Es ist raus

Janet Jackson hatte Sex in einem vollbesetzten Flugzeug und das nicht auf der Toilette, sondern an ihrem Sitz- oder Liegeplatz. Jetzt ist es raus und ich dachte es bleibt unser Geheimnis. Du hattest es mir versprochen!

Ein Hinweis ihres Ministerpräsidenten: Durch das Lesen dieses Artikels und zugehöriger Links besteht die Gefahr, dass sie in nächster Zeit hemmungslosen Sex haben werden. Gleichzeitig schlägt er sexuelle Handlungen an öffentlichen Plätzen vor, was nun wirklich nicht mit den strengen Sitten vereinbar ist. Bitte wiederholen sie diese Vorgänge nicht, sonst müssen wir sie ggf. verbieten.

Dies und Das - 2006-11-23, 15:46:38 - 3 Kommentare

Gesagtes am Samstag

So, nun sitzen wir mal wieder im Barnes & Noble und trinken einen Cafe Latte. Heute habe ich mir keine Süssigkeiten dazu geholt, aber einen Tazoberry Ice Tea. Mal sehen, wie das Zeug schmeckt. Immerhin ist kein High Fructose Corn Syrup drin. Ich mag das Zeug nicht, dann es ist nur ein billiger Zuckerersatz und ist immer noch in Diskussion, ob das Zeug nicht negative Effekte auf die Gesundheit hat.

Es ist voll und links neben mir sitzen zwei Leute und reden. Bin mir nicht sicher, wie die beiden zusammengehören. Er hat mich beim Öffnen des Notebooks gefragt, ob ich Wifi habe und war überrascht, das es kostet. Dann wollte er noch wissen, wie die das mit der Abrechnung machen. Jetzt liest sie ihm SMS oder Emails vor. Vielleicht ist er ja ihr Psychologe. Er sagt gerade, dass sie ein Buch über die Sachen schreiben soll, die sie erlebt. Also sind die beiden nicht Mann und Frau.

Rechts neben mir sitzen zwei Mädchen. Ich tippe auf 17-20, kann mich aber auch irren. Die eine ist gross, blond, schlank und hat ein schönes Gesicht. Die andere ist kleiner und pickelig. Durchaus als normal anzusehen, wobei sie definitiv nicht im Cheerleader Team ist, die Grosse bestimmt. Sie ist bestimmt auch die, die beim Abschlussball die Ballkönigin war. Es erinnert mich etwas daran, dass meist zwei gute Freundinnen einen Kontrast abgeben. "Die Schöne und das Tier" sozusagen. Ist mir schon oft aufgefallen. Es liegt wohl daran, dass die weniger Schöne den Glanz der anderen sucht und die Schöne gern die andere als Kontrast hat, damit sie wirklich als schön gilt.

Weiterlesen...

Dies und Das - 2006-11-12, 05:56:48 - 5 Kommentare

Nix los und keine Einfälle

Heute ist Montag und ich sitze wieder dort, wo ich immer sitze, wenn mir im Hotel die Decke auf den Kopf fällt bzw. wenn ich keine Bock habe, gleich nach der Arbeit wieder ins Hotel zu fahren - im Barnes & Noble Burlington, MA. Euch müssen langsam meine Buchladengeschichten zum Hals raushängen, aber ich kann dabei einigermassen abspannen. Als Gegenleistung werde ich es heute weder lang noch breit machen.

Ein kleiner Latte und ein grosser Rotbuschtee, sowie ein Stück Lemon Cranberry Pullman Kuchen stehen neben mir. Ich war zwar gerade bei Applebees eine Schüssel mit Nudeln essen, aber irgendwie brauchte ich noch süsse Nervennahrung. Die brauche ich wirklich, denn ich habe mir Zucker in den Latte gemacht und Zucker für den Tee mitgenommen, bin zum Tisch und dann habe ich den Zucker in den Kaffee gemacht. Vereinfacht gesprochen habe ich kaum noch Kaffee im Zucker. Uhhh.

Vor mir sitzen zwei Asiatinnen und machen fleissig ihre Schul- bzw. Studienaufgaben. Die Leute bei Starbucks albern rum und der Rest des Cafes ist relativ ausgestorben. Im Allgemeinen ist der Buchladen heute recht leer. Das mag daran liegen, dass man in den USA am liebsten am Wochenende einkauft und deswegen ist der Montag quasi ein toter Tag.

Weiterlesen...

Dies und Das - 2006-10-31, 04:28:26 - 3 Kommentare

Tannenbaumprinzip

Tannenbaum

Heute habe ich mit einer Freundin telefoniert und wir kamen natürlich auch auf Beziehungen zu sprechen. Sie erwähnte beiläufig das Tannenbaumprinzip und das man damit manchmal ganz gut fährt. Ich kannte das Tannenbaumprinzip bisher nicht, also liess ich es mir erzählen.

"Mit Partnern sollte man manchmal verfahren, wie beim Kaufen von Tannenbäumen vor Weihnachten. Man nimmt am Eingang den ersten Baum und geht zum nächsten. Nun begutachtet man den zweiten Baum eingehend und wenn der besser ist, dann trennt man sich vom ersten und zieht weiter zum dritten Baum... und soweiter und sofort."

Leider sind meine Erfahrungen mit diesem Vorgehen sehr gemischt, denn eine Traumfrau habe ich dadurch verloren und nun habe ich mich endlich aufgerafft und es hilft auch nicht.

Desweiteren braucht man 2 * N + 1 Bäume (N sind die Baumkäufer), damit das Prinzip funktioniert. Ich habe das Gefühl, dass ich der Käufer bin, der schon am Eingang keinen Tannenbaum vorfindet, obwohl eigentlich doppelt soviel Bäume vorhanden sind, wie Interessenten.

Dies und Das - 2006-10-23, 01:07:52 - 8 Kommentare

Interview mit Andreas Schmidt-Schaller

Auf Radio-G ist diesmal ein bekannter Interviewpartner zu Gast: Andreas Schmidt-Schaller. Unbedingt mal reinhören.

Radio-G Podcast: Andreas Schmidt-Schaller im Interview

Dies und Das - 2006-10-21, 15:29:47 - Noch keine Kommentare

Pia expandiert

Was ja die Wenigsten wissen, dass Frau Pia ihren Namen an eine Airline lizensiert hat: Pia Airlines. Rechts seht Ihr das Beweis-Bild. Es ist heimlich auf dem Flughafen Frankfurt aufgenommen worden, denn die grosse Eröffnung der Fluglinie ist erst in einigen Tagen.

Interessant fand ich die Unterhaltung zweier junger Herren im Bus hinter mir, als wir zu unserem BA-Flieger über das Rollfeld des Frankfurter Flughafens unterwegs waren. "Schau mal Pia". "Ich habe sie letztens gesehen. Habe sie nicht gleich erkannt, aber sie war es."

Dies und Das - 2006-10-20, 00:11:00 - 7 Kommentare

Stockweit(er)wurf

Schmerzhaft bewirft man mich von allen Seiten mit Holz und ich komme nicht hinterher. Hier also wenigstens mal EINE Abarbeitung. Der Stock kam von Facing-my-Life. Gekommen auch von Kerstin und Marcus.

5 Dinge, die ich nicht habe, aber gerne hätte:

  • eine Super-Beziehung
  • den Kopf frei für einige Dinge
  • die zukünftige Canon 40D/50D
  • ein einsames Haus in Kanada oder Neuseeland
  • Zwillinge ;)

5 Dinge die ich habe, aber lieber nicht hätte:

  • meine Wohnung
  • meinen Magen
  • meinen Rücken
  • das verkrampfte Deutschland
  • leichte Unorganisiertheit

5 Dinge, die ich nicht habe und auch nicht haben möchte:

  • Gesundheitliche Probleme
  • Krieg
  • Abhängigkeit von Drogen
  • unnötig viel Geld
  • falsche Freunde

5 Dinge, die ich habe und auch gerne weiterhin haben möchte:

  • meine Eltern
  • meine Freunde
  • meine Firma
  • meine Gesundheit
  • meine Freundinnen

5 Menschen, die dies noch nicht beantwortet haben, von denen ich mir das aber wünsche:

Dies und Das - 2006-10-10, 10:39:09 - 13 Kommentare

Chancenreichtum

Die Chancen bei einer Gasexplosion, einem Autounfall, einem Brückeneinsturz, einer OP oder einem schnöden Flugzeugabsturz sein Leben zu beenden, ist deutlich grösser, als bei einem Terroranschlag zu sterben. Jedenfalls in der westlichen Welt. Für Indien, Israel und Irak gilt diese Rechnung wohl nur eingeschränkt.

Quelle: Gefühlmässige Annahme nach Auswertung der vorwöchentlichen Ereignisse.

Dies und Das - 2006-10-07, 06:00:00 - 1 Kommentar

Wie schaut es aus?

Wie Ihr schon bemerkt haben dürftet, habe ich kurz am Design geschraubt. Einfach mal so, ohne Grund. Ich wollte es mal etwas modernisieren, damit es mehr im Trend liegt. Was meint Ihr? Farblos habe ich ja schon gehört, aber auch besser zu lesen... Bin für alles offen.

Dies und Das - 2006-09-22, 09:04:20 - 15 Kommentare

Leere Birne

Leere Birne

Ich weiss nicht, momentan gähnt eine gewisse kreative Leere in meiner Birne. Eventuell sind es ja Jetlagnachwirkungen. Verursacht Jetlag eigentlich bleibende Hirnschäden? Bekommt man schlechte Augen, wenn man den Stewardessen zu lange auf die Beine starrt, weil sonst nix Aufregendes im Flieger zu sehen ist? Was ist mit Magenkrebs wegen des Essens im Flugzeug? Kann zuviel Tomatensaft im Flieger tötlich sein und warum hat British Airways soviele Stewards, aber andere Airlines eigentlich nur Frauen? Muss man Flugzeuge eigentlich waschen und wie bezahlt der Kapitän die Tankrechnung? Mastercard?

Kann man sich eigentlich eine Muse mieten oder kommt sie von allein, wenn man sie braucht? Ich hätte Bock meine eigene Bloganwendung in coolem Java zu schreiben und sie inkl. Fotoblog auf einem Server verteilt zu hosten. Aber wen interessiert das? Hier liegen noch 4 Ausgaben des Spiegels, die gelesen werden wollen, aber ich fürchte, davon werde ich depressiv.

Schon mal jemandem aufgefallen, dass die Bezeichnung Deutscher Papst totaler Schwachfug ist? Speziell Radiosender sagen es immer mal wieder gern. Vorher hat doch auch keiner Polnischer Papst gesagt. Der Papst ist Vatikanese oder heisst es Vatikaner? Braucht der Papst eigentlich ein Visa, wenn er verreist? Aber er hat bestimmt keine Stewardessen an Bord, sonst würde er wie ich auf die Beine starren.

Warum bekommen eigentlich alle Leute um mich herum Kinder und heiraten? Bin ich wirklich schon so alt? Momentan hätte ich einfach mal Lust einige verbotene Wörter, wie z.B. Sex, Ficken und Gratisbilder in diesen Eintrag einzubauen, aber ich kann mich zurückhalten. Gerade habe ich wieder ein Angebot für Penis Enlargement Pills bekommen. Warum findet sich kein Mittel gegen Spam? Für Flecken im Bad gibt es doch auch was?!

Es regnet übrigens gerade unter freiem Himmel und das heisst, dass Wassertropfen, bedingt durch Gravitation und andere schädliche Umwelteinflüsse, zu Boden oder ins Wasser fallen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass der Regen das Einzige ist, was in Deutschland noch ordentlich funktioniert.

Ok, ich gehe jetzt ins Bett und lege mich zwischen meine beiden Stewardessen. Gute Nacht!

Photo by Wikipedia

Dies und Das - 2006-09-19, 00:24:00 - 15 Kommentare

Keine Zeit, da Hochzeit

Heute kann ich Euch nur ein Alibiposting abbieten, da ich das ganze Wochenende unterwegs war. Darum gibt es jetzt ein Detail der Hochzeitstorte vom Samstag zu sehen und in Gedanken zu schmecken.

Dies und Das - 2006-09-18, 00:31:29 - 4 Kommentare

Alte Schulden

Ich muss noch Schulden begleichen. Martin hatte mich beholzt.

Wann stehst Du zur Arbeit auf?
In den USA so gegen 7 Uhr und in Deutschland eher gegen 8. Mit der Zeit wird es in der USA dann aber immer später.

Stehst Du rechtzeitig auf oder bleibst Du bis zur letzten Minute liegen?
Was ist rechtzeitig? Wenn was eilig ist, dann bin ich pünktlich.

Wie viele Wecker hast Du?
In den USA drei (Radio, Armbanduhr, Palm), in Deutschland 2-4.

Machst Du Frühsport?
Selten und dann ist es nur das Wort, was mir bei Google wieder Top-Platzierungen einbringen würde.

Frühstückst Du? Wenn ja, was?
Meist nicht zu Hause, sondern auf Arbeit einen Müsliriegel mit Tee oder Kaffee.

Wie fährst Du zur Arbeit?
In Deutschland mit dem Rad oder zu Fuss, in den USA standesgemäss per Auto V6.

Weitergeholzt soll bitte diesmal auf freiwilliger Basis werden. Fass Blogger!

Dies und Das - 2006-09-15, 06:00:00 - 8 Kommentare

Flugbericht

Cabin

So, heute probieren wir mal was Neues und zwar In-Flight-Blogging. Naja, nicht ganz In-Flight, denn ich habe keinen Internetzugang an Board meiner Boeing 747-400 der British Airways. Aber dafür habe ich heute Glück und neben mir sitzt der beste Nachbar, den man sich vorstellen kann, nämlich keiner.

Der Flug nach London ist nicht ausgebucht und so ist mein Gangplatz heute nach zwei Seiten offen und ich kann mich richtig breit machen und Euch aus dem Flieger einen Blogeintrag bringen. Ein Audiopodcast wäre cool, aber ich kann hier nicht mein Headset aufsetzen und vor mich hinplappern, denn es ist sehr leise im Moment.

Da wir einen Nachtflug haben, ist das Licht aus und alle Leute halten die Klappe. Viele schlafen, keiner schnarcht. Ich wollte eigentlich auch dösen, da ich müde bin, aber ich finde keine bequeme Schlafstellung und rutsche nur nervös auf meinen Sitz hin und her, also mache ich das Beste daraus und zwar einen Blogeintrag.

Akku ist bei 36%. Dann lasst uns mal loslegen. Der Steward kam gerade mit Getränken durch. Ich habe einen Cranberry-Juice erwischt. Den verdünne ich mir jetzt noch mit dem Wasser vom Essen. Ach ja Essen, schönes Thema. Was gab es denn heute?

Also zur Auswahl standen Irgendwas mit Pasta und Oriental Chicken. Ich durfte nicht wählen, da Irgendwas bei mir schon aus war, so habe ich mit das Hemd halt mit Oriental Sosse bekleckert. Ging auch ganz gut. Pasta macht bessere Flecken, aber in der Not kleckert man ja bekanntlich auch mit Wasser.

Es gab ein Stück Schokolade, ein Stück Käsekuchen mit Himbeer-Swirl, einen Salat und ein matchiges Brötchen dazu. Alles zusammen hat ganz ok geschmeckt. Mit dem guten Kaffee zum Schluss hat Schokolade und Kuchen sehr gemundet. Mal sehen, was das Frühstück sagt, aber ich bin mir sicher, dass es wieder das warme Käsesandwich der BA gibt und das ist ungeniessbar. Ich habe schon mal mit einer Stewardess darüber "gestritten". Sie meinte, es war das beste Sandwich bisher und ich fand es einfach nur ekelig. Sie konnte es nicht verstehen. Naja, Geschmäcker sind ja gottseidank verschieden. Was speziell bei Paarungsritualen eine grosse Rolle spielt, aber ich fürchte, dass ich vom Thema abkomme.

Das Boardkino bringt auf 16 Kanälen Unterhaltung. Die Spielfilme sind nicht so der Bringer. Ich habe mir nicht mal gemerkt was kommt. Ich weiss nur, dass auf der Gegenstrecke nach Boston der Da Vinco Code läuft. Achso, Mission Impossible III läuft, denn da ist mir eingefallen, dass man das Ding nicht zwanghaft nochmal sehen muss.

Weiterlesen...

Dies und Das - 2006-09-14, 11:17:55 - 14 Kommentare

Flugplatzgeschichten

Hallo Mitlesende, heute gibt es mal wieder fast Livetext von meiner Reise nach Hause oder eigentlich nur vom Rumsitzen am Airport. Es unterscheidet sich nämlich nicht vom Sitzen im Barnes & Noble, denn es ist ein Starbucks neben mir und es steht auch schon ein kleiner Latte (Tall) und ein Calm Taza Tee (Venti) neben mir.

Vor einigen Zeiteinheiten habe ich einen Apfel und eine Clam Chowder (Krabbensuppe) verspeist. Nun bin ich halt zum Starbucks weitergezogen, denn es sind noch 30 min bis Boarding und 70 bis Abflug. Es geht wieder via London nach Frankfurt und dann nach Jena. Ich musste diesmal wegen dem Taschenlimit (und ja, es wird streng gezählt), meine Kameraausrüstung in meine Reisetasche packen und einchecken. Arme Kamera! Werde ich sie wiedersehen?

Diesmal fliege ich mit gemischten Gefühlen nach Deutschland zurück, ich will aber auch nicht bleiben auf der anderen Seite. Weiss nicht warum, ich hatte vor dem Fliegen noch nie ein schlechtes Gefühl. Die amerikanische Angstmache scheint zu wirken: The fear voice, the fear music and the fear font!

Leider stinke ich wie ein Schwein, dann es ist warm und ich verspüre erhöhten Wasserstand unter den Armen. Leider ist ja alles in Gelform inkl. Deo auf der Abschussliste. Ich halte es ohnehin für eine Verschwörung der Industrie, um den Absatz für Röntgengeräte und Kosmetika zu steigern. Mal sehen, wann der erste Attentäter auspackt und seine Quellen nennt.

Falls Ihr Euch wundert, warum der Text sich so langsam sich aufbaut, ich chatte nebenbei ;) So, ich starte mal meinen Scan der Leute und speziell den Scan nach meiner potentiellen Sitznachbarin. Mal sehen, ob ich wieder Glück habe, auch wenn sie wohl Pech hat. Siehe Absatz zuvor.

Ob der Shop noch nen Miniroller Deo hat? Mal rüberflitzen. Mein Internet ist ja 24h gültig. Was ich am Flughafen sehr sinnig finde. Leider kann ich Euch keine Bilder zeigen von hier, denn mein Kartenleser ist in meiner Tasche und die ist abgegeben.

Shit, der Tee ist kochend. Wie soll ich den noch in 15min hinterstürzen. Mit in den Flieger darf man ihn ja wieder nichts nehmen. Achso, der Scan... leckere Stewardessen voraus. Ansonsten alles normal. Keine Highlights. Einige Kinder, einige Studenten und ein Puff Daddy Imitat.

Meine Dollars gehen zu Ende. Wollte schon mit Kreditkarte den Kaffee zahlen, habe dann aber noch zwischen mehreren Kubikmetern oder wie man hier sagt - Cubic Inches - Quittungen einsame Dollarscheine gefunden.

Gerade kommt eine Ansage rein, mein Flieger ist 10min später dran, so kommen wir also wieder mit Verspätung raus. Super. Mal sehen, was es am Ende als Summe macht. In London habe ich 3h Zeit. Security wird ne Strafe werden, aber sonst.

Sie war ja gerade hübsch... mal sehen, wohin sie fliegt. Aber ich lenke vom Thema ab. Welchem Thema eigentlich? Egal. Security war ok. Schuhe und Notebook aus und raus. Sonst nix. Kein Gürtel, keine Taschenkontrolle. Mir tun meine Hände vom Keyboard weh. Wird Zeit, dass ich mal wieder ein ordentliches Keyboard unter die Flossen bekomme.

20:26 EST und ich werde mal langsam nach Deo schauen und dann eventuell weiterschreiben. Aber ich poste schon mal diesen Teil, falls ich nicht mehr dazukomme vor dem Flug oder überhaupt.

Ach ja, ich habe meinen Text nicht gegengelesen. Also Verständnis bitte.

Einsteigen geht los, komme also nicht zu mehr Text. Tut mir leid. Sitze heute 42G. Also recht weit hinten und ja, ich fliege auch als Geschäftseigner Economy. Soviel muss man mal aushalten können. Businessclasswaschlappen ;) Nee, wäre schon geil, aber man achtet aufs Geld und das ist gut so.

Dies und Das - 2006-09-13, 02:29:12 - 3 Kommentare
... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10