CSS rulez!

Keine Panik, ich leide nicht unter Geschmacksverirrung. Mir war einfach mal nach einer CSS-Fingerübung zumute. Also habe ich mal schnell das Design meiner Webseite in 15min umgestellt. CSS rulez! Nur einige Browser sind immer noch wahre Stümper vor dem Herrn...Redmond bitte melden!

Es ist auch noch nicht ganz perfekt, mir rennen noch einige Borders weg...

Technisches - 2005-04-03, 16:10:45 - Noch keine Kommentare

Blog aus den USA

Hier gibt es einen weiteren Link auf ein Blog aus den USA von einer deutschen Familie: http://jenertal-in-boston.blogspot.com/. Sehr unterhaltsam.

Chris, jetzt kriegt Dich Google auch ;-)

Technisches - 2005-04-03, 07:25:00 - 1 Kommentar

Die Macht sei mit Dir...

Die Macht Google hat mal wieder demonstriert, wie man positive Stimmung verbreitet und Alternativen in Bewegung setzt. Die Google Gründer waren schon immer sehr offen in Bezug auf Open Source, Forschung und freie Projekte. Hier kommt: Google Code. Open Source von Google. Ich bin gespannt was hier alles zu finden sein wird. Interessant ist, dass es keine neue Lizenz dafür gibt, so wie es andere Unternemen machen, sondern man die BSD-Lizenz verwendet.

Technisches - 2005-03-18, 23:59:16 - Noch keine Kommentare

Wenn man die Uhr nicht stellen kann, weil man die Zeit nicht kennt

Time Sync Windows
Ich habe unter Windows mein Datum versehentlich verstellt und wollte es automatisch synchronisieren lassen. Dabei kommt unter Windows diese sinnlose Meldung raus...ich dachte, der Zweck der Zeitsynchronisation ist, dass man die Zeit anpasst, weil sie falsch ist...nerv.

Technisches - 2005-02-28, 23:16:17 - Noch keine Kommentare

Noch ein US-Abenteuer-Blog

Wer gerne in meinen US-Abenteuern schmöckert, der sollte auch mal bei Jan langschauen. Er macht ähnliche Erfahrungen und da er länger in den Staaten ist, wird er deutlich mehr dazu schreiben. Also mal hier langhopsen: Jan's Boston Diary.

P.S. Friss Google, friss!

Technisches - 2005-02-28, 16:49:42 - 1 Kommentar

VoIP - ich auch

Nun bin ich auch stolzer Nutzer von VoIP und kann günstig aus den Staaten nach Deutschland telefonieren. Geht natürlich nur mit fetter Internetleitung, weil man den Rechner braucht, aber es geht und kostet nur einen Cent pro Minute. Ich nutze Web.de Freephone dafür.

Technisches - 2005-02-18, 00:18:40 - Noch keine Kommentare

LCR Support in der AVM BlueFritz AP-X Anlage

Meine neue AVM BlueFritz Telefonanlage für ISDN hat einen eingebauten LCR (Least Cost Router) und erlaubt damit die automatische Auswahl von alternativen Telefonanbietern jeweils nach dem günstigsten Tarif. Die Anlage läßt sich durch den Service von TelefonSparbuch.de prima und einfach konfigurieren. Coole Sache und hatte nicht erwartet, sowas eingebaut vorzufinden.

Technisches - 2005-01-28, 13:26:01 - Noch keine Kommentare

IBM Thinkpad R50 und der IBM-Service

Heute gibt es einen kleinen Erfahrungsbericht über einen Servicefall mit meinem IBM Thinkpad R50.

Am Samstag hatte die Grafikkarte ATI Radeon Mobility 9000 sich verabschiedet. Zeichen: Der Rechner hat mit den ATI-Treibern beim Starten einen Bluescreen erzeugt, später im Safe Mode über "...last drawing operation did not complete successfully.." geklagt und sich nur noch mit Standard-VGA zur Arbeit überreden lassen. Letzteres ist beim Scrollen echt schneckenhaft.

Später habe ich noch gemerkt, dass es nur beim kalten Notebook auftritt und nach 24h-48h Dauerlauf durchaus auch wieder ATI Treiber gehen...aber das ist ja nun einmal nicht akzeptabel. Mein Tipp: Kalte Lötstelle oder ähnliches. Natürlich kann auch ein Chip in den Ausstand getreten sein.

Da ich selbstständig bin und eine eigene Firma habe, bin ich auf schnelle Fehlerbehebung angewiesen und habe eine Garantieerweiterung mit Vor-Ort-Service erworben und freue mich, dass ich die 300 Euro für drei Jahre bezahlt habe.

Montag beim IBM Service angerufen (leider kein Wochenenddienst). Dienstag hat sich der Techniker zur Termin angemeldet und war pünktlich 15 Uhr da und hatte nach ca. 2h auf meinem Schreibtisch das Motherboard getauscht, den Rechner getestet und sich nach einer kleinen Plauderei bei einer Tasse Earl Grey wieder höflich verabschiedet. Arbeitsergebnis überaus positiv!

Fazit: Super IBM-Service. Schnell, kompetent und freundlich. Die CT hatte ja eine Umfrage zum Service gemacht und da war IBM auf Platz 2...verdientermaßen. Nur Acer und Fujitsu-Siemens sind teilweise besser. Hoffen wir, dass nach der Übernahme der PC-Sparte durch die Chinesen es auch so bleibt, denn es gibt für mich nur ein wahres Business-Notebook: ein IBM-Thinkpad!!

Technisches - 2005-01-27, 07:39:00 - 1 Kommentar

ISDN - schwache/schwere Sache

Heute war schon 3x mein Anschluss wieder weg. Frust vor allem bei einwahlgebührbehafteten Internet-by-Call. Beim dritten Mal habe ich mich selbst angerufen und da ging ein Telekomtechniker ran. Es gibt Probleme mit meinem Anschluss, weil alle anderen Anschlüsse brummen, wenn ich telefoniere...aja...

Technisches - 2005-01-26, 11:33:27 - Noch keine Kommentare

Bin wieder online

Nachdem sich mein ISDN Anschluss nach 54h bereits verabschiedet hatte, war heute der Techniker da und hat es wieder in Gang gebracht. Irgendeine Baugruppe war kaputt.

Technisches - 2005-01-25, 11:33:45 - Noch keine Kommentare

Hurra! Ich habe ISDN

Heute war es dann endlich soweit, 17 Uhr hatte ich ISDN. Es funktioniert auf Anhieb und die Verbindungsgeschwindigkeit ist nahezu rasend. Ich fühle mich erstmal wieder gut ausgerüstet und warte jetzt auf WiMaxx statt DSL.

Meine AVM ISDN Bluetool Anlage ist echt geil. Super Software, kein Ärger bisher und einen eingebauten Least-Cost-Router, den man mit Tabellen aus dem Web zum billigen Telefonieren füttern kann.

Technisches - 2005-01-21, 22:09:50 - Noch keine Kommentare

ISDN - die Odyssee, Teil 2

Nachdem gestern Techniker im Haus gewerkelt haben, kam heute ein Brief mit den neuen Rufnummern (die alte bleibt trotzdem erhalten!) und der Bestätigung, dass morgen (2005-01-21) ISDN geschaltet wird. Ich bin gespannt und halte Euch auf dem Laufenden.

Technisches - 2005-01-20, 10:52:03 - Noch keine Kommentare

ISDN - die Odyssee hat begonnen, Teil 1

Heute beginne ich mal mit der Schilderung meiner ISDN-Odyssee. Wie ihr ja wisst, habe ich letzte Woche einen ISDN-Anschluss bestellt, um meinen analogen Anschluss abzulösen, damit das Surfen wenigstens schneller wird, wenn DSL schon nicht geht.

Am Mittwoch, 2005-01-12 kam ein Brief mit der Auftragsbestätigung. Witzigerweise steht nirgendwo etwas von einem ISDN-Anschluss. Einzige Position ist ein NTBA zur Selbstmontage. Dazu der Hinweis, dass man den Auftrag am 2005-01-12, also Mittwoch ausführen wird und der NTBA mir bis zum 2005-01-11 zugeht.

Der NTBA kam am 2005-01-12 und bis heute funktioniert mein Analoganschluss immer noch prima, also ist ISDN nicht geschaltet. Aber es kommt noch besser.

Heute, am Freitag, 2005-01-14, stand plötzlich ein Techniker vor der Tür und hat gefragt, ob ich den ISDN-Neuanschluss beantragt habe, den er schalten soll. Ein Jein war meine Antwort, denn ich will ja eine Umschaltung von Analog auf ISDN. Was soll ich denn mit beiden Anschlüssen? Na gut, dann hatte er nicht mal meine Telefonnummer (logisch, war ja nen Neuanschluss ;-), also habe ich die auch noch rausgerückt.

Danach hat er gefragt, wie alt das Haus ist, in dem ich wohne. "Mindestens 7 Jahre" meinte ich. "Mmmm...", antwortete er, "ich habe hier nur eine Reihe Garagen auf ihrem Grundstück".

Ups. ISDN für die Garage?! Naja, jetzt braucht er erstmal die Hausbesitzernummer, um noch Sachen zu klären. Ich habe ihm noch die Kabelschränke im Keller gezeigt. Er war frohen Mutes, dass er mir ISDN anschliessen kann...DSL solle angeblich auch gehen...es sei denn, es ist Opal in der Strasse und Kupfer nur am Hausanschluss. Die Story vom gemultiplextem Kupfer, die mir sonst jeder von der DTAG erzählt, konnte/wollte er nicht glauben.

Warten wir es ab. Ich tippe auf Februar für ISDN!

Technisches - 2005-01-14, 11:48:48 - Noch keine Kommentare

Haben Chinesen bessere Augen?

Wenn ich mir die chinesische Google-News-Seite so anschaue, dann frage ich mich, ob die Leute bessere Augen haben als Westeuropäer? Man erkennt doch bei den kleinen Symbolen fast nix...wahlweise auch mit Japanisch oder Koreanisch zu hinterfragen.

Technisches - 2005-01-10, 07:46:00 - 1 Kommentar

ISDN: Kein Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für mich

AVM BlueFritz Startpaket 2.0
Heute habe ich mir ISDN bestellt. Echt wahr. Ich bin in den T-Punkt und wurde zutiefst und unerwartet freundlich beraten und hatte 4min später einen ISDN-Anschluss beantragt. Standard-Tarif, kein Klimbim wie Enjoy und XXL, schließlich will ich damit nicht telefonieren, sondern surfen. Telefonieren mache ich über Call-by-Call, deswegen auch kein Wechsel zu Jetz oder Arcor.

Ihr werdet jetzt fragen, warum ich kein DSL nehme...ich werde es Euch sagen, weil ich kein DSL bekommen kann und nicht mal ein Ausbautermin genannt werden kann, außer einem wagen "September 2005 vielleicht". Mein Modem kriecht mit 30kBit, da ist ISDN auf zwei Kanälen schon rasant.

Aber man konnte mir nicht garantieren, dass ich ISDN bekommen kann, weil mein Anschluss auf gemultiplextem Kupfer läuft, also mehrere Telefone auf ein Kabel und man umklemmen muss...uhhh....Nachtigall, ick hör Dir trapsen! Deswegen auch das bescheidene Modemtransferrätchen.

Damit ich nicht wieder lästig Kabel liegen habe und auch meine alten Sachen, wie Telefon und AB noch gehen, habe ich mir gleich eine AVM ISDN Bluetooth Anlage gekauft. Hoffentlich keine Fehlinvestition. Ich mache das Päckchen erst auf, wenn ich ISDN habe. Dann habe ich keinen Ärger mit dem Zurückschicken.

Technisches - 2005-01-09, 07:24:00 - Noch keine Kommentare