Mango

Wenn die Natur gewollt hätte, dass wir Menschen Mangos essen, dann könnte man sie wie Bananen oder Apfelsinen schälen. Was für eine elende Sauerei.

Dies und Das - 2012-12-13, 22:52:59 5 Kommentare

Teure Notebooks

10.000 Steine für ein Notebook? Das war mal vor 15 Jahren oder so. Lenovo, wer liest bei Euch die Webseiten gegen? Sowas muss doch auffallen?!

Witziges - 2012-12-08, 13:39:53 2 Kommentare

Letzte Fütterung

Essen

Sollten wir notwassern und die nächsten Monate auf einer einsamen Insel verbringen, möchte ich wenigstens satt stranden. Ich glaube nicht, dass wir FedEx-Pakete an Bord haben werden.

Meiner selbst - 2012-12-05, 19:50:26 2 Kommentare

Kleines Holland

Holland ist klein

Bin mir nicht sicher, ob die Holländer diese Speisekarte witzig finden, aber kleiner ist es irgendwie.

Thematisch USA - 2012-12-03, 08:00:00 Noch keine Kommentare

Angesammeltes

Ich würde nicht genug schreiben, hat man mir heute gesagt... hat man. Sowas aber auch, derweil habe ich doch in den letzten 7 Tagen mehr Einträge veröffentlicht, als die Monate zuvor. Da ich Kritik ja sehr ernst nehme, zumindest diesmal ;) gibt es jetzt wieder Text.

Roasted Turkey Harvest heisst mein Abendbrot heute. Gab zwar schon gestern Truthahn, aber ich habe mich nicht daran überfressen, so dass heute durchaus nochmal geht. Zudem ist es ja nicht viel und auch noch Salat. Achja, Panera Bread natürlich wieder. Hatte kurz üerlegt, ob ein Chipotle Burito eine gute Wahl wäre, aber da stecken immer 1200 Kalorien dahinter, da muss man schon ordentlich ausgehungert sein.

Gestern war also Thanksgiving. Bemerkenswert war nur, dass dieses Jahr das Rabattprogramm am Tag darauf schon am Tag davor begonnen hat. Soll heissen, der Black Friday war ein Black Thursday bei Walmart. Target hat 01:00 aufgemacht, Best Buy um Mitternacht. Die Leute haben doch glatt vor den Läden kampiert, um sich einen Flachbildschirm zu kaufen oder ein HP Notebook für 399 Dollar mitgehen zu lassen oder einen Flatscreen für 199. Wer billig kauft, kauft zweimal. Kann doch nur Ramsch sein. Keiner zahlt freiwillig grosses Summen drauf als Händler. Aber wer will, der soll sich prügeln. Aber Mitternacht oder morgens um Eins ist echt krass.

Nun sitze ich im Starbucks. Es schliesst in 20 min, aber mich hat Arbeit getroffen und im Hotel ist das Netz etwas dünn. Wenigstens für den Datenupload muss ich noch die Bandbreite hier nutzen. Rest geht dann auch im Hotel.

Der Kerl rechts von mir bringt mich um. Klischeeamerikaner mit Kaugummi im Mund. Ich höre jede Mundbewegung und jedes Speichelsabbern. Vor mir sitzen Pseudoitaliener aus dem Northend. Hört man an der Art und Weise, wie sich sprechen. Keine Ahnung, warum sie so einen komischen Dialekt sprechen.

Gestern habe ich einen Beitrag auf NBC gesehen. Es ging um Medikamente. Angeblich nehmen die Amerikaner (5% aller Menschen) 80% der Schmerzmedizin der ganzen Welt ein. Vor allem die starken Dröhnungen werden gern und oft verabreicht. Kann ich kaum glauben. Ob ich mich verhört habe?

Auch wurden die Werbung als Beispiel gebracht, dass man sich bei jedem Aua auch gleich was einwerfen muss und auch die Werbung für Mama, dass sie gleich ihrer Tochter wie es auch ihre Mutter getan hat, ganz früh das gute Tylenol gibt... oder so.

Ich sitze im Barnes wieder einmal. Links von mir erklärt ein junger Kerl einer Mannschaft von älteren Damen und Herren den Nook. Das Lesegerät von Barnes und Noble. Ich fürchte aber, dass er nicht wirklich die Botschaft rüberbringt. Man kann die Leute einfach nicht mit den technischen Dingen überfrachten. Sie sehen hilflos aus, aber kleben ihm an den Lippen und schreiben alles auf.

Links von mir sitzen zwei Mädels. Die eine beklagt sich über das Ende ihrer Beziehung und was sie falsch gemacht hat und was er falsch gemacht hat etc. Mein kurzes Fazit: Ihm geht es jetzt deutlich besser und die Freundin tut mir leid. Wobei sie glaube ich auch nen Stich hat, denn sie stellt psychologische Fragen und man könnte sie für einen Seelenklempner halten. Wenn man sich so tief in die Probleme reinkniet, dann muss es schiefgehen. Totale Verspannung nenne ich das Problem. Beziehungen funktionieren nur mit gegenseitiger Lockerheit und nicht mit der Analyse, warum er gerade das gemacht hat und sie hat das gemacht und wenn sie es nicht gemacht hätte, dann hätte er vielleicht das gemacht oder das oder eventuell das, aber bestimmt nicht das... Shut up bitch!

Das schnellste Ende nimmt die Beziehung, wenn man sich zuviel Gedanken darüber macht. Was natürlich nicht fliesst, fliesst auch nicht mit Gewalt.

Momentan gibt es überall Red Velvet Cookies, Cake oder Muffins, selbst Donuts wurden schon gesehen. Roter Samt... irgendeine Tradition, die aber geschmacklich nichts Besonderes ist, siehe hier: Red Velvet Cake.

Wow, vier Wochen nach Sandy funktioniert doch glatt das Internet im Stammstarbucks wieder. Sensationell!

Und nach 7 Tagen habe ich diese Zeile geschrieben... der Anfang ist also älter als das Ende... aber das ist ja eigentlich immer so ;)

Dies und Das - 2012-12-01, 20:42:18 Noch keine Kommentare

Überzuckert

Momentan überzuckert es etwas, soll aber bald in Regen umschlagen (Woburn, MA, USA).

Meiner selbst - 2012-12-01, 20:31:14 Noch keine Kommentare

Licht aus

Licht aus in Cambridge, MA. Grund: Die U-Bahn hat ein Reh im Tunnel überfahren. Wie kann das einen Effekt auf den Rest des Stroms haben?

War doch nicht die U-Bahn (Quelle: Boston.com)

NStar spokeswoman Caroline ­Pretyman said the blackout happened while the utility was conducting upgrades on a transmission line in Cambridge. While the work was being done, the main transmission line was taken out of service, and power was routed through a backup line.

NStar’s preliminary investigation showed that the second line lost power when a piece of equipment called a relay “incorrectly sensed an abnormality” in the electricity flow and shut the line down, Pretyman said. NStar restored power by disabling the faulty relay.

Thematisch USA - 2012-11-29, 22:48:44 Noch keine Kommentare

Gegen den Strich

In meinem Barnes & Noble Buchladen wurden die Toiletten renoviert. Allerdings bin ich mir nicht sicher, was der Designer da geraucht hat. Willkommen in den Siebzigern.

Vielleicht kommt ja daher der bekannte Spruch: "Gegen den Strich pinkeln." ;)

Thematisch USA - 2012-11-28, 01:46:03 Noch keine Kommentare

Pappflasche für Waschmittel

Pappflasche

Gestern habe ich im Supermarkt eine interessante Pappflasche für Flüssigwaschmittel gesehen. Aussen Recyclingpappe und innen eine dünne Plastiktüte, so ähnlich wie die Flüssigseifennachfüller. Laut Aufdruck 66% weniger Plaste.

Herstellungspreis und Energiebilanz würden mich interessieren, speziell weil die USA langsam wieder genug Öl haben und weniger importieren müssen. Könnte mir aber vorstellen, dass dadurch die Verschwendung wieder zunimmt... aber das ist ein anderes Thema.

Thematisch USA - 2012-11-24, 22:45:33 Noch keine Kommentare

Der Müller ist da

Müller Froop ist in den USA angekommen. Da alles mit Umlauten aus Sicht der Amerikaner geil ist, weil exotisch, könnte die Strategie aufgehen. Wobei der gewählte Name auch ähnlich wenig Sinn macht wie Froop. Aber wer Spass dran hat.

Thematisch USA - 2012-11-23, 04:42:00 Noch keine Kommentare

Man kann es falsch verstehen...

Gummies für Erwachsene

...muss es aber nicht.

Thematisch USA - 2012-11-21, 04:40:00 Noch keine Kommentare

Marketingsprech

Zuviel Live

In Berlin habe ich diese riesige Microsoft Windows 8 Werbung gefunden, die sowas von sprachlich für den Arsch ist. Hoffe, sie haben den Texter rausgeworfen und den, der es abgenickt hat auch gleich mit.

"Live Updates in Echtzeit." Nächste Woche gehe ich zu einem Echtzeitkonzert :) Ist immer doof, wenn man zu einem Livekonzert geht und die Band spielt nur Neartime.

Jaja, Geekscherze... trotzdem totaler Schwachsinn. "Jederzeit Liveupdates" hätte gereicht oder "Updates in Echtzeit". So richtig Marketingsprech wäre: "Sofortige Live Updates in Echtzeit ohne Verzögerung." ROFL

Witziges - 2012-11-20, 02:34:00

Lufthansa A380

Hier noch ein Bild vom Frankfurter Flughafen, wo vier Lufthansa A380 auf einem Haufen stehen. Leider sieht man die anderen beiden an den Gates nicht so gut.

Die Woche im Rückblick

Da ich gerade nicht zu langen Artikeln komme, aber es nicht wieder einreissen lassen will, dass hier überhaupt nichts steht, hier mein kurzer Wochenrückblick. Man kann einfach nur neidisch sein auf die Amerikaner. Wer kann sich schon so eine schöne Seifenoper ausdenken. Ein General, eine junge Frau, ein anderer General, noch eine schöne Frau, ein halbnackter FBI-Beamter und überhaupt, Schulden, Besuche im weissen Haus, eigentlich verheiratete Männer, ein Geheimdienst, ein Pentagon-Dude und wer weiss was noch alles. Bisher dachte ich, sowas bekommt nur Hollywood hin und es wäre immer unrealistisch,m aber weit gefehlt.

Am Mittwoch waren im Kino und haben James Bond: Skyfall gesehen. Sehr guter Film. Endlich wieder Bond im alten Stil. Süffisanter britische Humor, Gadgets, Frauen und ein irrer Bösewicht. Das englische Original hat es mir aber schwer gemacht, weil das Britisch sehr britisch und teilweise arg genuschelt war.

Donnerstag war Cloud Atlas-Tag. Mit dem Film konnte ich nix anfangen und habe es bereut, reingegangen zu sein. Bin nicht dahinter gestiegen. Ja, auch weil man nicht alles verstanden hat, weil wirklich gestelztes und genuscheltes Englisch gesprochen wurde. Aber ansonsten haben sich die Geschichten nicht wirklich verbunden.

Mein Handyproblem habe ich so gelöst, dass ich halt kein Internet im Smartphone habe. Geht auch mal einen Monat. Oldschool! Im Hotel mache ich das WLAN an, dann kann es sich synchronisieren.

Wochenende wird aus Arbeit bestehen, da ich die eingereichten Beiträge eines Programmierwettbewerbs auswerten muss. Bin gespannt.

Schönes Wochenende.

Meiner selbst - 2012-11-17, 01:30:44 Noch keine Kommentare

Über den Tisch gezogen

AT$amp;T hat sich schon knapp $30 von mir gekrallt, als sie meine Prepaid-Karte deaktiviert habe, weil ich nicht innerhalb von 90 Tagen noch mehr Geld aufgeladen habe. Dann verfällt einfach mal alles. Das US-Verbraucherschutzministerium wurde erst knapp vorm einem Jahr gegründet und kämpft noch mit den Banken, die bis zu 30% Zinsen nehmen.

Also der Verkäufer hat mir gestern $10 für International, $25 für normales Telefon und $25 für 1GB Daten abgenommen. Als ich aus dem Laden raus bin, trudelten schon die Nachrichten ein, dass es kostet. Aber zu spät drauf reagiert. Der Datenplan ist nicht angekommen. Ich habe also 1 Cent pro 5kB gelöhnt und zack waren $10 weg.

Nachdem ich mich abends online in das ATT-Payasyougo-Center eingeloggt hatte, habe ich gesehen, dass ich a) kein Internetbudget habe und b) überhaupt $25 fehlen. Natürlich gab es auch die detaillierte Erklärung, welches Kilobyte wann und wieviel gekostet hat.

Nächsten Tag zurück in den Laden. Verkäufer war glücklicherweise auch da und so hat er sich sehr verständnisvoll der Sache angenommen. Da er nix machen kann, weil Prepaid nicht aus dem Laden, sondern nur aus der Zentrale gemanagt werden kann, hat er angerufen. Erstmal hing er 20 min in allerlei Schleifen und Menüs fest, bis dann doch jemand sich gemeldet hat.

Die Frau in der ATT-Ladenbetreuung war auch sehr kompetent und hat 30 min lang nicht verstanden, was das Problem ist. Der native Speaker und ich auch später, haben versucht das Problem zu erklären. Das ATT selbst nicht zu wissen scheint, dass sie keine Internetpakete beim Standard-Prepaid buchen können, dass ist quasi nur eine Randbemerkung wert. Natürlich könnte ich meinen Plan auf $25 pro Monat ändern, dann wäre aber das bisher gebuchte natürlich weg.

Nach ewiger Zeit hat dann der Verkäufer nochmal nen Fass aufgemacht, weil die Dame nicht verstanden hat, dass meine Kredikartenbuchung $25 mehr zeigt, als angekommen ist.

Sie könne da nix machen und müsse erst mit dem Manager sprechen, aber in 10 min meldet sie sich wieder. Nach 10 min kam eine SMS, die gesagt hat, dass jetzt $25 mehr auf meinem Prepaidkonto sind. Der Verkäufer hat mir ein Autoladekabel für mein Handy als Entschädigung in die Hand gedrückt und sich vielmals entschuldigt.

ATT sucks, aber leider gibt es nur bei T-Mobile und ATT SIM-Karten, die ins Telefon gehen. Die anderen Netze haben sowas nicht, weil kein GSM.

Dies und Das - 2012-11-11, 16:08:58 4 Kommentare