Räder, die nix bewegen

Soll ich Euch mal was sagen, ich kann immer noch ein Rad schlagen. Geil wa?!

Meiner selbst - 2006-07-24, 01:56:45 - 4 Kommentare

Schmerz!

Pins

Ich habe mich gerade mit Schwung auf einen Schreibtisch gesetzt. Schlagartig wurde mir klar, dass das keine gute Idee war. Verzweifelt auf dem Tisch nach dem Schmerz suchend, fand ich dann den Schmerz in meinem Hintern steckend.

Ein Pin hatte sich voll Elan in meine rechte Backe gerammt.

Photo by dulcelife under CC-BY-NC-ND-2.0

Meiner selbst - 2006-07-20, 18:24:36 - 5 Kommentare

Postkarten und Briefmarken für Freunde

87 Cent Briefmarke von Rene

Heute gibt es eine Sonderaktion für Freunde und Fans von YetAnotherBlog. Ich habe 20 exklusive Briefmarken und Karten in der Hand, die jeweils mit von mir gestalteten Bildern bedruckt sind. Die Bilder sind aus meiner Tassenphase. Damit möchte ich mich bei meinen Lesern und Freunden bedanken, die mir solange die Treue gehalten haben.

Wer einen exklusiven Gruss von mir haben möchte, der schicke bitte seine Postanschrift an postkarte@yetanotherblog.de. Bitte deutlich schreiben ;) Im Prinzip darf die Anschrift in jedem Land der Erde liegen, denn ich habe Luftpostportomarken greifbar. Adressen in den Kommentaren werden ignoriert. Kommentare sind trotzdem willkommen.

Aktueller Offline-Counter: 20 / 20 und damit ist die Aktion beendet. Viel Spass mit den Karten.

Der Rechtsweg, sowie Leute, denen ich momentan die Post selbst bringen könnte (MA, USA), sind ausgeschlossen. Die Laufzeit der Post kann bis zu 4 Wochen dauern, also nicht ungeduldig werden. Ich werde die Gewinner nicht veröffentlichen, dass dürfen diese bei Gefallen und Erhalt der Post gern selbst tun.

Meiner selbst - 2006-07-16, 23:12:19 - 11 Kommentare

Restreisebericht

Hier noch die Reste vom Reisebericht. Nicht ganz vollständig, aber ich will es nicht vorenthalten.

So, jetzt sitze ich im Flieger nach London. Eine 757 der British Airways. Leider bewegt sie sich nicht. Seit 45min hätten wir eigentlich unterwegs sein sollen, aber erst war der Flieger zu spät da, jetzt klemmt der Abflugslot und es gibt auch noch Gewitter in London. Da ich einen Anschlussflug habe, kann das dann wirklich zu wahrer Rennerei ausarten bzw. dazu führen, dass ich in London festhänge. Naja, wenigstens ist der andere Flug auch BA und damit sollten dann auch alle Servicedinge leichter zu erledigen sein. Ich wollte schon immer mal auf BA Kosten in London übernachten. Im Notfall kenne ich auch einige Leute in London, so dass ich dann gleich noch Besuche machen könnte. Vielleicht geht ja auch ein anderer Flieger heute noch in die USA.

Ich habe gerade versucht, ob ich noch das WLAN des Terminals sehe, aber leider nicht mehr. Der Flugzeugrumpf und die Glasfassade scheinen gut zu isolieren. Der Pilot hat uns jedenfalls den Gebrauch von Notebooks und Handys wieder erlaubt und abschnallen durften wir uns auch.

Ich werde mal die Stewardess fragen, wie sie die Sache so sieht und muss auch erstmal schauen, was auf meinem anderen Ticket als Abflugzeit steht. Hunger habe ich...

So, wir sind in London angekommen. Insgesamt eine Stunde später. Es sind noch über zwei Stunden bis zu meinem Weiterflug und so kann ich ohne Probleme von Terminal 1 nach Terminal 4 wandern, die lange Securitykontrolle über mich ergehen lassen und nun bei Costa Coffee sitzen.

Aber was ich ja eigentlich wollte, ist noch kurz über Costa Coffee zu berichten. Man muss etwas lange warten, aber der riesige Latte ist extrem gut, das Sandwich ist prima, der Erdbeer/Bananensaft ist lecker und das Wasser ist halt Wasser. Insgesamt musste ich via Kreditkarte (wer will schon Klimperpfunde als Rückgeld mit sich rumtragen) 8,40 Britische Pfund bezahlen. Fazit: Eine Empfehlung wert, wenn man mal in London Heathrow am Flughafen rumhängt.

Wäre ich doch mal im Cafe sitzen geblieben, denn direkt am Gate gibt es keinen drahtlosen Hitzepunkt. Schade! Das liegt wohl daran, dass es ein zeitweiliges Terminal/Gate ist. Der Weg dorthin aus dem Hauptterminal ist auch mehr als weit. So sind wir halt abgeschnitten.

Mein Akku sagt 76% - noch 2h 39min. Da ich fast schon sicher weiss, dass ich mein Notebook im Flugzeug nicht öffnen werde, kann ich jetzt noch Text klimpern, denn ich habe keinen UK-Adapter für mein Netzteil einstecken. Ich bin gespannt, wer heute neben mir sitzen wird. Ich stelle ja immer Vemutungen an, dass es jemand ist, der mir im Terminal öfters vorher über den Weg läuft. Natürlich sind das immer attraktive Frauen ;-) ... die Chancen sind also gering und damit für dicke Riecher sehr gross. Auf jeden Fall habe ich diesmal Gang und damit nur einen Nachbarn. So kann man schnell mal aufstehen oder sich mehr nach links oder rechts hängen, um noch einige Zentimeter Platz zu schinden.

Ok, soweit meine kurzen Aufzeichnungen.

P.S. Ich habe mit meiner Nachbarin extremes Glück gehabt. Mehr als vier Stunden angeregt unterhalten. Das Leben kann so schön sein.

Meiner selbst - 2006-07-07, 01:47:52 - 2 Kommentare

Da

Bin angekommen in den USA. Kurzes Lebensstatus von mir: Es ist warm, es regnet, alle Klimaanlagen laufen auf Anschlag und sonst ist alles beim Alten. Sprit ist $ 3,10 pro Gallone.

Meiner selbst - 2006-07-06, 14:21:32 - 3 Kommentare

Reisebericht No. 1

Gerade sitze ich im McDonalds Herleshausen an der A4 auf meinem Weg nach Frankfurt/Main. Diesmal gab es einen VW Golf V TDI als Mietwagen. Irgendwie steckt in dem Ding der Wurm. Ein Reifen ist extrem unrund. Der Wagen ist laut und vibriert. Mir schlafen teilweise die Füsse fast ein, vor Vibrationen.

Draussen sind mehr als 30 Grad und zu allem Überfluss scheint sich gerade die Klimaanlage verabschiedet zu haben, denn es kommt nur noch feuchte lauwarme Luft aus den Düsen. Warum nur muss das mir passieren? Hat nicht gereicht, dass gestern mein Notebook mit einem Grafikkartenfehler den Dienst quittierte und ich jetzt mit dem Ersatz unterwegs bin? Wenigstens konnte ich meine Platte nehmen, da hat es fast nahtlos mit dem Weiterarbeiten geklappt.

So, wir überspringen jetzt mal spontan einige Stunden. Ich sitze jetzt am nächsten Morgen oder eigentlich Mittag auf dem Frankfurter Flughafen im Terminal 2. Momentan halte ich mich mit einem Stück Kuchen und einem Milckkaffee über Wasser. Leider war die Restaurantmeile so überlaufen und in der Mitte der Kinderspielplatz so überfüllt, dass man sein eigenes Wort nicht verstehen konnte. Deswegen sitze ich jetzt hinter der ersten Security-Schleuse in einer Snackbar.

Meiner selbst - 2006-07-05, 12:55:02 - 4 Kommentare

Beirette K100 - Meine zweite Kamera

Am Wochenende habe ich beim Kramen, die Bedienungsanleitung meiner zweiten Kamera gefunden. Es war eine Beirette K100 und sie hat damals 35 Mark der DDR gekostet. Kein Autofokus, kein Belichtungsmesser, kein Blitz. Einfach nur eine Linse mit Entfernungsschätzung und Belichtungszeiten fürs Sonne und Wolken. Ging auch, aber die Bilder waren meist nicht sehr scharf und/oder falsch belichtet.

Die meisten Bilder sind absolut keine fotografischen Meisterwerke. Das reut mich etwas, denn sie dokumentieren mein Leben und das damit leider recht schlecht.

Meiner selbst - 2006-07-04, 06:30:00 - 3 Kommentare

Aus meinen jungen Jahren

Am Wochenende habe ich in alten Kisten gekramt und da kamen einige Fotos zum Vorschein, die vielleicht interessieren bzw. recht lustig sind. Besonders Leute, die mich kennen, werden wohl gern Vergleiche vornehmen wollen.

Der Bild aus dem Unterricht stammt aus dem Jahr 1985, da war ich 12 und das Bild hat unser Mathelehrer Herr Ott gemacht. Ich war in der Klasse 6c der POS Hans Beimler in Herzberg/Elster. So, ihr dürft raten, wer ich bin. Tipp: Die Frisur hat sich seitdem nicht wirklich verändert.

Das andere Bild stammt vom Sportfest im Frühsommer des gleichen Jahres, glaube ich. Genau kann ich es nicht mehr sagen. Leider steht auch kein Text drauf. Im 60m Lauf war ich immer mit der Schnellste, dafür habe ich auf längeren Strecken kläglich versagt.

Meiner selbst - 2006-07-02, 21:48:26 - 10 Kommentare

Bin nicht mehr breit, aber noch hoch

Auf Anregung eines geschätzten Lesers, der ein Bookmarkoffenhalter ist, gibt es YetAnotherBlog in gross, aber nicht mehr in breit. Trial and Error continues...

Meiner selbst - 2006-07-02, 19:46:06 - 3 Kommentare

Bin ich breit und hoch

Ich bin ab sofort total breit und damit kommt das Blog ab sofort am besten mit 1024er Monitoren oder noch breiter rüber. Da der IE6 sich gegen ein min-width sträubt, mache ich es halt statisch. Mag es jemand nicht?

So, auf Anregung bin ich jetzt auch gross geworden. Besser?

Meiner selbst - 2006-06-30, 19:13:07 - 8 Kommentare

Inhaltliche Frage

Fragezeichen

Nun blogge ich schon eine Weile und weiss immer noch nicht, was meine Leser anspricht. Es gibt Einträge, da erwarte ich 100 Kommentare und nix passiert... andere Einträge dagegen waren einfach nur mal so hingeschmiert und es wird heiss diskutiert.

Was erwartet mein geneigter Leser und was mag er hier so sehen? Vorschläge und Kritiken willkommen. Ich treibe demnächst wieder ausländlisch mein Unwesen, kann also auch wieder versuchen, Fernblicke auf die Heimat oder Einblicke in ein anderes Land zu vermitteln.

Politisch korrekt: Selbstverständlich verstehe ich unter dem Begriff Leser beide Geschlechter und gebe keinem der beiden Geschlechter als Besucher eine verstärkte Preferenz... im sexuellen Sinne aber schon ;)

Der Satzanhängselwitz musste sein, der lag so nah am Strassenrand, den musste ich mitnehmen.

Meiner selbst - 2006-06-28, 23:39:35 - 6 Kommentare

Blogsüchtig - ein Kurztest

Bist ich blogsüchtig? Nein?! Oder doch? Man ist blogsüchtig, wenn… (meine Antworten gleich dahinter)

  • ...Du Deine Blogstatistiken mehrmals täglich prüfst – auch mitten in der Nacht: Ja, ausser nachts.
  • ...Dein Partner Dich verdächtigt eine Affäre zu haben, weil Du Dich selbst beim Küssen fragst, was Dein Blog gerade macht: Nein.
  • ...Du bereits im Zug oder unter der Dusche über Bloggeschichten nachdenkst: Ja.
  • ...Du weder Artikel lesen noch mit Freunden feiern kannst, ohne darüber nachzudenken, ob das eine Story hergibt: Stimmt.
  • ...grün vor Neid wirst, weil ein anderer Blogger mit der Geschichte schneller war – und dafür auch noch über 40 Kommentare einheimst: Stimmt.
  • ...Du vier bis fünf Artikel im voraus schreibst: Stimmt.
  • ...Du Deine echten Freunde versetzt, um Deine Leser online zu treffen: Nein!
  • ...Du denkst, dass Du damit jederzeit aufhören kannst: Stimmt.
  • ...Mahlzeit jetzt Blogzeit ist: Nein.
  • ...Du jemanden, den du gerade kennengelernt hast, nach fünf Minuten fragst: Bloggst du auch? Stimmt.

Gefunden im Waschsalon

Meiner selbst - 2006-06-27, 17:58:41 - 5 Kommentare

Vom Stock getroffen

Fräulein Anna hat mich mit einem Stöckchen beworfen und ich fühle mich genötigt, es aufzuheben.

Welche 5 Städte/Orte möchtest Du in Deinem Leben auf jeden Fall noch sehen?
Tokio, Sydney, Antarktis, Kuba, Alaska

Welche technische Entwicklung willst Du in Deinem Leben unbedingt noch erleben?
Nur eine?! Die Besiedlung eines anderen Planeten.

Welche technische Entwicklung bisher stellt für Dich die Allerwichtigste dar?
Der Transistor ist recht cool, weil er den ganzen elektronischen Kram um uns herum erst möglich gemacht hat.

Wenn Du eine historische Person sein könntest, welche wäre das wohl?
Das ist schwer... vielleicht Casanova ;-) oder doch lieber Richtung Technik... Einstein / Edison / Siemens / Daimler? Oder eher Archimedes?! Denn zu seiner Zeit konnte man noch ordentlich entdecken und erfinden, zudem weiss ich ja jetzt, wann die Römer kommen...

Wie definierst Du persönlich die “absolute” Liebe?
Die Frage passt irgendwie nicht in die Liste der bisherigen Fragen: Wenn jemand immer da ist, ohne physisch dazusein.

Ich werfe den Stock mal weiter an Jeanette, Radio-G, auch wenn er nicht auf sowas steht und Schoko-Bella, damit sie gleich nach dem Urlaub was zum Bloggen hat.

Meiner selbst - 2006-06-25, 13:05:57 - 2 Kommentare

Voll in der Mitte

Your Political Profile
Overall: 50% Conservative, 50% Liberal
Social Issues: 50% Conservative, 50% Liberal
Personal Responsibility: 50% Conservative, 50% Liberal
Fiscal Issues: 100% Conservative, 0% Liberal
Ethics: 0% Conservative, 100% Liberal
Defense and Crime: 50% Conservative, 50% Liberal

Mein Ergebnis des Tests von How Liberal Or Conservative Are You?

Meiner selbst - 2006-06-09, 14:41:42 - Noch keine Kommentare

Chantall und die Bananen

Chantall

Da ja scheinbar alle Frauen in Deutschland wissen, was mir fehlt, kommen natürlich reichlich Angebote per Email. Heute hat mir Chantall geschrieben. Besonders interessant finde ich übrigens die Bananen auf dem Bild ;-)

Schlaflos in Deutschland

Ich kann keine Nacht mehr schlafen weil ich mich so nach dir sehne. Ich liege stets wach mit den Gedanken, dass du doch bald neben mir liegen wirst. Ich mag dir einen Kuss geben und dir sagen, wie sehr ich mich freue, dass du bei mir bist. Ich habe eine gute Figur und gehe regelmässig in eins Fitnessstudio, denn nichts kommt von alleine. Ich mag gutes Essen und koche auch gerne. Sag mir doch, was du gerne isst und ich bereite es dir zu. Ich will einfach, dass du dich bei mir wohlfühlst. Ich werde alles tun, damit du zufrieden bist. Meine Ecken und Kanten habe ich auch aber wir wollen uns ja erst einmal kennen lernen. Du habe doch einfach den Mut und probier es mal mit mir. Ganz unkompliziert kannst du mich erreichen und gleich mit mir eine Verabredung treffen. Du brauchst nur eine Nummer zu wählen: 0900-DeinGeld (1,86 Eur/min. aus dem deutschen Festnetz) Du landest auf meinem Privatanschluss und wir können ein Date ausmachen. Bis gleich? (Was haben wir zu verlieren? Wir können nur gewinnen - vielleicht die grosse Liebe? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!!!)

Also ran ans Telefon !

Ach so, zwei Fotos von mir findest du im Anhang. Gefalle ich Dir?

Deine Chantall

Meiner selbst - 2006-06-08, 09:56:20 - 2 Kommentare