Wissensblogging - Castor Oil in Kosmetika

Castor Bohnen

Viele von Euch werden sich schon einmal gefragt haben, was eigentlich Castor Oil ist. Diesen Begriff findet man oft auf Kosmetika oder Lebensmitteln. Bislang hatte ich es für mich immer als Biberöl übersetzt.

Allerdings konnte ich mir nicht vorstellen, ob man eher den Biber auspresst oder mit der Schwanzkelle einfach nur das Rohmaterial umrührt. Heute habe ich einen Artikel über Castor gefunden. Es ist eine Pflanze und zwar ist es Rizinus. Da war ich platt. Lesen kann bilden... manchmal ;)

Das Rizinusöl, wissenschaftlich auch Ricinusöl (CAS-Nr. 08001-79-4), ist ein Naturprodukt, das aus den Samen des afrikanischen Wunderbaums (Ricinus communis), einem Wolfsmilchgewächs, gewonnen wird. Es ist ein Triglycerid und wird in der Pharmazie auch „Oleum Ricini s. Castoris“ und „Kastoröl“, im englischen Sprachraum castor oil, aber auch ricinus oil oder oil of Palma Christi genannt.

Quelle: Wikipedia

YetAnotherBlog - Wissensblogging - Castor Oil in Kosmetika Viele von Euch werden sich schon einmal gefragt haben, was eigentlich Castor Oil ist. Diesen Begriff findet man oft auf Kosmetika oder Lebensmitteln. Bislang hatte ich es für mich immer als Biberöl übersetzt. Allerdings konnte ich mir nicht vor...

Alexander

Mir ging es heute ebenso: habe auf einem Beipackzettel von Castor Oil gelesen und aufgrund meiner Lateinkenntnisse sofort Biberöl / Biberfett übersetzt. Bin froh, dass es doch nur Rizinusöl ist.
2010-03-10 - 15:43:33 - Alexander

Mit der Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung schliesse ich die Kommentarfunktion dieses Blogs, weil ich einfach keinen Bock auf die Arbeit habe, die dabei entsteht. Wer sich bei mir melden möchte, meine Mailadresse steht im Impressum. Hier der unnötige Hinweis, dass ich natürlich durch die Zusendung einer E-Mail in den Besitz von personenbezogenen Daten gelange. Der restliche Kram steht dann bei mir im Datenschutz.