Ein Amerikaner in Deutschland I

Mit der Themenreihe Ein Amerikaner in Deutschland möchte ich einen amerikanischen Kollegen sinngemäss zitieren, der das erste Mal in Deutschland war.

"Frankfurt sucks, Jena is nice."

Deutschland - 2006-09-05, 12:00:00 - 3 Kommentare

Wagenradburger

Wagenradburger

Eben Post von Freunden bekommen. Ich fühle mich genötigt, Euch an einem Bildausschnitt teilhaben zu lassen. Nur um es klarzustellen, das Bild ist in Deutschland entstanden, im Waldgeist Hofheim unweit von Frankfurt!

Deutschland - 2006-07-23, 20:34:56 - 7 Kommentare

Der Untergang

Meine beste Freundin hatte heute Azubi-Sichtung für ihre Firma. Ihr erster Kommentar danach: "Gott, war die Ausbeute bei den Azubis schlecht."

Und nicht nur die Ausbeute bei Azubis ist schlecht, auch gute Leute zur Anstellung zu finden, ist problematisch.

Deutschland - 2006-06-28, 15:58:32 - 10 Kommentare

Mondos - Jugenderinnerungen

Als ich vor kurzem in einem Supermarkt in Halle war, wurde ich an meine Jugend erinnert und musste wahnsinnig breit grinsen. Mondos - der Inbegriff für Kondome in der DDR. Man ging nicht Kondome kaufen, sondern Mondos.

Wenn man in seiner Jugend mal peinlich berührt war, dann vom Begriff Mondos. Man hat gegrinst, getuschelt und die ganz Coolen haben die Dinger mit Wasser gefüllt und aus dem Klassenfenster geworfen. Das Wort Mondos war gleichbedeutend mit Sex. Leider zog die praktische Erprobung damals an mir vorbei. Muss wohl an meinem pickeligen Milchgesicht gelegen haben.

Ich habe dann später mit Londonern das Fahren gelernt ;)

Deutschland - 2006-06-22, 05:50:00 - Noch keine Kommentare

Wir stellen ein

Eben beim Friseur gehört, dass die Chefin des Salons sofort drei Friseussen einstellen würde, aber keine findet. Nicht mal genug Auszubildende findet sie.

Wenn das wirklich so ist, dann ist hier was am System gehörig falsch. Wenn meine Firma keine Fachkräfte findet, dann verstehe ich es ja noch, weil in Deutschland Fachkräftemangel herrscht und eine Ausbildung lange dauert und wir momentan auch Leute mit Erfahrung suchen, die sich reisewillig zeigen und engagiert sind. Aber im Dienstleistungsgewerbe sollte es kein Problem sein.

Deutschland - 2006-06-21, 13:31:47 - 9 Kommentare

Patriotismus Edition

Deutschle Flagge

Darf ich stolz vorstellen: Die YetAnotherblog-Patriotismus Edition.

Ich weiss, man kann mehr machen, aber wir wollen hier nur eine klare Ansage fürs ehrliche, saubere und meist demokratische Deutschland machen. Möge uns die WM-Welle eine ganze Weile tragen und die übliche deutsche Trübsal wegwaschen.

Jetzt wäre es doch langsam an der Zeit, dass sich unser Vaterland zur heimlichen Weltmacht aufschwingt, und auf ehrliche und gewaltfreie Weise etwas Ordnung ins Chaos der Welt bringt.

Deutschland - 2006-06-15, 22:39:27 - 8 Kommentare

Kaum einer kauft nach 20 Uhr ein

Open Neon Sign

Das Handelsblatt schrieb vor einigen Tagen, dass kein Schwein die langen Ladenöffnungszeiten jenseits der 20 Uhr Marke nutzt.

Ich fürchte, dass ist Wasser auf die Mühlen der Gegner, dabei ist die Begründung doch recht einfach, warum keiner einkauft: Wir sind es einfach nicht gewohnt! Der Tagesrhythmus der Deutschen braucht eine Weile, um diese Neuerung anzunehmen.

Also nicht gleich alles abschreiben und wieder miese Stimmung machen!

Ich habe den Artikel mal ein Stück nach oben geholt, weil die Diskussion so gut läuft.

Photo by Luca Zappa under CC-BY-NC-SA-2.0.

Deutschland - 2006-06-13, 06:58:06 - 16 Kommentare

Boykott

Fussball

Hiermit erkläre ich die Fussball-Dingsmeisterschaft in Deutschland für nicht existent... zumindest für mich. Es wird hier also Gegenprogramm geben... so wie eigentlich immer.

Photo by Eagle Shooter under BY-NC-SA-2.0

Deutschland - 2006-06-08, 05:20:07 - 1 Kommentar

Neue Mehrwertsteuervorschläge

Nick hat zum Mehrwertsteuereintrag interessante Vorschläge gespostet, die ich Euch nicht vorenthalten will:

  • Am Ersten des Monats 1% Mwst. Jeden Tag 1% mehr. Am Monatsende sind es dann 30 bzw. 31 % Mwst. Das würde die Wirtschaft ankurbeln, weil jeder gleich sein Gehalt reinvestiert. Am Wochenende jeweils die Hälfte des vorangegangen Donnerstags, damit der Shoppingwahn ans Rollen kommt und bei uns endlich Sonntags die Läden geöffnet werden.
  • Für jedes Kind 2% Mehrwertsteuer-Nachlass, um die Geburtenrate zu erhöhen.
  • Für jede Scheidung 5% Mehrwersteuer-Zuschlag auf die persönliche Mwst., um Treue und Ehe zu stärken.
  • Für Sex mit dem eigenen Partner gibt es 2% Mwst.-Nachlass auf den nächsten Einkauf.

Ausserdem hätten wir alle wieder was zu lachen, denn die Regierung müsste in eine grosse Datenbank investieren, um die persönlichen Sätze eines jeden Bürgers festzuhalten und für den Einzelhandel abrufbar zu gestalten. Das IT-Grossprojekt würde selbstverständlich wieder scheitern und wir hätten Spass und jede Menge Angestellte der üblichen Grosskonzerne hätten Arbeit.

Danke Nick. Ich habe mir die Freiheit erlaubt, den Text leicht anzupassen und zu erweitern.

Deutschland - 2006-05-24, 06:07:00 - 1 Kommentar

Der echte Deutsche

Mir hat man heute früh konspirativ einen Link zukommen lassen - Deutsche ziehen sich nicht wie Deutsche an. Dankeschön.

Jetzt muss ich hier meine Lederhose ausziehen.

Deutschland - 2006-05-17, 15:04:49 - 1 Kommentar

Wie sorgt man für mehr Kinder?

Momentan wird ja wieder heftig über mehr und anderes Kindergeld und zusätzliche Vergünstigungen für Familien etc. diskutiert. Alles schön und gut, aber bisher hat es ja nicht viel gebracht. Hier nun meine Vorschläge:

  • Steuerliche Absetzbarkeit von Beiträgen zu Partnerbörsen und Gebühren für Kontaktanzeigen.
  • 50% Mehrwertsteuer für Prostitution, so dass die Leute sich eher genötigt fühlen, einen Partner zu suchen.
  • Die linke Spur auf Autobahnen darf nur mit dem eigenen Kind im Auto befahren werden, natürlich nur wenn es vorschriftsmässig im Kindersitz untergebracht ist.
  • Familien (ab dem vierten Kind) bekommen immer 50% Rabatt auf jegliche Eintritts- und Fahrpreise, wenn mindestens eines ihrer Kinder dabei ist.
  • Bücher und Material zum Thema "Freude am Sex" werden kostenlos abgegeben.
  • Therapien bei Sex- oder Partnerproblemen sind steuerlich absetzbar.
  • Viagra und ähnliche Medikamente gibt es für Familien mit mind. einem Kind gratis, damit die Chance auf ein Geschwisterchen erhöht wird.
  • Wer mit Ablauf des 40. Lebensjahr keinen festen Partner hat, dem wird ein Partner gestellt.
  • Grossmütter und -väter bekommen ein Generationengeld, damit sie ihre Kinder zur Nachwuchszeugung motivieren können und Zeit haben, ihr Wissen an die Enkel weiterzugeben.
  • Geheiratet darf nur noch werden, wenn die Braut schwanger ist oder bereits ein Kind hat. Heirat aus steuerlichen Gründen fällt somit flach.

So, wo muss ich das einreichen?

Deutschland - 2006-05-06, 22:15:48 - Noch keine Kommentare

Deutsche Tageszeitung für die Ferne

Die Welt Kompakt

Wer in der Ferne ist und somit nicht an aktuelle deutsche Tageszeitungen rankommt, aber das Zeitungsgefühl nicht missen möchte, der kann jetzt die Welt Kompakt kostenlos als PDF lesen.

Eine Webseite mit Nachrichten ist für mich nicht vergleichbar mit einer klassisch redaktionierten überregionalen Tageszeitung. Die Information ist einfach klarer und weniger hektisch, ausserdem wird man mit Werbung nicht zugeflasht, geblinkt oder gefenstert. Man kann die Werbung sich in Ruhe ansehen und entscheiden, ob man Interesse am Lesen der Werbebotschaft hat, man also überhaupt angesprochen wurde. Es wird einem nicht übergeholfen. Ausserdem mag ich das Gefühl von Papier zwischen meinen Händen, trotzdem werde ich natürlich das PDF nicht drucken. Sondern das PDF 90 Grad gedreht und Fullscreen auf meinen Notebook lesen, da stellt sich fast ein echtes Zeitungsgefühl ein.

Eine ausgezeichnete Idee also, und ich werde dieses schöne Angebot, während meines Auslandsaufenthaltes zu schätzen wissen.

Deutschland - 2006-03-26, 07:25:00 - Noch keine Kommentare

Wortpatenschaft

Wortpatenschaft: SA-Mann

Für 5 EUR kann man eine Wortpatenschaft erwerben und bemüht sich so um den Erhalt der deutschen Sprache. Einhergehende Verpflichtungen: "Beschützen Sie ein deutsches Wort und übernehmen Sie dafür die Verantwortung: Entwickeln Sie das Wort weiter, pflegen Sie es, hüten Sie es vor Mißbrauch oder Verdrängung! Schreiben Sie Gedichte mit Ihrem Wort, tauschen Sie sich aus mit anderen Wortpaten und schaffen Sie Wörterbiotope oder -museen, ertüfteln Sie Wortspielereien."

Ich finde es eine nette Idee, aber vielleicht hätte man die Wortvorschläge für die Patenschaft vielleicht doch manuell filtern sollen. Oder warum kann man für SA-Mann eine Patenschaft übernehmen? Besonders schwierig erscheint hier, das Wort möglichst oft zu verwenden...

Deutschland - 2006-03-18, 18:23:36 - 6 Kommentare

Die neue Triumph Werbung

Neue Triumph Werbung

Die Firma Triumph hat bei ihrer neuen Werbekampagne entweder auf einen zeitigen Frühling gehofft oder will uns einfach nur Wärme schenken. Ich frage mich allerdings, ob die junge Dame nicht einfach nur friert ;-)

Meine neue Blogkamera Canon Ixus 55

Deutschland - 2006-03-13, 20:01:31 - Noch keine Kommentare

Tokio Hotel - endlich weiss ich, was das ist

Auch wenn ich jetzt riskiere, meinen Server zu killen, aber ich weiss jetzt endlich wer und was Tokio Hotel ist. Durch Zufall habe ich die Band beim Werbepausenzappen bei der Echo 2006 Verleihung gesehen. Mmm... schon schräg, was die Jugend von heute so anmacht.

Aber irgendwie hatte ich auch ein Flashback, die schwarzen Klamotten, die Haare und das Makeup... es erinnert mich an eine Band aus den 80er Jahren... wie hiess die nur. Der Sänger war irgendwie langhaarig und... naja, anders halt, aber die hatten jede Menge Hits.

Deutschland - 2006-03-12, 21:05:44 - 6 Kommentare