Kurztext

Da ich nicht gerade mit Inhalt um mich werfe, hier einige kurze Notizen.

"Hunger Games" letzte Woche. War gut, aber ich hätte gern den dritten Teil mit dran gehabt. Cliffhanger... arg.

"Capitan Phillips heute, bin gespannt.

Gab heute Vegetarisches zu Hause. Griesnockerln. Morgen dann Putengulasch. Frau kocht am WE, ich bin für die Unterwochenverköstigung zuständig.

Muss denn schon wieder Weihnachten sein?

Ingress macht Spass, aber ich bin eher der Einzelkämpfer, der immer mal 15 min füllen muss.

Steuererklärung 2012 brüllt.

Leider kein Chinesischkurs II. Mal aufs Frühjahr warten.

Ich brauche Urlaub und zwar lange und irgendwie, wo keiner hinkommt.

Dies und Das - 2013-11-30, 19:33:58 3 Kommentare

China: Xi'an Bell Tower

Hier eine Impression aus Xi'an. Der Glockenturm in der Stadtmitte am späten Abend. HDR aus drei Bildern.

Reisen - 2013-11-10, 23:37:44 Noch keine Kommentare

Prototyp eines Apple iMopeds gesichtet

In Peking haben wir den ungetarnten Prototypen eines Apple iMopeds gesehen. Jeder denkt, es würde demnächst ein iCar oder eine iWatch geben. Total falsch. Ein elektrisches iMoped wird es sein und in China läuft bereits die umfangreiche Serienerprobung im harten Pekinger Stadtalltag.

Ich bin mir sicher, dass die Farbgebung noch nicht final ist, denn es wird bestimmt wieder ein weisses Gerät geben.

Reisen - 2013-11-09, 19:58:30 5 Kommentare

China: Wir fahren anders

Hier meine erster Beitrag zum Thema Chinareise.

Das ist eine Kreuzung in Xi'an. Bezeichnend ist die Geduld der Autofahrer, den Quer- und Fremdverkehr zu ertragen. Die Radfahrer und Mopeds kümmern sich nicht um Rot oder Grün. Die Linksabbieger haben es immer sehr eilig. In Deutschland wären nach jeder Grünphase mehrere Verletzte zu beklagen, weil bei uns jeder egoistisch auf seinem Recht besteht.

Merke: Grün heisst, es besteht die Chance, dass weniger Leute auf der Kreuzung sind. Rot heisst, es ist bestimmt Verkehr auf der Kreuzung, man kann also sich nur langsam vortasten.

Reisen - 2013-11-02, 14:23:02 1 Kommentar

Filmkritik: Gravity

Wir waren gerade zu Gravitiy im Kino. Sehr interessanter und schöner Film. Nur zwei Schauspieler und einige Stimmen. Der Rest ist leerer Weltraum. 3D hat hier mal wieder Sinn gemacht.

Allerdings hatte ich was Anderes erwartet. Weniger Action und am Ende Ausserirdische. Keine Ahnung warum.

Mediales - 2013-10-03, 22:51:37 Noch keine Kommentare

Der australische Schinkenbaum

Was ja viele nicht wissen, Schinken wächst auf Bäumen. Der hauptsächlich in Australien vorkommende Schinkenbaum, auch Bacontree genannt, ist hierzulande total unbekannt. Daraus erwächst häufig auch die Verwirrung, wenn Schinken als vegetarisch eingestuft ist, da viele Leute denken, da müsse Tier drin stecken.

Also keine Panik, Schinken ist so vegetarisch wie nur irgend möglich. Oder habt Ihr schon mal was vom Schinkentier gehört?

Dazu auch nochmal der Blick auf eine aktuelle Raststättenspeisekarte, die nochmal beweist, dass Schinken total pflanzlich ist.

Witziges - 2013-09-29, 14:00:36 1 Kommentar

Thunderbird 24, Rechtschreibkorrektur unterstreicht nicht

Wessen Thunderbird seit Version 24 während des Schreibens die Rechtschreibfehler nicht mehr unterstreicht, der sollte mal hier bei Mozilla reinschauen. Der Workaround hilft.

Technisches - 2013-09-26, 14:57:10 Noch keine Kommentare

Tagesbetrachtung 24. September 2013

Heute meine Lieblingsschokolade aus den USA als Ansporn für mehr Bloginhalte geliefert bekommen. Danke an die Familie T.

Ich werde zum Git-Guru. Kann Fluch und Segen sein. Fluch, weil man für alles haftbar gemacht wird, was Git anders macht und Segen, weil man gefragt und wie Gott behandelt wird.

Mist, wird das wieder spät heute.

Heute gab es Salat mit braunen Champignons, Basilikum-Tofu, Croutons und einigen Salatkernen.

Tollen Espresso zum Mittag gehabt.

Freitag nen Tag Urlaub!

Nachtrag zum Morgen: Ich habe von Git geträumt...das schreit nach Urlaub.

Meiner selbst - 2013-09-25, 00:18:49 Noch keine Kommentare

Was ist denn das?

Lidschatten

Ist das Marketing oder heisst das wirklich so? Was ist das? Macht das besonders alt aka altbackener Lidschatten... :)

Witziges - 2013-09-21, 22:49:52 3 Kommentare

Gute Schokolade

Beim letzten Aufenthalt in den USA habe ich diese echt leckere Schokolade entdeckt. Madécasse Chocolate. Made in Madagascar. Leider noch nicht in Germanien gefunden. Gibt auch noch andere leckere Sorten.

Getestet - 2013-09-08, 19:26:22 4 Kommentare

Fast perfekte Waschmaschinentür abzugeben

Da wir ja in einer Welt des Überflusses leben, musste ich gerade die komplette Waschmaschinentür meiner Siemens S14-44 (WI14S440) tauschen.

Es ist nur ein Stück Plaste weggebrochen, aber den inneren Ring gibt es nicht einzeln. Immerhin ist die Maschine reparaturfreundlich und in 2 Minuten war die Sache erledigt. Auch hat Siemens einen zügigen Lieferdienst. Ein Tag und da. Nur das Feststellen des Ersatzteilbedarfs via Email hat 4 Arbeitstage gedauert, aber das ist ertragbar.

Hier also das Angebot der Tür für den Bastler, Sammler oder Keineahnungwozuesmalgutist-Typen. Die Tür lässt sich zerlegen, also Glas, Scharnier, Griff, Schloss und Aussenring vorn sind noch zu gebrauchen.

Gratis, da zu wertvoll zum Wegwerfen, aber wenn Versand, dann Versandkosten.

P.S. Update: Verschrottet, weil sich lange keiner gemeldet hatte.

Technisches - 2013-08-31, 12:50:10 2 Kommentare

Filmkritik: Die Unfassbaren

Gestern noch spät im Kino gewesen und Die Unfassbaren ("Now You See Me") geschaut.

Sehr positiv überrascht gewesen. Schöner Film mit Überraschungen zum Ende und mal ohne Tote. Der Film geht nicht in die Tiefe der Figuren, aber unterhält wunderbar und man hat eigentlich immer jemanden anders im Verdacht.

Mediales - 2013-08-18, 14:38:51 1 Kommentar

Vor dem Fliegen

Gegenüber sitzt ein Pilot. Ich denke Co-Pilot, da drei Streifen. Trinkt gerade einen Espresso. Er muss wohl den Kater von letzter Nacht loswerden, damit er geradeaus fliegen kann. Erinnert mich an den Film "Flight" mit Denzel Washington.

Ich habe heute den fast letzten Flug ab Logan. Deshalb darf ich nicht vergessen, mir rechtzeitig noch was zum Trinken zu holen, denn die Läden machen meist zeitiger zu, auch wenn der Flug erst 22 Uhr geht. Das WLAN am Flughafen ist heute überhaupt nicht zu gebrauchen. Langsam und instabil.

Natürlich habe ich schon wieder das obligatorische Sandwich von "Earl of Sandwich" eingeatmet, einen Kaffee Latte gekübelt und dazu noch eine süsse Ecke eingeworfen. Jetzt beobachte ich die Leute, weil ja das Netz nicht geht. Entweder hängen zu viele Leute drauf oder jemand steht auf der Leitung.

Zwei Flüge haben schon Verspätung und machen erst später raus. Sie sind auch erst spät rein. Gerade stapeln sich die Stewardessen vor Starbucks. Türkisfarben. Mir fällt die Fluglinie gerade nicht ein... Air Lingus vielleicht. Das Englisch der beiden Damen würde dazu passen. Ja, jetzt kann ich die Namensschilder lesen. Air Lingus.

So ein ... nicht mal eine kleine erbärmliche Webseite will das Ding zeigen. Wenn man sich schon mal auf Technologie verlässt. Man müsste immer ein Backupnetzwerk einstecken haben. Vielleicht kommt das ja in der Zukunft. Jeder hat zwei Netzwerke immer offen. Zwei unterschiedliche Anbieter und vielleicht sogar Techniken.

Rechts auf der Bank sitzen zwei irische Kinder. Rote Mähnen, blasse Haut. Vielleicht 7 oder so. Er hat ein Shirt seiner Lieblingsmannschaft an und ein NFL-Cap auf. Er spielt mit dem Telefon und seine Schwester schaut von der Seite interessiert drauf. Sowas von aus dem Malbuch.

Ich habe mich mal umgesetzt, um eine Steckdose in der Nähe zu haben. Ich steige nicht gern mit leerem Akku ins Flugzeug. Dann dauert es doch mal länger oder man hat doch Platz, aber keinen Saft. Nee, da muss muss man vorbereitet sein.

Was ich etwas unhöflich finde, dass jeder Mitarbeiter hier am Flughafen scheinbar annimmt, dass jeder Reiseende Englisch spricht. Die TSA Leute quatschen wie ein Wasserfall auf ältere Leute ein, die nichts verstehen. Selbst die Leute am Sandwichstand werden zugeschnattert mit Nummern, die viele Leute nicht verstehen dürften.

Ein neues Weinlokal hat aufgemacht. Statt des Asiaten. Vino World. Wein und eine kleine Speise. Sitzen genug Leute dort. Auch Burger King ist neu. Der Münchenflug wird gerade beladen. Ich habe noch zwei Stunden. Überlege, ob ich noch rumfresse. Was Süsses vielleicht? Satt bin ich eigentlich, aber der Appetit sagt halt was anderes.

Boah, das riecht plötzlich nach Pommes. Du bekommst die Tür nicht zu. Ist da bei Burger Kind ein Korb Fritten übergekocht?

Jetzt rennt es wieder... das WLAN. Waren doch zu viele Leute. Jetzt sind viele Flieger raus und es ist deutlich leerer. Noch nicht wirklich leer, aber es sind ja auch vier Flieger zu spät. Achso, um die Süsse noch auszugleichen, habe ich mir einen Smoothie geholt. Ein Kompromiss halt.

Was gibt es noch? Ach ja... das WLAN ist wieder schwach drauf. Echt peinlich für einen grossen Flughafen. Wir haben heute eine anderes Gate. Oder besser, das Gate hatte ich noch nie. Ich sitze in Reihe 20. Habe mich von 32 auf 20 vorgesetzt. Mal sehen, ob ich in der Lotterie was gewonnen habe. Gang natürlich. Ist ja eh Nacht und ich mag nicht meinen Nachbarn drängeln müssen, wenn ich aufstehen will.

Die Crew meiner Maschine ist gerade vorbeigekommen. Der Kapitän ist sehr seriös rübergekommen, da fühlt man sich gleich viel aufgehobener. Der Co-Pilot sah eher dynamisch und flippig aus. Aber der Chef richtet das schon. Dem jungen Spunt treiben wir schon noch die Flaxen aus :)

Eben kam Natalie Portmann lang... naja, nicht wirklich, aber die Dame hatte echt die Gesichtszüge von ihr. Gerade um die Augen rum.

So, dass soll es erstmal gewesen sein. So könnt Ihr lesen, während ich noch fliege bzw. geflogen werde. Gute Nacht!

Meiner selbst - 2013-08-16, 03:15:21 2 Kommentare

Verschiedenes

Mittlerweile habe ich keine Schmerz mehr, bei lauter Musik im Starbucks darum zu bitten, dass sie es leiser drehen. Klappt immer. Leider geht das bei der Temperatur nicht. Eine der neuesten Filialen ist eine Eishöhle.

Letztes Wochenende war steuerfreies Einkaufswochenende. Der Bundesstaat Massachusetts hat auf die Umsatzsteuer (Sales Tax) von 6.75% verzichtet. Ich habe mich zurückhalten können. War eh alles gerammelt voll.

Donnerstag wird wieder geflogen und zwar heimwärts.

Als ich weg bin, wurde es in Germanien sauheiss und in Massachusetts eher untypisch sommerlich durchwachsen. Bereitet Euch also schon auf meine Rückkehr vor. Sucht schon mal die Handschuhe raus.

Mein Starbucks hat seit drei Wochen keine Espressotassen mehr. Haben sie alle runtergeworfen und niemand denkt an das Nachbestellen.

Kino - Elysium war ok, aber nicht richtig gut. Hatte viel mehr erwartet. IMAX in Boston hat 20 Dollar gekostet. Das war es nicht wirklich wert.

Kino - Red 2 war über den Erwartungen. Selbstverständlich reiner Blödelactionfilm, aber ausreichend unterhaltend.

Heute mal wieder Backup machen.

Konnte den meisten Fressversuchungen widerstehen. Trotzdem gestern Eis im Kühlschrank gehabt... ging nicht ganz ohne.

Ich bin schon so an Kreditkarten gewöhnt, dass ich fast schon $ 1.98 immer mit Karte zahle. Man wird faul.

Mittlerweile kennt man mich in zwei Starbucksfilialen mit Namen, weil die Angestellten von der alten in die neue gewechselt sind.

Gillette-Rasierer in den USA zu kaufen, lohnt kaum noch. Genauso affig teuer wie in Germanien. Dummerweise gibt es kaum echte Konkurrenz, die wirklich gleich gut rasiert.

Ich habe kein einziges Foto mit meiner grossen Kamera gemacht... hätte ich nicht mitschleifen brauchen.

Meiner selbst - 2013-08-14, 03:00:53 Noch keine Kommentare

Der ewige Frappuccino

Ich bin ab sofort stolzer Besitzer eines ewigen Starbucks Frappuccinos. Er schmilzt nie und macht nicht dick. Nein, er ist nicht zum Kalthalten eines echten Frappos gedacht, sondern wurde mir als "Person, die im Starbucks lebt" gewidmet und überreicht. Danke! Sehr wool :)

Nein, es ist kein offizieller Wanderpokal von Starbucks für treue Kunden...

Witziges - 2013-08-02, 03:23:48 5 Kommentare