Nützliche Sache - Stadtplandienst

In den letzten Monaten muß ich, bedingt durch meinen Jobwechsel, viel reisen. Leider ist ein Navigationssystem noch nicht Standard in Mietwagen und so brauche ich einen Weg, meine Reisen vorzubereiten. Die Webseite www.stadtplandienst.de leistet mir dabei gute Dienste. Ich bin bisher immer mit den ausgedruckten Informationen ans Ziel gekommen. Besten Dank für den Service.

Technisches - 2004-06-08, 18:07:40 - Noch keine Kommentare

Neues Design der deutschen Wikipedia

Die deutsche Wikipedia-Seite hat sich ein neues Design zugelegt. Sehr locker und vor allem klar. Gefällt! Schaut einfach mal lang.
P.S. Es scheinen noch nicht alle Seiten angepaßt zu sein.

Technisches - 2004-05-30, 12:51:00 - Noch keine Kommentare

Online Seminar für Frauen bei T-Com

Online Seminar speziell für Frauen bei der Telekom
Da habe ich doch heute voll den Knüller bei T-Com gefunden. Endlich gibt es ein Online-Seminar für Frauen, damit diese lernen, wie sie mit dem Internet umzugehen haben. Ich zitiere: Der multimedial aufgebaute Kurs ist in 8 Lektionen gegliedert und komplett vertont. Der Lernerfolg wird zusätzlich durch animierte Kurzanleitungen unterstützt. Am Ende jeder Lektion können Sie an Hand von Lernübungen Ihr neu erlangtes Wissen überprüfen."
Besonders ist die Auswahl der Themen für die Online-Frau von heute hervorzuheben:
  • In den Lektionen lernen Sie ...mit verschiedenen Browsern im Internet zu surfen
  • E-Mails versenden, empfangen und verwalten
  • wie Sie Ihre Bankgeschäfte online erledigen
  • mit Suchmaschinen nach neuen Inhalten zu forschen
  • per T-Online Messenger und Chat neue Kontakte zu knüpfen
  • die Vorteile von T-ISDN, T-DSL und Wireless-LAN kennen
  • unter „Meine T-Com“ ihre persönlichen Seiten im Netz kennen
  • die umfangreiche Software von T-Online zu nutzen
Klasse! Endlich erfahren die Frauen wie Internet funktioniert. Leider können sie sich aber nicht online beim Kurs anmelden, weil sie ja noch nicht wissen wie das geht. So hoffe ich nur, dass die Männer ihre Frauen auch anmelden, damit die Damen endlich zusätzlich zu Bügeln und Kochen auch Surfen lernen.

P.S. Ich denke, ein Seminar für AOL und T-Online Nutzer wäre angebrachter...ups... ;-)

Technisches - 2004-05-09, 00:33:00 - Noch keine Kommentare

IBM Thinkpad R50

IBM Thinkpad R-Serie
Heute möchte ich doch mal einen kurzen Bericht über mein neues Notebook schreiben, natürlich auf dem Notebook selbst. Ich bin mit der festen Absicht an den Notebookkauf gegangen kein Billig-Notebook zu erwerben, sondern was Solides, dass nach 3 Jahren noch zu gebrauchen ist und mich wahrscheinlich nicht im Stich lassen wird. Also habe ich mir ein IBM Notebook der Mittelklasse zugelegt. Ein IBM Thinkpad R50 Centrino-1500 SXGA+ TJ07RGE mit 1 Gigabyte RAM um genau zu sein. Gründe dafür waren und sind:
  • IBM hat sehr gute Noten für Service und Zuverlässigkeit in einem ct Artikel bekommen,
  • IBM Notebooks sind bekannt für Laufruhe, Hochwertigkeit und Zuverlässigkeit,
  • Nutzerbewertungen in Foren fielen insgesamt sehr gut aus.
Und ich habe es nicht bereut. Hier meine Bewertung des R50 im Forum von notebooks-billiger.de. Bei denen habe ich das Notebook auch gekauft und bin sehr zufrieden mit der Abwicklung.
----
Ich kann mich den Lobeshymnen der anderen Käufer nur anschliessen. Es ist ein sehr gutes Notebook, mit nur kleinen Macken, die aber verzeihlich sind bzw. bei anderen Notebooks auch sind.

Positiv:
  • scharfes Display mit klaren Farben, keine Pixelfehler dauerhell/-dunkel (mit Pixelprüfung bestellt), absolut blickwinkelunabhängig
  • sehr leise, kaum Festplatten oder Lüftergeräusche im Akkubetrieb
  • angenehme Tastatur
  • WLAN Zugriff und Konfiguration sehr einfach
  • alle Treiber liegen auf der Platte im Original rum, so dass eine Uminstallation von Windows XP Deutsch auf Englisch einfach war
  • internen Lautsprecher sind gut
Neutral:
  • eine Lieferoption für ein Windows XP in Englisch wäre toll (bei deutschem Tastaturlayout), würde das Uminstallieren sparen (weder IBM, Microsoft noch Notebooksbilliger.de konnten hier helfen)
  • das Treiberpaket könnte beim deutschen Windows XP ruhig auch in Englisch beiliegen, bei IBM habe ich kein Komplettdownload dafür gefunden
  • die Maximalhelligkeit des Displays könnte größer sein
Negativ:
  • Lüfter läuft dauerhaft im Netzbetrieb (aber leise), scheint Absicht zu sein, um die Wärme beim Laden des Akkus abzuführen und damit seine Lebensdauer zu erhöhen
  • manchmal unangenehmes Geräusch beim Laden des Akkus, wenn das Notebook an ist (eine Art elektrisches Knistern)
  • der PS/2 Port ist eingespart, so kann ich mein Natural Keyboard nicht anschliessen, wenn ich stationär arbeite und eine Docking-Station ist Overhead
  • die F2 Taste liegt zu weit links, weil ESC ist eine Reihe höher gewandert ist
  • Ctrl/Strg liegt nicht ganz links außen, sondern dort liegt Fn, ist ungewohnt und man haut oft daneben

Fazit: Ausgezeichneter Kauf. Super Preis/Leistung. So, hatte ich mir ein gutes Notebook vorgestellt.
----
Leider hatte die ct das Gerät vor meinem Kauf noch nicht im Test, dafür aber einen Monat danach in der Ausgabe 10/2004. Gottseidank finden die Leute es auch toll, sind ja meist ausreichend kritisch. Ich hätte mich sonst schwarz geärgert ;-)
----
Für alle Fans des Notebooks hier noch der Hinweis, dass der Nachfolger IBM Thinkpad R51 fast identisch ist und nur sich durch einen DVD-Brenner unterscheidet.
----
Es gibt jetzt auch einen Nachfolger zum Nachfolger, heisst aber auch R51 und besitzt den neuen Intel-Prozessor Dothan, sowie WLAN 802.11g. Sollte ebenso ein guter Kauf sein. ----
Eine wichtige Info noch: Das R50/R51 ist international gesehen nicht identisch ausgestattet. Kollegen aus den USA haben z.B. keinen DVD-Brenner, dafür aber größere Platten. Also beim Kauf darauf achten und nicht einfach blind bestellen. Es gibt die Notebooks auch mit kleinen Displays (1024er statt 1400er Auflösung).

Technisches - 2004-05-08, 20:29:09 - 1 Kommentar

WLAN@McDonalds

Ich surfe gerade bei McDonalds in Hannover via WLAN. Coole Sache und für mich ein guter Grund mal bei McDonalds reinzuschauen, wenn ich geschäftlich unterwegs bin.

Technisches - 2004-05-07, 12:31:25 - Noch keine Kommentare

WLAN im Hotel "Zum Löwen" Bonn

Ich bin derzeit in Bonn im Hotel "Zum Löwen". Der Besitzer hat WLAN installiert und das zum fairen Preis von EUR 3.00 für 12h. Einzig die Zuverlässigkeit der Verbindung auf einigen Zimmern läßt noch zu wünschen übrig. Auf meinem Zimmer ist die Verbindung weg, obwohl der Empfang gut ist. Setze ich mich ins Treppenhaus oder in die Lobby, dann geht es super...naja, wird bestimmt noch.

Technisches - 2004-05-05, 22:35:48 - Noch keine Kommentare

Hinweis in eigener Sache

Für alle Leser, die sich wundern, warum plötzlich weniger Inhalt kommt: Ich bin seit 01.April 2004 freiberuflich tätig und während der Woche unterwegs. Beim Kunden vor Ort kann ich nicht an mein Blog ran. Deswegen bitte ich um Geduld und Nachsicht.
Ich verspreche, dass ich am Wochenende mehr bloggen werden, um das Defizit aufzuholen.

Technisches - 2004-04-08, 15:53:40 - Noch keine Kommentare

Photo-Blogg.de

Heute habe ich ein nettes deutsches Blog gefunden, auf das ich einfach mal hinweisen möchte, das Photo-Blogg. Schöne Bilder und nette Diskussionen. Schaut doch einfach mal lang.

Technisches - 2004-03-23, 16:19:52 - Noch keine Kommentare

Wurm Netsky.p nutzt alte Lücke im Internet Explorer

Der Internet Explorer ist wieder mal mit seinen vielen Sicherheitslücken zum Sprungbrett für neue Würmer geworden. Mehr gibt es hier dazu! Damit kann ich wieder nur alle Nutzer vom Internet Explorer und von Outlook/Outlook Express warnen und gleichzeitig ermutigen, sich doch einfach mal nach ordentlichen Browsern und Mailprogrammen umzusehen...ich kann Firefox und Mozilla wärmstens empfehlen.

Technisches - 2004-03-22, 17:18:25 - Noch keine Kommentare

Vertrauen in Webshops

Heute habe ich mich nach einem neuen Notebook umgesehen und bei einem besonders günstigen Shop in der Beschreibung folgenden Text entdeckt:
Festplattentyp ATA-100 (Enhaced DIE)
Gleich zwei Schreibfehler und wer es frei übersetzt, hat gleich einen schaurigen Ausblick auf die Festplattenzukunft: erweitertes Sterben.

Technisches - 2004-03-20, 17:14:07 - Noch keine Kommentare

Ich kann den IE nicht mehr sehen...

Als Webdesigner bekommt man total den Koller, wenn man alle Seiten auf dem IE lauffähig bekommen muß. Speziell mit CSS 2.0 und sauberem XHTML 1.1. Wann erhört Microsoft endlich mal die Klagelieder und renoviert den Internet Explorer mit zeitgemäßem CSS Support, der auch noch fehlerfrei ist? Auf dem Mozilla sieht die Seite fein aus und verhält sich so, wie man es nach dem Code auch erwarten würde...aber nein, der feine Herr IE muß natürlich mal wieder ne Extrawurst gebraten bekommen...ja doch, jawohl, gern doch, jederzeit...grumpf.

Also bitte nicht wundern, wenn die Webseite ne kleine Macke in Bezug auf Bilder und deren Ausrichtung hat. Ich kämpfe mit dem IE6 und dem float-clear Bug, auch als Peekaboo-Bug bekannt. Auch wenn ich mich wahrscheinlich wiederhole: Firefox und Mozilla! Meine Helden!
Update: So, jetzt habe ich einen Fix gefunden. Ein height: 1%; an das umgebende Div geschrieben und die Welt ist wieder in Ordnung, weil die Browser den Content trotzdem reinquetschen. Aber das ist kein schöner Fix, nur ein wilder Hack...wahrscheinlich habe ich jetzt die Apple-Nutzer ausgeschlossen. HILFE!

Technisches - 2004-03-15, 22:24:14 - Noch keine Kommentare

Webdesign final. Hurra!

Das Design meines Weblogs ist final! Danke an Inken für das abschließende Review und das Go dafür.

Technisches - 2004-03-12, 15:21:11 - Noch keine Kommentare

JAlbum - The Software I was looking for

JAlbum Logo

Have your even wondered how you can make a good and professional looking photo album? Without the need for expensive software, enough freedom in layout and design, and with support for a static version for your inexpensive hosting account...

Here we go! JAlbum, a great software for building web photo albums fast and easily. I tried it myself and was convinced within five minutes. Before JAlbum I used XSL and XML to render my albums.

Technisches - 2004-03-06, 22:16:51 - Noch keine Kommentare

DSL, ich warte auf Dich

Heute wollte ich es doch mal wieder wissen. Also bin ich zum nächsten T-Punkt gegangen und habe wieder meine berühmte ahnungslose Frage gestellt: Kann ich DSL bei mir zu Hause bekommen? Es ist natürlich beim Nein geblieben. Naja, stellen wir uns einfach mal dumm und fragen, warum es nicht geht und wann damit zu rechnen ist. Weiß ich nicht, dass bekomme ich hier nicht raus! Aha! Könnten Sie denn mal nachfragen?, war dann auch meine naive Gegenfrage. Nein! Buff...

Nun kommen wir nochmal zum Thema Kundenkommunikation und Freundlichkeit zurück. Die richtige Antwort wäre gewesen: Ja, selbstverständlich. Ich werde in der Zentrale nachfragen, wann ein Ausbau für ihre Wohngegend geplant ist und würde sie dann zurückrufen oder sie andersweitig benachrichtigen. Würden Sie mit dazu bitte Ihre Telefonnummer oder Adresse sagen? Mit der Antwort hätte ich gelächelt und mich gefreut, auch wenn die Erstaussage der Verfügbarkeit ein Leider nein! gewesen wäre.

Hallo, hallo! Ich will doch nur Geld loswerden und damit Ihren Arbeitsplatz bezahlen. Ist denn das so schwer zu verstehen?

Technisches - 2004-03-03, 22:27:23 - Noch keine Kommentare

IMAP für alle!!

Heute habe ich mal eine schöne Mail bekommen. Mein Hoster Host-Europe hat verkündet, dass die jeweiligen Webpacks mit einer zweiten Domain und IMAP unentgeldlich aufgerüstet werden. Das ist so cool, besonders IMAP. Endlich kann man seine Mails auf der Server lassen, dort in Ordnern verwalten und egal wo man ist, man kann konsistent darauf zugreifen. So, jetzt brauchen wir mal nur noch schauen, ob die Mails auch im Backup drin sind...
Mal sehen, ob und wann mein zweiter Hoster Strato nachzieht oder ob ich demnächst mit Sack und Pack komplett umziehe.

Technisches - 2004-03-03, 00:28:57 - Noch keine Kommentare
... 17 | 18 | 19 | 20