräumt hat... dann passiert es, dass ich stundenlang abwäge.

5. Wenn ich nicht mit mir zufrieden bin, dann bin ich meist nicht sonderlich zu ertragen, weil grummelig oder schlecht gelaunt. Halt zum aus dem Weg gehen. Meist bin ich dann gern auch allein.

6. Es gibt einige Sachen in meinem Leben, die ich gern nachträglich anders gemacht hätte. Nichts Grosses, auch nichts Wichtiges, sondern nur Nuancen. In den meisten Fällen sind es Konversationen oder Ereignisse mit anderen Menschen, wo ich nachträglich gern meinen Text und meine Entscheidung editieren würde :)

Ich hoffe, dass reicht als Antwort?! Dann kann ich mich auch auf endlich wieder auf Rügen sehen lassen :)

YetAnotherBlog - Schuldenfrei So, ich begleiche mal meine Schulden, aber nur zum Teil, da ich nicht so ein Stöckchen-Freund bin, aber was macht man nicht alles für schöne Frauen. Hier der Wurf und jetzt 6 Nichtigkeiten/Macken von mir: 1. Ich brauche Zeitreserven bei Termine...

Kerstin S. aus B. auf R. an der O.

- welchen kausalen Zusammenhang gibts zum Schreiben im Büro und den defizitären Fähigkeiten anderer beim Formatieren von Texten? Wie kanns nerven, wenn DU eigentlich schreibst? Oder schreitest Du andächtig durchs Büro, textest und eine Maus schreibt??
(Und gut zu wissen, wen ich Dummerchen im worst case mal konsultieren kann)

- bunt und chemisch korrekt - schließt sich das nicht gegenseitig aus??

- Punkt 5 ist eben typisch Y-Chromosom und das klischeehafte ich-gehe-jetzt-in-meine-Höhle-Ding ;-)

Und ja, Du kannst Dich sehen lassen auf der Insel. Aber auf wen oder was träfe denn in dem Kontext WIEDER zu???

winke winke...
2008-05-07 - 13:40:56 - Kerstin S. aus B. auf R. an der O.

Rene99

@Kerstin:

1) Beides hängt mit elektronischem Schreiben zusammen und oft muss man mit Dokumenten arbeiten, die aus anderer Feder stammen oder Teile davon übernehmen.

2) Die Verpackung kann bunt sein.

3) Meinst? Ich mag mich halt nicht ausheulen, ich stehe das durch ;)

4) Wieder? Ich war schon mal auf Rügen... und unser Wieder müssen wir mal mit einem Erstmals beginnen.
2008-05-07 - 17:13:01 - Rene99

michael

Du bist ja ein harter Bursche!

Wie macht man das fett?
2008-05-07 - 18:28:59 - michael

Rene99

@michael: Schon mal was von Format-, Dokument- oder Absatzvorlagen gehört? Der harte Kern mag auch TEX :)
2008-05-07 - 19:06:36 - Rene99

Roman

"Grosse Dokumente kann ich nur in Cafés schreiben. Im Büro kann ich mich nicht konzentrieren."

Good boy! I can't tell, working where I do, how much I started to appreciate phrase "do not work in my cafe because I am not drinking coffee in your office"... It is becoming unbearable to see all these people occupying all the sits in the cafe and doing their freaking homework there!
2008-05-08 - 04:33:12 - Roman

Roman

Oh.... sorry, my German was not up to par today... I thought you said "Grosse Dokumente kann ich nicht in Cafés schreiben"! Ahh.. you are one of those! Dude, stay in your office. I hope in Germany they should be rude enough to just kick you out.
2008-05-08 - 04:36:21 - Roman

Rene99

@Roman: Get out of your cubicle ;) It is refreshing to work in a cafe. Because I buy things there, nobody kicks me out. German service is rude, but not that rude.
2008-05-08 - 08:11:10 - Rene99

Roman

It is refreshing to work in a cafe. ?? Ok. I can only say one thing: RAUS!!!!
2008-05-08 - 16:02:34 - Roman

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.